Aktuelle Nachrichten aus unserem Vereinsleben:


 

Fußball: 1. Herren ist in die Vorbereitung gestartet!

Die Wouk-Elf befindet sich seit dem 26.06.19 in der Vorbereitung auf die neue Saison und hat unter anderem nach einem anstrengenden Trainingstag mit zwei Einheiten am Vormittag das abschließende Testspiel gegen den SV Ardorf mit einem 2:2 abgeschlossen. Das ausgerufene Saisonziel ist für den TSV als Aufsteiger ganz klar der Klassenerhalt. In der Ostfrieslandklasse A, Staffel I treffen die Holtroper auf Eintracht Plaggenburg, den TuS Holtriem, den SV Arle, den BSC Burhafe, die U23 des SV Großefehn, den TuS Großheide, die SG Egels-Popens, den SV Hinrichsfehn, TuRa Marienhafe, Friesenstolz Riepe, Eintracht Ihlow, den BSV Wiegboldsbur, den SV Leybucht, den SC Dunum sowie den SC Wiesens. Entsprechend hält die Liga für den TSV einige spannende Lokalderbys bereit, die es zum Teil seit vielen Jahren nicht gegeben hat. Im ersten Punktspiel treffen die Holtroper auf den Ostfrieslandliga-Absteiger Eintracht Plaggenburg. Gemäß dem noch vorläufigen Spielplan wird die Partie am Samstag, den 03.08.19 um 15.00 Uhr in Plaggenburg stattfinden. 

 

Testspiele: 

Do, 11.07.19, 20.00 Uhr 

SV Warsingsfehn - TSV Holtrop 

Fr, 19.07.19, 20.00 Uhr 

TuS Westerende - TSV Holtrop 

Mi, 24.07.19, 20.00 Uhr 

SV BW Filsum - TSV Holtrop 

Mi, 31.07.19, 19.45 Uhr 

FSV Jever - TSV Holtrop

 

 

Zugänge:

Daniel Ketzer (WSC Frisia III)

Tim Elend (FC Basbeck-Osten)

 

Abgänge:

Andre Hagenbring (VfL Ockenhausen)

Sören Pohl (TSV Holtrop II)

Christian Laakes (TSV Holtrop II)

Thomas Münk (TSV Holtrop II)


Jugendfußball: E1 spielt um die Meisterschaft!

Am 25.06.2019 um 17.00 Uhr spielt unsere E1 gegen die SpVg Aurich um die Meisterschaft in ihrer Spielklasse. Die Partie findet in Holtrop statt.

 

D-Jugend: TSV Holtrop - JSG Berumerfehn II 3:2 

In der ersten Halbzeit spielten sich die Jungs eine wohlverdiente 2:0-Führung heraus. Nach dem 3:0 schien die Sache klar zu sein, doch die Berumerfehner Jungs steckten nicht auf. So gelang ihnen der Anschlusstreffer und kurz darauf ein Elfmetertor zum 3:2. Beide Mannschaften versuchten alles und auch der Ausgleich hätte fallen können. Gunvald zeigte super Reflexe und verhinderte so den möglichen Ausgleich der Gäste. Unsere Jungs vergaben etliche Torchancen, sodass der Sieg hätte auch deutlich höher ausfallen können, wenn nicht sogar müssen.

 

D-Jugend: TSV wird in Hage nur Fünfter!

Beim 7. Hager Jugendcup belegte der TSV Holtrop den 5. Platz. In der Vorrunde verloren die Jungs gegen den späteren Turniersieger TuS Esens mit 0:4 und gegen den BSV Kickers Emden II mit 0:2 Treffern. Gegen Gastgeber Hage errangen sie ein verdientes 0:0. Anschließend gewannen die Holtroper ihre Spiele gegen Engerhafe (3:1) und Wallinghausen (1:0), sodass sie die Vorrunde hinter den Mannschaften aus Esens und Emden als Gruppendritter beendeten.

Im Spiel um Platz 5 gegen den Post SV Norden lagen die Jungs aufgrund einer Unaufmerksamkeit schnell mit 0:1 zurück. Kurz vor Spielende gelang dem TSV nach vielen vergeben Chancen doch noch der Ausgleich. Im folgenden 8m-Meter-Schießen konnte TSV-Torhüter Gunvald einen Schuss abwehren. Die Schützen der Holtroper trafen allesamt sicher ins Tor. Damit stand der 5. Platz fest.

 

D-Jugend: TSV Holtrop - JSG Blomberg/Dunum 4:1

In der ersten Halbzeit wurden auf beiden Seiten viele Chancen vergeben, wobei die Gäste die besseren Chancen hatten. Gunvald konnte  erneut mit tollen Paraden einige Chancen der Gegner vereiteln. Zur Pause stand es 1:1. In der zweiten Halbzeit wurde das Kombinationsspiel der Gastgeber deutlich besser, sodass sie am Ende einen verdienten 4:1-Erfolg feiern konnten.

 

E1-Jugend: TSV Holtrop - TuS Esens 5:4

Die E1 eroberte durch einen 5:4-Erfolg die Tabellenspitze. Bei warmen Temperaturen kam der TSV bereits nach dem ersten Angriff durch einen sehenswerten Treffer von Bennet zum 1:0. Fast im Gegenzug mussten die Gastgeber den Ausgleichstreffer hinnehmen. Bis zur Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel.  Nach der Halbzeit drehten die TSV-Kicker auf und führten bis Mitte der zweiten Halbzeit mit 4:1 Treffern. Den schönsten Treffer des Tages erzielte Thorge zum 3:1 mit einem Schuss von der Eckfahne direkt in den Winkel. Wer gedacht hatte, dass die Partie jetzt entscheiden sei, staunte nicht schlecht, als die Esenser innerhalb kürzester Zeit auf 3:4 verkürzten. Mit unbändiger Willenskraft gewannen die Kids am Ende trotz einer durchschnittlichen Leistung verdient mit 5:4 Treffern. In den letzten beiden Saisonspielen können die Jungs jetzt aus eigener Kraft, nach dem Pokalsieg, auch die Meisterschaft erringen.

 

E1-Jugend: VfL Germania Leer - TSV Holtrop 3:4

In Leer gelang den Kids ein verdienter Sieg. Bei herrlichem Fußballwetter zeigten die Jungs über die gesamte Spielzeit eine gute Leistung. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurden die Jungs auf einem perfekt bespielbaren Geläuf immer stärker und hätten bei besserer Chancenverwertung einen höheren Endstand erzielen können. Jetzt kommt es im letzten Punktspiel der Saison wiederum zu einem Endspiel gegen unsere Freunde aus Aurich. Nach dem Pokalsieg soll nun auch die Meisterschaft nach Hause geholt werden. Die Mannschaft möchte sich damit für eine großartige Saison belohnen.

 

E2-Jugend : spielfrei

 

F-Jugend: Sieg zum Abschluss

Im letzten Saisonspiel gegen Ostfrisia Moordorf konnten die F-Jugend-Kicker nochmal durch schöne Spielzüge und dank einer starken zweiten Halbzeit einen Sieg einfahren. Eine sehr gute Leistung beider Mannschaften.

 

G-Jugend :  spielfrei


Jugendfußball: E1 erneut Kreispokalsieger!

Die E1-Jugend des TSV Holtrop holte sich, nach dem Erfolg im Vorjahr, auch in diesem Jahr wieder den Kreispokalsieg. In einem dramatischen Finale gegen die SpVg Aurich siegten die Holtroper als Gastgeber im Siebenmeterschießen mit 5:3 Treffern.

Nachdem unsere Jungs zur Halbzeit mit 0:2 Toren zurücklagen und nur durch etliche Paraden ihres Torhüters Len im Spiel gehalten wurden, spielten sie in den letzten 15 Minuten der Begegnung ein regelrechtes Powerplay. Völlig verdient erspielten sie sich dadurch ein 2:2 und hatten durchaus noch einige Gelegenheiten, um das Spiel komplett zu drehen. Schlussendlich musste die Partie jedoch durch ein Siebenmeterschießen entschieden werden.

Während ein Schütze der Sportvereinigung seinen Siebenmeter in den Holtroper Nachthimmel gedroschen hatte, trafen alle TSV-Schützen souverän. Also stand fest: "We did it again!"

 


Jugendfußball: Jugendreport für den Monat Mai!

D-Jugend: VfB Uplengen - TSV Holtrop 1:2

Nach einem langen Abend (Nachtruhe ca 1:30 Uhr) und einem guten Frühstück im OKM-Heim, waren die Jungs etwas müde. Im Auswärtsspiel gegen den VfB  Uplengen zeigten sie aber eine sehr gute kämpferische Leistung. In der zweiten Halbzeit zeigten sich zwar deutliche Ermüdungserscheinungen, dennoch gewannen die Holtroper mit  2:1 (1:0) Treffern. "Eine sehr starke Leistung der Jungs", heißt es seitens der TSV-Trainer.

 

D-Jugend: SV Spetzerfehn - TSV Holtrop 6:0

Die Jungs waren wohl noch nicht wieder fit von der Abschlussfahrt. Leider konnten sie nicht an ihre sonstigen Leistungen anknüpfen. Zudem kamen noch einige Ausfälle hinzu, sodass der TSV nur mit zehn Spielern antreten konnten. Der Gegner nutzte ihre Chance und so kam es zum wohlverdienten Sieg der Gastgeber.

 

E1-Jugend: SV Leybucht - TSV Holtrop  0:6

Die E1 des TSV steht erneut im Finale des Sparkassen-Pokals. Am Mittwoch, den 15. Mai gelang den TSV-Kickern durch einen ungefährdeten 6:0-Sieg beim SV Leybucht erneut der Finaleinzug im Sparkassen-Pokal. In der ersten Halbzeit kamen die Jungs bei herrlichem Fußballwetter nur langsam in die Gänge. Durch eine tolle Einzelaktion von Hannes stand es zur Halbzeit 1:0 für die Holtroper.  In der zweiten Halbzeit waren die TSV'er dann so richtig warm gelaufen und zeigten ansehnlichen Fußball. Nach ein paar tollen Spielzügen erhöhte das Team das Ergebnis auf 6:0. Letztendlich war der Sieg auch in dieser Höhe vollkommen verdient. Jetzt freuen sich die Jungs erst einmal auf das anstehende Finale.

 

E1-Jugend: Platz 3 beim Sichtungsturnier im Bereich Ostfriesland

Beim Sichtungsturnier in Timmel belegte der TSV Holtrop den 3. Platz. Sieger und somit Vertreter der Region Ostfriesland bei der Niedersachsen-Meisterschaft in Barsinghausen ist die Mannschaft vom VfL Germania Leer. In der Vorrunde setzte sich die Mannschaft aus Holtrop mit fünf Siegen locker durch und spielte bei hohen Temperaturen guten Fußball. Im Viertelfinale bezwangen die Jungs die Mannschaft aus Loga mit 1:0 und zogen somit ins Halbfinale ein. Dort unterlagen die TSV-Mannschaft dem späteren Turniersieger aus Leer vollkommen zurecht mit 0:2 Treffern. Im abschließenden Spiel um Platz 3 wurde die Mannschaft von der SG RW Emden/Kickers Emden mit 4:3 Treffern im 8-Meter-schie?en bezwungen.

 

E1-Jugend: TSV Holtrop - SV Frisia Loga 2:0

Der Kicker bezwangen im Nachholspiel Frisia Loga vollkommen verdient mit 2:0 Treffern. Dieser Sieg war absolut verdient und hätte auch deutlich höher ausfallen können. Die Kids zeigten teilweise guten Kombinationsfußball. Bedingt durch eine mangelhafte Chancenverwertung seitens der Holtroper, blieb es nach den beiden Toren von Bennet demnach beim 2:0-Erfolg der Holtroper. Am Samstag geht es für das Team nach Loga, dort wollen die Jungs die nächsten drei Punkte einsammeln.

 

E1-Jugend: SV Frisia Loga - TSV Holtrop 0:1

In Loga erarbeiteten sich die Jungs einen 1:0-Erfolg. Auf einem super bespielbaren Boden trafen sie auf einen sehr unangenehm zu spielenden Gegner. Die Jungs führten die Begegnung voller Leidenschaft und erspielten sich einige gute Torchancen. Erst in der zweiten Halbzeit belohnten sich die Jungs durch einen Treffer von Hannes mit dem verdienten 1:0. Somit ist beim Kampf um die Meisterschaft weiterhin alles drin und kann von den Holtropern aus eigener Kraft errungen werden.

 

E2-Jugend : spielfrei

 

F-Jugend: Durchwachsener Monat Mai

Im Monat Mai gab es für die F-Jugend-Kids aus Holtrop nichts zu holen. Man verlor im Hin- und Rückspiel gegen Walle und auch im Heimspiel gegen Westerende und Wallinghausen konnte das Team keinen Erfolg verzeichnen. Die Moral stimmte jedoch, denn in den Spielen hat die Mannschaft nie aufgeben und immer weiter gekämpft und sich immer wieder Torchancen herausgespielt. Glückwunsch an dieser Stelle an Walle Wallinghausen und Westerende zu den verdienten Siegen.

 

G-Jugend :  spielfrei


Vereinsleben: JHV 2019 neu terminiert!

 

Am Donnerstag, den 27. Juni findet um 20:00 Uhr in der Mehrzweckhalle am Holtroper Sportplatz die diesjährige Jahreshauptversammlung des TSV Holtrop statt. Die offizielle Einladung finden Sie hier als PDF-Datei:

Download
Einladung zur JHV des TSV Holtrop 2019
JHV Einladung 2019 Neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.1 KB
Download
Protokoll zur 56. JHV des TSV Holtrop
Protokoll der 56. JHV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 266.4 KB

Fußball: Alte Herren lädt zum Probetraining!


Fußball: TSV Holtrop beendet Saison mit einem Kantersieg und wird als Meister geehrt!

Die nach der Ehrung  jubelnden Meisterschaften des TSV Holtrop in der Saison 2018/2019.
Die nach der Ehrung jubelnden Meisterschaften des TSV Holtrop in der Saison 2018/2019.

Vor dem letzten Heimspiel der Saison wurde der TSV Holtrop durch Staffelleiter Tjark Heinks als Meister der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4 geehrt. Empfangen von einem großen Spalier, bestehend aus den eigenen Fans und den Spielern von SuS Timmel, entwickelte sich für die Holtroper ein toller Nachmittag mit einem deutlichen letzten Saisonsieg. Ebenfalls vor dem Spiel geehrt wurde auch unsere 2. Herren als Meister der Ostfrieslandklasse D Staffel 2.

Bereits in der 5. Minute konnte Sven Saathoff nach Flanke von Andreas Gerhardt zur Holtroper Führung einköpfen. Wenig später war es Andreas Gerhardt selbst, der für den TSV auf 2:0 erhöhen konnte. In der 12. Minute mussten die Holtroper zunächst eine Ampelkarte gegen Sven Saathoff hinnehmen und sich in der Folgezeit zunächst auf die Unterzahl einstellen. Es gelang ihnen jedoch, die Gäste aus Timmel vom eigenen Tor fernzuhalten. Sie selbst kamen nach einer guten halben Stunde wieder besser ins Spiel, sodass sich der Spitzenreiter noch vor der Halbzeitpause einen komfortablen 5:0-Vorsprung erspielen konnte. Nach der Halbzeit ist es zunächst Andreas Gerhardt gewesen, der mit seinem vierten Tor des Tages das 6:0 erzielte (58.). In der Folgezeit konnten Andre Hagenbring (67.) und Nils Peters (75.) sich in die Torschützenliste eintragen, bevor Sven Goldenstein mit einem Freistoßtreffer gegen seinen ehemaligen Verein den Schlusspunkt setzte.

 

Tore: 1:0 Saathoff (5.), 2:0 Gerhardt (9.), 3:0 Gerhardt (35.), 4:0 Meyer (36./ET), 5:0 Gerhardt (44.), 6:0 Gerhardt (58.), 7:0 Hagenbring (67.), 8:0 Peters (75.), 9:0 Goldenstein (85.)

 

TSV Holtrop: T. Janssen, M. Köster (46. Huhn), Groß, Mütze, Lesemann (58. T. Janssen), Goldenstein, P. Köster (46. Hagenbring), Wouk, Saathoff, Peters, Gerhardt


Fußball: 1. Herren mit letztem Heimspiel der Saison - Herrenteams werden geehrt!

Am Samstagnachmittag verabschiedet sich unsere 1. Herren als Meister der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4 in die Sommerpause. Um 16 Uhr startet das Gemeindederby gegen SuS Timmel auf dem Sportplatz am Mühlenweg. Für das leibliche Wohl wird ausreichend gesorgt sein. Umeinen tollen Saisonabschluss feiern zu können, würde sich die Mannschaft natürlich über zahlreiche Zuschauer freuen.
Im Anschluss an die Partie wird die Mannschaft durch die Staffelleitung offiziell für ihren Gewinn der Meisterschaft geehrt. Neben unserer 1. Mannschaft, wird zeitgleich auch die 2. Herren als Meister ihrer Staffel geehrt werden. Die TSV-Reserve hatte ihre Saison in der Ostfrieslandklasse D, Staffel 2 punktgleich mit der dritten Mannschaft des SV Großefehn auf dem zweiten Tabellenplatz beendet. Die Ausschreibung sieht in diesem Fall eigentlich ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz vor. Da die SVG-Mannschaft zu dieser für den morgigen Sonntag geplanten Begegnung nicht antreten wird, darf auch unsere TSV-Reserve die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die C-Klasse feiern. Nach den Ehrungen wird die Doppelmeisterschaft der Holtroper auf dem Vereinsgelände ausgiebig gefeiert werden. Am Sonntag folgt der obligatorische Korso durch den Ort.


Fußball: TSV Holtrop auch in Leerhafe erfolgreich!

Auch in Leerhafe wurden die Spieler des TSV Holtrop wieder mit einem Spalier des Gegners begrüßt. Von Beginn an zeigte der Gastgeber aus Leerhafe auf dem Platz jedoch, dass sie nichts zu verschenken hatten und unbedingt Punkten wollten. Sie setzen den TSV permanent unter Druck und drängten auf den Führungstreffer. Mit etwas Glück und Geschick überstanden die Holtroper diese Phase und kamen ab der 20. Minute besser ins Spiel. In der 28. Minute zog Rene Badewien in einer Einzelaktion in Richtung Tor und konnte im letzten Moment nur durch ein Foul an einem Abschluss gehindert werden. Kurz darauf strich ein Freistoß von Sven Saathoff nur knapp über das Gehäuse. Auch nach dem Seitenwechsel hielten beide Mannschaften das Tempo hoch und es entwickelte sich eine rasante Partie mit Chancen auf beiden Seiten. In der 60. Minute gelang Leerhafe der Führungstreffer. Aus abseitsverdächtiger Position konnte ausgerechnet der ehemalige Holtroper Wilko Brauer TSV-Torwart Timo Janssen überwinden. Nun übernahm der TSV das Spiel und drängte auf den Ausgleichstreffer. Dieser gelang Chris König in der 60. Spielminute. Nachdem zunächst ein Schuss noch abgewehrt werden konnte, drückte König den Ball im Nachsetzen aus kurzer Distanz über die Linie. Nur fünf Minuten später fiel bereits das 2:1 für den TSV. Nachdem Andreas Gerhardt kurz zuvor noch mit einem Freistoß am Lattenkreuz gescheitert war, zielte er diesmal genauer und brachte den TSV in Führung. Beide Mannschaften schenkten sich weiterhin nichts und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. In den letzten Spielminuten warf Leerhafe noch einmal alles nach vorne, um doch noch ein Unentschieden zu erzielen. Als Gästeschlussmann Timo Janssen in der 90. Minute bereits geschlagen war konnte Marco Köster den Ball im letzten Moment noch von der Torlinie kratzen. Dabei blieb es dann auch, sodass sich der TSV auch im vorletzten Saisonspiel gegen einen starken Gegner aus Leerhafe durchsetzen konnte. Zum Saisonabschluss empfangen die Holtroper am Samstagnachmittag um 16:00 Uhr SuS Timmel zum Gemeindederby.

 

Tore: 1:0 Brauer (60.), 1:1 König (65.), 1:2 Gerhardt (70.)

 

TSV Holtrop: T. Jansen, Aden (63. J. Lesemann), M. Köster, T. Heyen , Peters, Hagenbring (18. Mütze), P. Köster, Badewien (58. Pohl), Saathoff, König, Gerhardt


Fußball: Hinrichsfehn mit schöner Geste für TSV Holtrop!

Am Sonntagnachmittag entwickelte sich zwischen dem TSV Holtrop und der Reserve des SV Hinrichsfehn bei sommerlichen Temperaturen ein entspannter Sommerkick. Das Spiel startete jedoch mit einer schönen Geste der Gäste, so stand der SVH zu Spielbeginn Spalier für die als Meister feststehenden Holtroper. Eine tolle Geste der Fehntjer.

Das Spiel startete dann ebenfalls optimal für den Gastgeber. Es dauerte keine 15 Sekunden, bis die Holtroper nach einem schnellen Ballgewinn die Führung durch Sven Saathoff erzielen konnten. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel mit wenigen Höhenpunkten. Kurz vor der Halbzeitpause fiel nach Eigentor der Gäste die 2:0-Führung für die Holtroper.  Nach dem Seitenwechsel ließen bei den Gästen mit zunehmender Spielzeit die Kräfte nach, was der Gastgeber auszunutzen wusste. So war es zunächst Nils Peters, der nach einem Eckball auf 3:0 erhöhte. In der Folge ist es dann Sven Saathoff gewesen, der mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von 16 Minuten das Endergebnis auf den 6:0-Endstand in die Höhe schrauben konnte.

 

Tore: 1:0 Saathoff (1.), 2:0 Schoon (43./ET), 3:0 Peters (57.), 4:0 Saathoff (65.), 5:0 Saathoff (75.), 6:0 Saathoff (81.)

 

TSV Holtrop: T. Janssen, Wouk, Köster (56. Hagenbring), Mütze, T. Heyen (67. Aden), Goldenstein, Peters, Badewien, Saathoff, Heyen, Gerhardt (56. T. Janssen)


Fußball: 1. Herren feiert erste Meisterschaft seit 25 Jahren!

Drei Spieltage vor Schluss steht der TSV Holtrop uneinholbar an der Tabellenspitze der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4. Durch einen verdienten 5:0-Erfolg am Mittwochabend beim TuS Strudden II beseitigten die Holtroper auch die letzten Zweifel an dem Gewinn der Meisterschaft. Nach dem Spiel feierte die Mannschaft mit den vielen mitgereisten Fans ausgiebig den Meistertitel.

Die Gäste machten von Beginn an klar, weshalb sie nach Friedeburg gereist waren. Nur wenige Sekunden nach Spielbeginn liefen die Holtroper die Defensive der Hausherren erstmals gut an, sodass Florian Heyen einen langen Ball des Torwarts blocken konnte. Dieser ging jedoch knapp über das Tor. Auch in der Folgezeit verteidigte der Spitzenreiter sehr hoch, sodass sich die Hintermannschaft der Gastgeber häufig nur mit langen Bällen zu helfen wusste. Nach einer Viertelstunde waren die Gäste dann das erste Mal erfolgreich. Florian Heyen konnte sich auf der linken Seite durchsetzen und bediente den mitgelaufenen Chris König, der zur verdienten Führung treffen konnte. Nach einer halben Stunde traf TSV-Kapitän Andreas Mütze nach einer Ecke von Christian Wouk zum vorentscheidenden 2:0 für die Gäste. Während der Tabellenführer aus Holtrop sich weitere Chancen erspielen konnte, ließen sie hinten so gut wie nichts anbrennen. Allerdings hatten die Holtroper auf dem trockenen Platz einige Probleme mit dem eigenen Spielaufbau hatten.

Kurz nach Wiederanpfiff war es Nils Peters, der eine Hereingabe von Christian Wouk über die Linie drücken und somit für die Vorentscheidung sorgen konnte. Während außerhalb des Platzes die ersten Vorbereitungen für die Feierlichkeiten getroffen wurden, flachte das Spiel immer weiter ab. Kurz vor Ende der Partie konnten Andreas Gerhardt und Rene Badewien das Ergebnis jedoch nochmal in die Höhe schrauben. Beide profitierten von individuellen Fehlern in der Hintermannschaft der Hausherren. Nach dem Abpfiff kannte die Freude über den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft bei den Holtropern dann keine Grenzen mehr. Die Mannschaft um Trainer Franz Wouk hat damit historisches geschafft, denn ihren letzten Meistertitel feierte die 1. Herren des TSV im Sommer 1994, als die Mannschaft Meister der 1. Kreisklasse wurde.

 

Tore: 0:1 König (15.), 0:2 Mütze (31.), 0:3 Peters (48.), 0:4 Gerhardt (89.), 0:5 Badewien (90.+2)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Mütze, M. Köster, Aden (75. T. Janssen), Peters, P. Köster (51. Badewien), Hagenbring, F. Heyen, König (65. T. Heyen), Gerhardt


Fußball: TSV fehlt noch ein Sieg zur Meisterschaft!

Dank einer couragierten Leistung am Sonntagnachmittag konnte der Spitzenreiter aus Holtrop verdient mit 5:0 Toren gegen den SV Dornum gewinnen und steht jetzt kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft in der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4.

Bereits nach fünf Minuten konnte Sven Saathoff den Gastgeber in Führung bringen. Nach einer Flanke von Andreas Gerhardt wurde der Torjäger sträflich frei gelassen, sodass dieser zum 1:0 einköpfen könnte. Im weiteren Verlauf verlor der TSV Holtrop dann zunächst etwas den Faden, wodurch die Gäste aus Dornum zu eigenen Chancen fanden. Die beste vereitelte Torwart Timo Janssen im Duell mit Helge Koskowski. Die Holtroper fingen sich allerdings schnell wieder und kamen wieder besser ins Spiel. Nach einer Viertelstunde war es erneut Sven Saathoff, der nach einer Ecke zum 2:0 treffen konnte. Nur kurze Zeit später erhöhte Nils Peters per schönem Distanzschuss sogar auf 3:0 für die Gastgeber. In der Folgezeit kamen diese immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen, zunächst  jedoch ohne nochmals zu treffen. In der 38. Minute aber war es zum wiederholten Male Sven Saathoff, der nach einer schönen Kombination über die rechte Seite vollenden und seinen dritten Treffer des Tages erzielen konnte.

Nach der Halbzeit verflachte das Spiel dann mit zunehmender Dauer immer mehr. Während die Holtroper den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen ließen, beschränkte sich der SV Dornum darauf weitere Gegentore zu verhindern. Dies gelang den Gästen auch bis zur 85. Spielminute, ehe Andreas Gerhardt alleine auf Tammo Hoffmann zulief, den Torwart umkurvte und zum 5:0-Endstand einschieben konnte. Aus den verbleibenden vier Spielen benötigen die Holtroper nur noch drei Punkte, um die Meisterschaft endgültig perfekt zu machen. Die erste Möglichkeit bietet sich dem Spitzenreiter am Mittwochabend beim Gastspiel in Strudden.

 

Tore: 1:0 Saathoff (5.), 2:0 Saathoff (15.), 3:0 Peters (19.), 4:0 Saathoff (38.), 5:0 Gerhardt (85.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Köster, Mütze, Aden (73. Engelbrecht), Hagenbring (52. Lesemann), Peters, Badewien (46. T. Heyen), Saathoff, F. Heyen, Gerhardt

 


Jugendfußball: Jugendreport zu den Spielen vom Wochenende!

D-Jugend : spielfrei

 

E1-Jugend : SpVg Aurich- TSV Holtrop 4:3

Am Donnerstag unterlagen die TSV-Kicker vollkommen unnötig mit 3.4 Treffern bei der SpVg Aurich. In der ersten Halbzeit fand das Team nicht zu ihrem gewohnten Kombinationsspiel. Das Spiel unserer Jungs war geprägt von vielen Fehlpässen und Unsicherheiten im Defensivbereich. Somit war der 1:4-Halbzeitrückstand der Holtroper absolut dem Spielverlauf entsprechend.

In der zweiten Halbzeit fanden diese dann zu ihrem gewohnten Spiel und waren folglich auch die klar bessere Mannschaft. Der TSV konnte deshalb sogar noch auf 3:4 Treffer verkürzen. In manchen Aktionen fehlte es jedoch etwas Glück und Überzeugung, sodass die Holtroper das Spiel aus ihrer Sicht nicht mehr erfolgreich gestalten konnten. "Am Ende des Tages wäre ein Unentschieden sicherlich das gerechtere Ergebnis gewesen", heißt es seitens des Trainerteams. Da die SpVg Aurich ihr Punktspiel gegen Germania Leer am heutigen Tag verloren, ist der Angriff auf die Tabellenspitze weiterhin das Ziel ausgerufene Ziel der Mannschaft. Am Mittwoch geht es zum Pokal-Halbfinale nach Leybuchtpolder. Dort wollen die Jungs, wie schon im letzten Jahr, den Einzug ins Pokalfinale schaffen.

 

E2-Jugend : spielfrei

 

F-Jugend: spielfrei

 

G-Jugend:

Am vergangenen Samstag fand zum zweiten mal der Spielevormittag der Bambinis statt. Austragungsort war die Sportanlage des Wallinghausen. Im ersten Spiel konnten die Spieler des TSV mit einem klaren 5:0-Erfolg gegen den SV Engerhafe überzeugen. Das zweite Spiel gegen den SC Wiesens endete 1:1. In der dritten Partie des Tages haben die Holtroper den Gastgeber aus Wallinghausen mit 3:1 Treffern geschlagen. Im vierten und letzten Spiel hieß der Gegner Ostfrisia Moordorf. In diesem Spiel führten zwei weite Abschläge des gegnerischen Torhüters sowie die verdeckte Sicht bei unserem Keeper zu den Gegentoren und letztlich zu einer 0:3-Niederlage der Holtroper. Erkenntnis aus dem Spielevormittag: Der Stellenwert eines Bambini-Torhüters ist nicht zu unterschätzen.


Fußball: TSV Holtrop holt drei Zähler im Nachholspiel!

Nachdem eine Doppelwertung der Pokalpartie vom Ostermontag gegen den SV Blomberg-Neuschoo nicht genehmigt worden war, kam es zur Neuansetzung des Punktspiels. Es entwickelte sich wieder eine Begegnung mit Chancen auf beiden Seiten. Allerdings kamen die Holtroper diesmal zu mehr Abschlüssen auf das gegnerische Tor als noch in den ersten beiden Pflichtspielen gegen den SVB, sodass ihnen in der 15.Minute der Führungstreffer gelang. Sven Saathoff war mit einem platzierten Distanzschuss aus 20 Metern erfolgreich. In der Folgezeit konnten sich die Torhüter auf beiden Seiten mehrfach auszeichnen. In der 37. Minute erhöhte dann Andreas Gerhardt mit einem schönen Freistoßtor auf 2:0 für die Gastgeber. Kurz darauf gelang Sven Saathoff sein zweiter Treffer in dem Spiel. Diesmal traf er aus 25 Metern Torentfernung, für den Torwart unhaltbar in den rechten oberen Torwinkel. Im zweiten Spielabschnitt hatte der TSV zwar mehr Spielanteile, konnte diese jedoch zu keinem weiteren Treffer mehr nutzen.

 

0:1 S. Saathoff (15.), 0:2  A. Gerhardt (37.), 0:3  S. Saathoff (43.)

 

TSV Holtrop: T. Jansen, Aden (76. J. Lesemann), M. Köster, Mütze, T. Janssen, Peters, Hagenbring (55. Pohl), Heyen, P. Köster, Saathoff (76. Goldenstein),, Gerhardt


Jugendfußball: Der Jugendreport zu den Spielen vom Wochenende!

D-Jugend:  TuS Pewsum - TSV Holtrop 0:4

Im ersten Punktspiel nach der Winterpause starteten die Jungs gegen den TuS Pewsum mit einem schnellen Tor in die Saison. Bis zur Pause blieb das Spiel offen, da unsere Jungs das schnelle und genaue Passspiel immer wieder vermissen ließen. Durch diese unnötige Hektik am Ball resultierten wiederholt Fehlpässe, die den Gegner aufbauten.

Dank der guten Abwehr und einer hervorragenden Torwart-Leistung konnte ein Gegentor jedoch verhindert werden. In der zweiten Halbzeit gelangen den Jungs das Zusammenspiel sowie das schnelle Umschaltspiel wesentlich besser und so konnte das Ergebnis auf 4:0 in die Höhe geschraubt werden. "In der zweiten Halbzeit war es eine super Mannschaftsleistung", heißt es seitens des Trainerteams.

 

E1-Jugend : Souveräner 1. Platz für die E1-Jugend beim Sparkasse-Cup in Wittmund

In der Vorunde beim Sparkassen-Cup in Wittmund am belegten die Jungs vom TSV am 5. Mai den ersten Platz in der Gruppe A. Im ersten Spiel besiegte der TSV den SV Wittmund mit 4:1 Toren. Es folgten ein 7:0-Erfolg gegen den SV Blomberg-Neuschoo, ein 6:0-Erfolg gegen die SG Egels-Popens sowie ein 5:2-Sieg gegen den TuS Horsten. Mit dieser sehr guten Leistung qualifizierten sich die Jungs für die Zwischenrunde am 19. Mai in Timmel. Dort wird die beste Mannschaft Ostfrieslands ausgespielt, welche sich dann wiederum für die Endrunde in Barsinghausen qualifiziert.

 

E2-Jugend: TSV Holtrop II - JSG Neermoor/Oldersum/Tergast 1:4

Am Samstag trafen unsere Jungs auf einen spielfreudigen Gast. Nachdem unsere Jungs durch ein Eigentor und einen unglücklich abgefälschten Schuss schnell mit 0:2 Treffern hinten lagen, nahmen sie bis zur Pause das Geschehen in die Hand und konnten auf 1:2 verkürzen. Nach dem Pausentee waren sie dem Ausgleich nahe, doch Neermoor spielte sich mit schönen Kombinationen immer wieder vor das Tor der Holtroper und konnte das Ergebnis bis zum Ende auf 4:1 in die Höhe schrauben.

 

F-Jugend: TuS Westerende - TSV Holtrop 6:4

Am 1. Mai spielen die F-Jugend des TSV bei unseren Freunden aus Westerende. Nach einem 0:4-Halbzeitstand aus Sicht der Gäste, haben die Kids in der zweiten Hälfte die Aufholjagd begonnen. Die Holtroper kamen zwischenzeitlich bis auf 3:4 Tore heran. Der vollen Offensive geschuldet, konnte Westerende über Konter jedoch auf 5:3 erhöhen und durch einen weiteren Treffer sogar auf 6:3. Am Ende verkürzte der TSV noch auf den 4:6-Endstand.

 

G-Jugend : spielfrei


Fußball: TSV lässt Ardorf keine Chance!

Am Sonntagnachmittag konnte der TSV Holtrop seiner Favoritenrolle beim Tabellenneunten aus Ardorf gerecht werden und das dortige Gastspiel souverän mit 3:0 Treffern gewinnen.

Der Spitzenreiter setzte die Hausherren von Beginn an mit frühem Pressing unter Druck und erzwang so einige schnelle Ballverluste der Ardorfer. Die Holtroper schalteten in der Anfangsphase nach derartigen Ballgewinnen schnell um und setzten die eigene Offensive immer wieder durch Bälle in die Schnittstellen in Szene. In der elften Minute fand Henning Aden dann von der Grundlinie aus Chris König mit einem schönen Querpass, sodass König das Spielgerät nur noch einschieben musste. In der Folgezeit ließ der TSV der Hintermannschaft der Gastgeber dann etwas mehr Raum für den eigenen Spielaufbau. Zu eigenen Chancen kam der SV Ardorf jedoch weiterhin nicht. Die Gäste wiederum kamen immer wieder über ihre schnelle Angriffsreihe zu gefährlichen Einschussmöglichkeiten, verpassten es allerdings, das Ergebnis deutlicher zu gestalten.

Nach der Halbzeit agierten die Holtroper dann jedoch wieder zielstrebiger in der Offensive. Bereits nach acht Minuten in Halbzeit zwei fand König mit einem schönen Pass den eingelaufenen Florian Heyen, der freistehend vor dem Ardorfer Keeper zum 2:0 einschieben konnte. Mit der Zwei-Tore-Führung im Rücken konnten die Holtroper das Spiel deutlich gelassener angehen und ließen den Ball sicher in den eigenen Reihen laufen. Eine Viertelstunde vor Schluss spielte Nils Peters nach Ballgewinn noch Andreas Gerhardt frei, der alleine aufs Tor zulaufen und sicher zum 3:0-Endstand vollenden konnte.

 

Tore: 0:1 König (11.) 0:2 F. Heyen (53.) 0:3 Gerhardt (76.)

 

TSV Holtrop: T. Janssen, Wouk, M. Köster, Mütze, Aden, Badewien, P. Köster (46. Hagenbring), Peters, F. Heyen (80. T. Janssen), Gerhardt, König (72. T. Heyen)


Jugendfußball: Der Jugendreport zu den Spielen vom Wochenende!

D-Jugend:  Spiel ist ausgefallen.

 

E1-Jugend: SV Leybucht - TSV Holtrop 3:6; TSV Holtrop - Germania Leer 6:1

E1-Kicker siegten zweimal Mal unter der Woche: Am Dienstag gewannen die Kids beim SV Leybucht ohne Probleme mit 6:3 Treffern. Bei einer etwas besseren Chancenverwertung wäre ein weitaus höheres Ergebnis möglich gewesen. Bei windigem Wetter zeigten die Jungs tolle Ballstafetten.

Am Freitag hatten die E1-Kids dann die Mannschaft von Germania Leer zu Gast. Auf schwer bespielbaren Boden zeigten die Jungs auch an diesem Tag ihr ganzes Können. Zur Halbzeit stand es nach schön herausgespielten Toren 3:0. Auch in der zweiten Halbzeit waren unsere Jungs absolut die bessere Mannschaft und schraubten das Ergebnis folgerichtig auf 6:1 in die Höhe. Ein besonderer Dank gilt Laurin, der für unseren verletzen Torwart Len eingesprungen war. Er machte seine Sache im Tor super.

 

E2-Jugend: TuS Weene - TSV Holtrop 3:1

Im Auswärtsspiel beim TuS Weene konnten die Jungs der E2 nicht ansatzweise an die guten und kämpferisch überzeugenden Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen. Gegen stark spielende Gastgeber aus Weene fanden die Jungs nur ganz schlecht ins Spiel. Vor allem in der Verteidigung fehlte immer wieder die Zuordnung, sodass die Gastgeber immer wieder frei vor dem Tor stehen konnten und zur Halbzeit bereits mit 3:0 Treffern in Führung gehen konnten. Nach der Pause kamen die Jungs aus Holtrop dann deutlich besser ins Spiel und konnten den 1:3-Anschlusstreffer erzielen. Die Zuordnung wurde besser und auch der Kampfgeist kam zurück ins Spiel. Ein weiterer Treffer wollte jedoch nicht gelingen, womit es bei dem 3:1-Endstand blieb.

 

F-Jugend:  Ostfrisia Moordorf - TSV Holtrop 3:7

Erster Sieg für die F-Jugend in der Rückrunde. Am Freitag, den 26.04. waren die Kids des TSV bei Ostfrisia Moordorf zu Gast. Auf  perfekten Platzverhältnissen ging der TSV schnell mit 1:0 in Führung. Mit schönen Spielzügen und weiteren Torschüssen erhöhten die Kids das Ergebnis auf 6:0. Vor der Halbzeit gab es dann noch einen Treffer für Moordorf zum 6:1. In der zweiten Halbzeit hat sich der TSV etwas zurückgenommen und spielte sich nur noch vereinzelt Torchancen raus. Am Ende gewannen die Kids jedoch souverän mit 7:3 Treffern.

 

G-Jugend: TSV Kicker bleiben ungeschlagen!

Die TSV-Kinder starten ohne Niederlage in die neue  Spielevormittag-Freiluftsaison. Gegen den SC Wiesens führte die Mannschaft bis in die 30 sekündige Nachspielzeit mit 1:0. Doch die Wiesenser erzielten dann doch noch den späten Ausgleich. Auch das Spiel gegen Engerhafe endete 1:1. Im dritten Spiel hieß der Gegner SV Wallinghausen. Dieses Spiel konnten die Holtroper klar mit 3:0 für sich entscheiden. Im letzten Spiel war Ostfrisia Moordorf der klare Favorit. Die Holtroper konnten aber ein torloses Remis über die Zeit retten. Alles in allem: Ein guter Start mit Luft nach oben!


Jugendfußball: E2 mit neuen Regenjacken!

Die Spieler und Trainer der E2 bedanken sich ganz herzlich bei Sponsor Oliver Baarts von SwissLife Select und dürfen sich über tolle neue Regenjacken freuen.


Fußball: Trotz mäßiger Leistung gewinnt die 1. Herren am Ende deutlich!

Der TSV Holtrop mühte sich am Freitagabend lange gegen eine tiefstehende Wiesmoorer Mannschaft ab und konnte die Partie erst kurz vor Schluss für sich entscheiden.

Nachdem der Favorit am Ostermontag aus dem Pokal ausgeschieden war, hatte sich der TSV einiges vorgenommen. Die Gastgeber konnten von Beginn an deutliche Feldvorteile verzeichnen, schafften es aber dennoch selten, sich vor das Tor der Gäste zu kombinieren. Die Germanen warteten ihrerseits auf Kontermöglichkeiten. Sie spielten diese jedoch nicht konsequent zu Ende, wenn sich welche ergeben haben. Nach einer Viertelstunde kamen die Holtroper dann allerdings doch einmal zum Abschluss durch Henning Aden. Der Schuss endete allerdings am Arm eines Wiesmoorers. Den fälligen Handelfmeter verwandelte Andre Hagenbring sicher unten links zum 1:0. In der Folgezeit änderte sich am Spielgeschehen jedoch nichts. Der TSV Holtrop ließ den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren, jedoch ohne dabei gefährlich zu werden. Die Blumenstädter konzentrierten sich derweil weiterhin aufs Verteidigen. Unmittelbar vor der Halbzeit schalteten die Gäste jedoch nach einem Einwurf noch einmal schnell um, Johannes Vogt konnte sich gegen die Holtroper Defensive durchsetzen und vollendete freistehend vor dem Holtroper Tor zum 1:1-Ausgleich.

Auch zu Beginn des zweiten Abschnitts wussten die Holtroper nichts mit ihren großen Spielanteilen anzufangen. Bei den Gästen aus Wiesmoor ließen mit zunehmender Spielzeit die Kräfte immer weiter nach, sodass sich immer größere Räume für den Tabellenführer ergaben. Es dauerte allerdings bis zur 79. Minute, ehe die Holtroper daraus Kapital schlagen konnten. Nach einem Steilpass legte Florian Heyen quer auf den eingelaufenen Sven Saathoff, der zur erneuten Holtroper Führung treffen konnte. In den letzten Minuten der Partie bestraften sich die Gäste dann trotz einer couragierten Leistung selber. Zunächst ließen sie Philipp Köster nach einem Einwurf strafbar frei vor dem Tor stehen, sodass dieser sein erstes Saisontor erzielen konnte. Unmittelbar danach verlor die Hintermannschaft der Germanen fahrlässig den Ball gegen Andreas Gerhardt, der alleine aufs Tor zu laufen konnte und den 4:1-Endstand erzielte.

 

Tore: 1:0 Hagenbring (15./HE), 1:1 Vogt (45.+1), 2:1 Saathoff (79.), 3:1 P. Köster (90.+1), Gerhardt (90.+3)

 

TSV Holtrop: Janssen, M. Köster, Groß (67. Lesemann), Mütze, Aden, Peters, Hagenbring (73. T. Heyen), Badewien (46. P. Köster), Saathoff, F. Heyen, Gerhardt


Fußball: TSV Holtrop mit zweiter Saisonniederlage!

Am Ostermontag mussten sich die Holtroper Fußballer erneut dem SV Blomberg/Neuschoo knapp mit 0:1 geschlagen geben. Für die Holtroper war dies erst die zweite Saisonniederlage. Die erste hatte es ausgerechnet im Hinspiel gegen die Blomberger gegeben.

In einer ausgeglichenen Partie konnte sich keine der beiden Mannschaften einen klaren Feldvorteil erarbeiten, sodass sich ein munteres Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten entwickelte. Die beste Chance für den Gastgeber vergab Rene Badewien. Nachdem Michael Voss einen Fernschuss nur hatte abklatschen lassen, war er jedoch schnell wieder auf den Beinen und konnte den Nachschuss von Badewien ebenfalls parieren. Auf der Gegenseite verhinderte Timo Janssen das Gegentor aus kurzer Distanz gegen Oliver Janssen. Zudem klärte Keno Groß, der nach langer Verletzungspause sein Startelf-Comeback gab, in einer weiteren Szene kurz vor der Linie.

In der zweiten Hälfte ergab sich ein ähnliches Bild mit Chancen für beide Teams. Allerdings wussten die Holtroper nun mehr Ballbesitz für sich zu verzeichnen und die Blomberger setzten mit ihren schnellen Stürmern mehr auf Konterangriffe. Mitte der zweiten Hälfte konnte sich der Gastgeber sogar ein leichtes Übergewicht erspielen, sie wussten dieses aber nicht in Tore umzumünzen. Zum Ende der Partie konnten die Gäste das Spiel wieder etwas offener gestalten. So gelang es den Gästen kurz vor Ende der Partie nach einer Ecke sogar noch in Führung zu gehen. Ralf Meiners bekam den Ball etwa an der Strafraumgrenze Volley auf den Fuß und traf per Traumtor zum 0:1-Endstand.

Durch die Niederlage gelang es den Holtropern nicht, den Vorsprung an der Tabellenspitze auszubauen. Sie rangieren allerdings weiterhin mit drei Punkten Vorsprung auf den TuS Esens III auf dem ersten Tabellenplatz. Besonders bitter ist die Pleite für die Holtroper, weil sie mit ihr auch den Sprung ins Pokalhalbfinale verpassten.

 

Tor: 0:1 R. Meiners (84.)

 

TSV Holtrop: Janssen, M. Köster (68. Janssen), Groß, Mütze, F. Heyen, Hagenbring (44. P. Köster), Peters, Badewien, Saathoff, Gerhardt, T. Heyen (73. König)


Fußball: Spitzen- und Pokal am Ostermontag!

Unsere 1. Herren erwartet am Ostermontag um 14:00 Uhr den SV Blomberg-Neuschoo zum nächsten Heimspiel am Mühlenweg. Die Holtroper sind dabei auf Wiedergutmachung aus, denn die bisher einzige Pflichtspielniederlage der laufenden Saison kassierten sie ausgerechnet gegen eben jenen Gegner im Hinspiel. Besonderer Anreiz der Partie ist, dass sie sowohl als Ligaspiel, als auch als Kreispokalviertelfinale gewertet wird.


Fußball: TSV mit ungefährdetem 2:0-Pflichtsieg in Timmel!

Beim Spiel zwischen dem Tabellenersten und dem Tabellenletzten der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4, hat sich erwartungsgemäß der Favorit aus Holtrop durchgesetzt.

Das Spiel gestaltete sich zunächst jedoch nicht so, wie es vielleicht zu erwarten war. Die Anfangsviertelstunde, in der die Gastgeber bereits dreimal verletzungsbedingt wechseln mussten, war von vielen kleineren Spielunterbrechungen geprägt. Auch in der Folgezeit kam kaum Spielfluss zustande, da die tiefstehenden Timmler die Gäste immer wieder mit kleinen Fouls im Aufbauspiel störten. Eigene Offensivaktionen für den Gastgeber kamen allerdings ebenfalls nicht zustande. So dauerte es bis zur 40. Spielminute, ehe es den ersten nennenswerten Torabschluss der Partie gab. Dieser fand auch direkt den Weg ins Tor der Hausherren: Nach einem Steilpass erlief Andreas Gerhardt den Ball und legte diesen am Torwart vorbei vors Tor der Gastgeber, sodass Florian Heyen das Spielgerät nur noch ins leere Tor einzuschieben brauchte. Durch das Führungstor im Rücken ergaben sich noch vor der Halbzeitpause mehr zu bespielende Räume für den TSV, sodass Henning Aden kurz nach dem Führungstreffer mit einem Distanzschuss nur knapp das Tor verfehlte. In der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte konnten die Holtroper die Führung dann sogar noch einmal ausbauen. Nach einem Abschluss von Florian Heyen konnte der Torwart den Ball nicht festhalten, sodass Sven Saathoff in Abstaubermanier zum 0:2-Pausenstand einköpfen konnte.

Nach der Halbzeitpause gestalte sich das Spiel dann allerdings wieder deutlich zerfahrener. Dem Tabellenführer gelang es nicht mehr das eigene Spiel aufzuziehen, während der Gastgeber lediglich mit langen Bällen aus der Abwehr agierten, die die Holtroper Hintermannschaft allerdings vor keine Probleme stellten. Lediglich kurz vor Schluss erzielte Saathoff nochmal ein Tor, welches jedoch aufgrund einer eigentlich passiven Abseitsstellung von Gerhardt aberkannt wurde.

 

Tore: 0:1 F. Heyen (40.), 0:2 Saathoff (45. +3.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, M. Köster, Mütze, Aden, Hagenbring (66. P. Köster), Peters, Badewien (32. T. Heyen (79. König)), Saathoff, F. Heyen, Gerhardt


Jugendfußball: Spielevormittage der G-Junioren!

Am 27. April startet die neue Saison der Spielevormittage bei den G-Junioren, bzw. den so genannten Bambinis (Jahrgänge 2012-2014). Wie bereits im Vorjahr heißen die Gegner SC Wiesens, SV Wallinghausen, SV Ostfrisia Moordorf und SV Engerhafe. Diese Einteilung hat sich als sehr ausgeglichen erwiesen, denn die Spiele wurden stets fair und auf Augenhöhe ausgetragen.

Der SC Wiesens ist am 27. April der erste Gastgeber. Am 08. Mai wird der Spielevormittag in Wallinghausen ausgetragen. Am Sonntag, den 26. Mai finden die Spiele im Rahmen der Sportwoche in Moordorf statt. Dort ist u.a. ein G-Jugend-Fußballturnier mit mehreren Mannschaften geplant. Zum SV Engerhafe geht es dann am 08. Mai. Eine Woche später endet die Spielevormittage-Saison dann am Samstag, den 15. Mai in Holtrop.

"Zu den oben genannten Terminen sind nicht nur die Eltern eingeladen, wir freuen uns natürlich auch über weitere Zuschauer, die sich bei Kaffee und Kuchen den Fußballnachwuchs bzw. die „Profis von morgen“ ansehen möchten", heißt es seitens des Trainerteams. Denn G-Jugend-Fußball bedeutet nicht nur "Rudelbildung", bzw. beide Mannschaften rennen „nur“ planlos dem Ball hinterher, nein, die Kinder spielen durchaus mit Köpfchen: Passspiel und Dribblings durch die gegnerische Mannschaft, tolle Abwehrarbeit und sehenswerte Glanzparaden der Türhüter sind garantiert.

Letztlich steht bei den Staffelturnieren der Spaß am Fußball an erster Stelle. Das gilt auch für das Bambini-Training des TSV Holtrop: Grundsätzlich wird auf einen spielerischen Umgang mit der Sportart Wert gelegt. Denn Fußball muss in der G-Jugend kindgemäß vermittelt werden und sollte nicht mit einem zu hohen Methodenanteil aus dem Jugend- oder Erwachsenenfußball vermischt werden. Dazu gehört auch, dass die Qualität einer Kindermannschaft nicht am (Turnier-)Erfolg gemessen wird. Ein Spiel zu gewinnen ist natürlich super, aber eines zu verlieren bedeutet auch noch keinen Weltuntergang!

Interessierte Eltern können sich an Dietmar Janssen (04943-4058417) wenden.


Vereinsleben: "Tanzgarten" als neues Sportangebot für Kinder!
In Zusammenarbeit mit Kathrin Friedrichs wurde seitens des TSV Holtrop der „Tanzgarten“ ins Leben gerufen. Dieser neue Kurs dient der tänzerischen Früherziehung von 4-5-jährigen Kindern in den Bereichen Rhythmus, Bewegung, Koordination und Kreativität in Verbindung mit Musik und vor allem einer Menge Spaß. Nähere Informationen zur Anmeldung sowie den Kurszeiten finden Sie im Tanzgarten auf unserer Homepage.


Fußball: TSV gewinnt auch in Mullberg - Leerhafe patzt erneut!

Der TSV Holtrop begann hoch konzentriert und ließ dem VfL Mullberg von der ersten Minute an keinen Platz, um das eigene Spiel aufzubauen. So war es nur folgerichtig, dass der Tabellenführer bereits in der sechsten Spielminute durch Andreas Gerhardt in Führung ging. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß landete der Ball beim Holtroper Angreifer, der aus kurzer Distanz treffen konnte. Lediglich vier Minuten später fand Rene Badewien mit einem tollen Pass in die Tiefe Sven Saathoff, der den heraus eilenden Torwart um kurvte und anschließend nur noch einschieben musste. Auch in der Folgezeit fand der Gastgeber nicht in die Partie und der TSV bestimmte weiter das Geschehen. Nach 25 Minuten war es Andre Hagenbring, der per Elfmeter die Führung der Gäste ausbauen konnte. Nur wenig später trafen auch noch Tobias Heyen per Kopf und erneut Saathoff per platziertem Distanzschuss. So ging es mit einem auch in der Höhe verdienten 5:0-Vorsprung der Gäste in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Holtroper allerdings zunächst komplett von der Rolle. Vier Minuten nach Wiederanpfiff wusste Robin Effing die Unordnung der Gästeabwehr aus kurzer Distanz zu nutzen. Lediglich zwei Minuten später erlief Effing dann eine zu kurz geratene Rückgabe und konnte zum zweiten Mal treffen. In den folgenden Minuten hatte der Gastgeber dann noch einmal Hoffnung geschöpft, doch die Gäste konnten die kritische Phase ohne weiteres Gegentor überstehen. Nach etwas mehr als einer Stunde hatte der TSV Holtrop die Parte dann auch wieder besser im Griff. Kurz vor Ende der Begegnung konnten die Holtroper das Ergebnis sogar noch einmal durch den eingewechselten Jan Lesemann in die Höhe schrauben, der nach einem Eckball per Kopf zum 6:2-Entstand traf. Die Konkurrenz aus Esens und Leerhafe spielte bereits am Freitagabend. Während die Esenser einen 3:2-Pflichtsieg gegen die zweite Mannschaft des TuS Weene verbuchen konnte, unterlagen die Mannen aus Leerhafe-Hovel überraschend mit 2:4 Treffern in Hinrichsfehn.

 

Tore: 0:1 Gerhardt (6.), 0:2 Saathoff (10.), 0:3 Hagenbring (25.), 0:4 T. Heyen (29.) 0:5 Saathoff (33.) 1:5 Effing (49.), 2:5 Effing (51.) 2:6 Lesemann (77.) 

 

VfL Mullberg: Wilken, Heilbült, Simmering, Hasselder, Hasselder, Aden, Marken, Effing, Kloppenburg (46. J. Schoon), Hardy (32. Janßen) Y. Schoon

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Köster (75. Groß), Peters, Aden (52. Lesemann), Hagenbring, F. Heyen, Badewien, Saathoff, Gerhardt, T. Heyen (82. König)


Jugendfußball: Der Jugendreport zu den Spielen vom Wochenende!

D-Jugend:  spielfrei

E1-Jugend : spielfrei

 

E2-Jugend: JSG Neermoor/Oldesum/Tergast - TSV Holtrop II 2:3 (06.04.2019)

Nach einer sehr starken Anfangsphase lagen unsere Jungs bereits nach einer Viertelstunde mit 3:0 Treffern in Führung. Die Gastgeber aus dem Moormerland kamen anschließend jedoch besser in die Partie und verkürzten noch vor der Pause auf 2:3. Nach der Halbzeitpause änderte sich wenig am Spielgeschehen, doch dank einer herausragenden Torwartleistung und mannschaftlichen Geschlossenheit wurde das aus Gästesicht knappe und verdiente Ergebnis über die Zeit gebracht.

 

E2-Jugend: TuS Westerende - TSV Holtrop II 2:2 (09.04.2019)

Wie schon bei ihrem Gastspiel in Neermoor startete die E2 gut in die Partie und konnte nach einer starken Anfangsphase mit einem sehenswerten Kopfballtor nach einer Ecke und einem weiteren Treffer mit 2:0 in Führung gehen. Gegen Mitte der ersten Hälfte ließen die Jungs allerdings nach, hatten Pech im Abschluss und der Gastgeber übte mehr Druck aus. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit folgte dann der verdiente Anschlusstreffer der Gastgeber. Nach der Pause konnte Westerende durch ein unnötiges Eigentor den Ausgleich erzielen. Anschließend bauten die Gastgeber weiterhin Druck auf die Jungs der E2 aus, aber scheiterten Mal für Mal am wieder einmal starken TSV-Torhüter. Auch auf Seiten der Holtroper wollte der Ball nicht mehr im Tor landen und so konnte durch eine kämpferische Leistung und auch mit der nötigen Portion Glück das 2:2 bis zum Ende des Spiels verteidigt werden.

 

F-Jugend :  spielfrei

G-Jugend : spielfrei


Fußball: 1. Herren springt an die Tabellenspitze!

Der TSV Holtrop konnte am Sonntagnachmittag durch eine überzeugende Leistung den TuS Esens III im Spitzenspiel der Ostfrieslandklasse B, Staffel IV hochverdient mit 2:0 Treffern schlagen und damit an die Tabellenspitze zurückkehren. Dabei profitierten die Holtroper vom Ausrutscher des TuS Leerhafe-Hovel, der im Heimspiel gegen den SV Dornum eine 0:1-Niederlage hinnehmen musste.

Die Gäste aus Holtrop waren von Beginn an die bessere Mannschaft und wussten auf dem Kunstrasenplatz in Esens durch schöne Kombinationen zu überzeugen. Die ersten guten Chancen durch Peters, Heyen und Badewien blieben jedoch noch ungenutzt. Nach einer guten halben Stunde lag der Ball dann allerdings doch im Netz der Bärenstädter. Nach einer präzisen Flanke von Christian Wouk stieg Torjäger Sven Saathoff am höchsten und köpfte zur verdienten 1:0-Führung der Gäste ein. In der Folgezeit ließ der TSV den Esensern dann etwas mehr Spielraum, außer mit einem Distanzschuss von Schipper, der knapp übers Tor flog, kam der Gastgeber aber zu keinen nennenswerten Torchancen. Nach der Halbzeitpause verloren die Holtroper dann anfangs etwas die Ordnung und der TuS kam zu einigen guten Torchancen. Die beste Chance durch Terstappen wusste TSV-Keeper Timo Janssen aber durch einen tollen Reflex zu parieren. Daraufhin fanden die Holtroper dann auch wieder besser in die Partie. Nach 75 Minuten und einer kurzen Unordnung in der Esenser Defensive landete der Ball dann vor den Füßen des eingewechselten Tobias Heyen, der das Spielgerät aus elf Metern ins Tor der Gastgeber befördern konnte. Dieser Treffer war gleichbedeutend mit der Vorentscheidung in einem zeitweise sehr einseitigen Spiel, welches die Gäste auch höher hätten gewinnen können.

 

Tore: 0:1 Saathoff (32.), 0:2 T. Heyen (76.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, M. Köster, Mütze, Aden (70. Lesemann), P. Köster, Peters, Badewien, Saathoff (84. König), F. Heyen, Henninga (45. + 1. T. Heyen)


Die Mannschaft v. li.: Jakobus Onneken, Marcel Ebbelaar, Marco  Hoppert, Ingo van Lengen, Frank Großmann und Dennis Siebolds. Bild: Yvonne Schwartz
Die Mannschaft v. li.: Jakobus Onneken, Marcel Ebbelaar, Marco Hoppert, Ingo van Lengen, Frank Großmann und Dennis Siebolds. Bild: Yvonne Schwartz

Tischtennis: 1. Herren ist Meister!

Die 1. Herren der Tischtennis-Abteilung des TSV Holtrop sicherte sich in der 2. Bezirksklasse Aurich/Wittmund mit 35:1 Punkten und einem beachtlichen Spielverhältnis von 161:44 souverän die Meisterschaft und steigt somit in die 1.Bezirksklasse auf.  Das Foto zeigt die erfolgreiche TSV-Mannschaft nach ihrem letzten Saisonspiel gegen den SV Hage, welches mit 9:0 gewonnen werden konnte. 

Für die kommende Saison sucht der TSV für seine drei Herrenmannschaften (1. Bezirksklasse, Kreisliga und 1. Kreisklasse) noch Neuzugänge. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Spartenleiter Frank Großmann (Telefon 04943/409463 bzw. per E-mail an: frankgrossmann@ewetel.net).


Jugendfußball: Der Jugendreport zu den Spielen vom Wochenende!

D-Jugend:  Spiel ist ausgefallen.

 

E1-Jugend : Spiel ist ausgefallen.

 

E2-Jugend: TSV Holtrop II - JSG Stikelkamp/Jheringsfehn III 0:4

Schwacher Saisonauftakt für unsere E2, die Jungs des TSV kamen nicht gut aus der Winterpause. Obwohl die Gastgeber mehr Ballbesitz hatten, führten die Gäste zur Pause mit 2:0 Toren. Während den Holtropern der finale Pass vor das gegnerische Tor nicht gelingen wollte, zeigten sich die Gäste äußerst effektiv im Angriff. Nach der Pause wurden die Gastgeber zielstrebiger, mehr als zwei Aluminiumtreffer sprangen allerdings nicht heraus. In der Folge schraubte der Gast das Ergebnis verdienterweise auf den 4:0-Endstand in die Höhe.

 

F-Jugend :  SV Wallinghausen - TSV Holtrop 4:3

Die F-Jugend war am Freitag, den 29.03. zu Gast beim SV Wallinghausen. In einer Partie, in der beide Mannschaften auf Augenhöhe spielten, setzten sich die Kids vom TSV Holtrop in der ersten Halbzeit mit einer 2:1 Führung durch. In der zweiten Halbzeit drehte der SV Wallinghausen das Spiel zum 2:3. Die Jungs vom TSV gaben aber nicht auf und erzielten gleich im Anschluss den 3:3-Ausgleich. Ein Eigentor der Holtroper führte am Ende jedoch zu einem knappen 4:3-Erfolg der Gastgeber. Ein spannendes Spiel mit schönen Spielzügen und sehenswerten Torwartparaden von beiden Mannschaften. "Vom Spielverlauf her, hätten die Jungs sich ein Unentschieden verdient", heißt es seitens der TSV-Verantwortlichen.

 

G-Jugend : spielfrei


Fußball: TSV Holtrop mit spätem Punktgewinn!

Der TSV Holtrop startete nach drei ausgefallenen Partien und über viereinhalb Monaten Pause am Sonntagnachmittag mit dem Gemeindederby gegen die U23 des SV Großefehns in die Rückrunde.

Während die Fehntjer Gäste bereits zwei Pflichtspiele im Jahr 2019 absolviert haben, merkte man dem Gastgeber die lange Pause deutlich an. Die U23 nahm von Beginn an das Spielgeschehen in die Hand, während der TSV in der Anfangszeit wiederum kaum Akzente setzen konnte. Die ersten Abschlüsse des Spiels gingen entsprechend auf das Konto der Gäste, doch wirkliche Torgefahr konnten auch diese nicht entwickeln. So dauerte es bis zur 23. Minute bis es den ersten gefährlichen Torabschluss der Partie zu sehen gab, der auch direkt den Weg ins Holtroper Tor fand. Nach einer kurz ausgeführten Ecke fasste Frank Willers sich ein Herz und erzielte per Distanzschuss das zu diesem Zeitpunkt verdiente 1:0 für den SV Großefehn. Nach einer guten halben Stunde fanden dann auch die Gastgeber immer besser ins Spiel. Kurz vor der Halbzeitpause klärte der SVG erst auf der Linie den Abschluss von Andreas Gerhardt.

Diesen Schwung nahmen die Holtroper dann auch mit in die zweite Halbzeit. Nach gutem Pressing der TSV Offensive erlief Gerhardt sich einen Querpass von Weiß traf dann allerdings beim Abschluss den Ball nicht richtig und verfehlte das Tor nur knapp. Wenig später gewann Emken dann im Strafraum der U23 einen wichtigen Zweikampf und stand frei vorm Fehntjer Torwart. Allerdings wurde er kurz vor dem Abschluss mit offener Sohle vom gegnerischen Verteidiger am Abschluss gehindert. Für Emken war die Partie zu diesem Zeitpunkt beendet, der fällige Elfmeter wurde den Holtropern verwehrt. Die Bezirksligareserve des SV Großefehns war nun dauerhaft in der Defensive gefordert und wusste sich nur noch mit langen Bällen aus dem Holtroper Druck zu befreien. Die Gastgeber wussten die sich ergebenden Chancen jedoch nicht zu nutzen. In der Nachspielzeit konnte der SVG dann einen Freistoß nicht aus dem eigenen Sechzehner klären und wusste sich nur noch mit einem Handspiel zu helfen. Den fälligen Strafstoß verwandelte TSV-Kapitän Andreas Mütze sicher zum verdienten 1:1 Ausgleich.

 

Tore: 0:1 Willers (23.), 1:1 Mütze (90. + 6.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Aden (54. F. Heyen), Mütze, Köster, Wouk, Peters, Hagenbring (85. König), Gerhardt, Saathoff, Emken (54. Henninga), T. Heyen


Fußball: Spitzenspiel in Holtrop!

Die Fußballer unserer 1. Herren treffen morgen um 14:30 Uhr am heimischen Mühlenweg im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause auf die U23 des SV Großefehn, die zuletzt einen deutlichen 6:2-Erfolg gegen den Tabellenführer aus Esens feiern konnte. Die Gäste reisen als Tabellenfünfter zum Tabellenzweiten aus Holtrop.

"Wir würden uns wieder über zahlreiche Zuschauer freuen, die uns bei diesem schweren Heimspiel unterstützen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt", so TSV-Trainer Franz Wouk.

Bereits um 11:00 Uhr spielt unsere 2. Herren, ebenfalls in einem Derby, am Mühlenweg gegen die SG Egels-Popens III / Wiesens II.


Jugendfußball: Das DFB-Mobil war zu Gast bei der F-Jugend des TSV!

Nach dem Motto besser spät als nie, der verspätete Bericht vom Besuch des DFB-Mobils. Am Montag den 21. Januar haben Emily und Timo vom DFB-Mobil eine Trainingseinheit für unsere Kids der F-Jugend veranstaltet. Emily übernahm die Trainingseinheit mit den Kids und Timo veranschaulichte den Trainern vom TSV sowie den Zuschauern, die jeweiligen Übungen. Nicht nur eine spaßige und gute Trainingsstunde für die Kids, sondern auch interessante Anregungen für Trainer wurden geboten. Nach der Trainingseinheit gab es im Mehrzweckraum noch weitere Informationen zum Trainingsbetrieb in den einzelnen Altersgruppen und Ausbildungsmöglichkeiten für Trainer.  Vielen Dank nochmal an das DFB-Mobil und im Speziellen an Emily und Timo für ihre hervorragende Arbeit. Wir hoffen euch nochmal beim TSV begrüßen zu können. 


Herrenfußball: 1. Herren startet mit Spitzenspiel!

Nachdem die Fußballer unserer 1. Herren am vergangenen Sonntag mit einem Testspiel bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Ohmstede die Vorbereitung auf die Rückrunde abgeschlossen haben, bestreiten sie an diesem Sonntag, den 10.03.19, ihr erstes Punktspiel der Rückrunde. 

Die Wouk-Elf startet direkt mit einem der schwersten Spiele der gesamten Saison. Um 15:00 Uhr wird sie beim TuS Leerhafe-Hovel gastieren. Das Heimspiel konnten die Holtroper nach einer enormen Energieleistung mit 1:0 für sich entscheiden. Nach dem schnellen Führungstreffer waren sie zwar zumeist in die Defensive gedrängt, konnten aber bis zum Abpfiff dem Druck der Leerhafer standhalten. Am Sonntag benötigt die Mannschaft daher die Unterstützung aller Holtroper um auch auswärts gegen den Titelkandidaten zu bestehen. Also, wir sehen uns in Leerhafe!


Jugendfußball: Berichte von den Kreismeisterschaften und Hallenturnieren!

F-Jugend: Futsal-Hallenkreismeisterschaft - 3. Spieltag 

In drei Spieltagen (ausgetragen in Wittmund, Aurich und Großefehn) spielten die Mannschaften aus Aurich, Walle, Dunum, Esens, Wallinghausen (zwei Mannschaften), Ochtersum, Ardorf, Wittmund und Westerende gegeneinander. Der dritte Spieltag der Futsal-Hallenkreismeisterschaften der F-Junioren wurde vom TSV Holtrop in Dreifachhalle Großefehn ausgerichtet.

Die TSV-Kicker feierten insgesamt sechs Siege, ein Remis und verzeichneten drei Niederlagen in dieser Futsal-Saison. Da auch in der Halle nach dem Fairplaymodus gespielt wurde, sind keine Platzierungen bekannt und somit erhielten alle Kids eine, durch Jens Adams vom NFV Kreis Ostfriesland verliehene, Ehrenmedaille. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den Eltern der F-Jugend, die für eine umfangreiche Bewirtung der Mannschaften und Zuschauer in der Halle gesorgt haben.


D-Jugend: "Sport non stop" Kids-Cup

Am letzten Wochenende nahm unser D-Jugend beim Kids-Cup in Moorhusen teil. Das erste Spiel gegen die JSG Berumerfehn wurde durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr mit 0:1 verloren. Gegen Moordorf II und Moordorf I folgten jeweils torlose Unentschieden. Im vierten Spiel gegen die JSG Wiesmoor zeigen die Jungs ihre schlechteste Leistung an diesem Tag und verloren mit 1:3 Treffern. Durch diese Niederlage wurde allerdings der Ehrgeiz der Jungs geweckt, sodass sie ihr fünftes Spiel mit 3:0 Toren gegen den VfB Münkeboe. gewannen. Zum Abschluss folgte noch ein 1:0-Erfolg gegen die SG Egels-Popens. Am Ende belegten die Holtroper den vierten Platz.

 

G-Jugend: "Sport non stop" Kids-Cup

Beim Kids-Cup in Moorhusen hat der TSV einen guten vierten Platz belegt. Nach einer perfekten Gruppenphase gegen den SVO Moordorf II, SV Spetzerfehn, die JSG Emden und den SC Dunum haben sich die Holtroper als Gruppensieger mit 8:1 Toren für das Halbfinale qualifiziert. Dort haben sie sich allerdings in der Schlussminute den entscheidenden Gegentreffer eingefangen. Im Spiel um Platz Drei war bei den Lütten die Luft raus. Am Ende haben sie mit 1:3 Treffern gegen den SV Spetzerfehn verloren.


Riesen Jubel bei der E1 des TSV: Stolz präsentieren die Spieler nach dem 3:0-Endspielsieg gegen Loga ihre Meisterschale!
Riesen Jubel bei der E1 des TSV: Stolz präsentieren die Spieler nach dem 3:0-Endspielsieg gegen Loga ihre Meisterschale!

Hallenfußball: E1 ist ostfriesischer Futsal-Hallenkreismeister!

Auch beim Endrundenturnier um die ostfriesische Futsal-Hallenkreismeisterschaft in Ostrhauderfehn waren die Fußballer der E1-Jugend des TSV Holtrop nicht zu schlagen.

Durch zwei Siege und ein 0:0 gegen den späteren Finalgegner SV Frisia Loga qualifizierten sich die Talente aus Holtrop in der Gruppe A aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber Loga als Gruppenzweiter für das Halbfinale. In der Gruppe B erreichten der VfL Germania Leer als Gruppensieger sowie die SpVg Aurich als Gruppenzweiter das Halbfinale.

In einem hochklassigen Halbfinale zwischen dem VfL Germania Leer und dem TSV Holtrop konnte Thorge Bergmann  in den Schlusssekunden den 1:0-Siegtreffer für den TSV erzielen. Im anderen Halbfinale zwischen Loga und Aurich ging es ähnlich spannend zu. Nach zehn gespielten Minuten konnte kein Sieger ermittelt werden, so dass ein Penaltyschießen über den Einzug ins Finale entscheiden musste. Hier bewiesen die Kicker von Frisia Loga die besseren Nerven und zogen ins Finale der Futsal-Hallenkreismeisterschaft ein. Im Spiel um Platz 3 ging anschließend der VfL Germania Leer nach einem erneuten Penaltyschießen als Sieger vom Platz.

Das Finale zwischen dem TSV Holtrop und dem SV Frisia Loga war eine erstaunlich klare Angelegenheit zugunsten des TSV. Hannes Brinkmann erzielte beim 3:0-Erfolg alle drei Treffer für den TSV und avancierte damit zum Mann des Tages bei den Holtropern. Somit verlor der TSV Holtrop während der gesamten Hallenkreismeisterschaft keine einzige Partie und kassierte, sowohl in der Vorrunde (acht Begegnungen), als auch in der Endrunde (sechs Partien) keinen einzigen Gegentreffer.

„Das wir als kleiner TSV Holtrop die beste Hallenmannschaft im Bereich der E-Junioren sind, ist für unseren Verein ein riesiger Erfolg. Wir sind sehr stolz auf den Verlauf der bisherigen Hallensaison“, äußerte sich das Trainerteam Swieter/Jetses höchstzufrieden zum Gewinn der Hallenrunde.

Die E1 vom TSV Holtrop hat diesen Winter das Kunststück vollbracht, bei allen Turnierteilnahmen mindestens das Finale zu erreichen.


Hallenfußball: E1 qualifiziert sich ohne Punktverlust und Gegentor für Futsal-HKM-Endturnier!

Auch am zweiten Turniertag der  Hallenkreismeisterschaftsvorrunde der E-Junioren im Kreis Ostfriesland ließ die E1 vom TSV nichts anbrennen und gewann ihre vier Spiele souverän.

Im ersten Spiel des Tages trafen unsere Talente auf die starken Jungs vom TuS Esens. Von der ersten Minute an waren die Holtroper hellwach und spielten eine starke Partie, die sie am Ende verdient mit 1:0 gewinnen konnten. In den folgenden drei Begegnungen knüpften die TSV-Talente nahtlos an die Leistung aus dem Esens-Spiel an und gewannen auch diese Duelle äußerst überzeugend. Mit teilweise großartig herausgespielten Toren überzeugte die E1 an diesem Tag auf ganzer Linie. Bereits am kommenden Samstag findet dann das Futsal-Endturnier statt.

Wenn die Jungs dort an die gezeigten Leistungen der Vorrunde anknüpfen können, ist auch dort einiges für die Mannschaft möglich.

Alle Ergebnisse im Überblick finden Sie hier: E-Jugend HKM Ostfriesland


Hallenfußball: TSV U7 belegt 2. Platz!

Der TSV Holtrop belegte am vergangenem Wochenende beim Futsal-Spielevormittag in Strackholt den zweiten Platz. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden musste sich die Mannschaft im Spiel um Platz Eins lediglich der starken SG Egels-Popens mit 1:3 Treffern geschlagen geben.


Hallenfußball: E1 gewinnt Traumfinale beim RVB-Cup!

Der TSV Holtrop war beim diesjährigen RVB-Cup der E-Junioren das Maß aller Dinge. Jeweils als Gruppensieger qualifizierten sich beide Teams für das Halbfinale. Die E2 gewann mit drei Siegen aus drei Spielen und einem Torverhältnis von 4:0 Treffern souverän die Gruppe A. In Gruppe B setzte unsere E1 noch einen drauf und gewann ihre Gruppe ebenfalls mit drei Siegen aus drei Spielen und einem beeindruckenden Torverhältnis von 19:0 Treffern. In den Halbfinalspielen setzten sich dann beide Mannschaften in ihren Paarungen durch. Die E2 schlug die JSG Wiesmoor II mit 1:0. Die E1 ließ dem Gegner aus Walle keinerlei Chance und siegte im zweiten Halbfinale klar und deutlich mit 9:0 Toren. Im vereinsinternen Finale wurde die Holtroper E1 dann ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann das Endspiel nach zehn gespielten Minuten verdient mit 5:0 Toren.


Hallenfußball: TSV-Jugendmannschaft sind sehr erfolgreich unterm Hallendach!
D-Jugend:

Im ersten Vorrundenspiel beim RTC-Cup in Timmel waren unsere Jungs noch etwas müde und gewannen gegen Venhusen mit 2:1 Treffern. Im zweiten Spiel dominierten sie das Ggeschehen nach Belieben und gewannen hoch verdient mit 6:0 Toren gegen SuS Timmel. Das dritte und letzte Vorrundenspiel gegen Spetzerfehn ging jedoch mit 3:1 Treffern verloren. Als Gruppenzweiter traf das Team im Halbfinale auf den TuS Westerende und feierte einen 2:1-Erfolg. Im Endspiel traf der TSV erneut auf den SV Spetzerfehn. Verletzungsbedingt fiel Joke Kötter seitens des TSV für diese Partie aus, sodass einige Umstellungen im TSV-Team vorgenommen werden mussten. Diese haben offensichtlich gefruchtet, denn nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen die Holtroper Jungs das Endspiel mit 2:0 Treffern und holten damit den begehrten Siegerpokal.

Einen Tag später lief es beim RVB-Cup in Großefehn nicht ganz so erfolgreich für den TSV. Das erste Vorrundenspiel gegen den TuS Westerende ging 0:2 verloren. Im zweiten Spiel errangen die Jungs ein 0:0 gegen den späteren Turniersieger aus Uplengen. Im letzten Vorrundenspiel gewannen die Jungs gegen den SV Großefehn II knapp mit 3:2 Toren. Im Spiel um den fünften Platz gewannen die Jungs souverän mit 6:0 gegen den TuS Detern. Hätten sie die vorherigen Spiele so geführt, wäre vielleicht ein weiterer Turniersieg möglich gewesen.

 

F-Jugend:

Unsere F-Jugend hat das Marathon-Fußballwochenende mit einem 3. und 5. Platz absolviert. Am Freitagnachmittag spielten die F-Kids des TSV in Timmel beim RTC-Cup. Nachdem das erste Spiel klar mit 3:0 gewonnen werden konnte, musste sich das Team im zweiten Spiel dem Turniersieger aus Walle mit 3:1 geschlagen geben. Im letzten Gruppenspiel gegen die SG Timmel/Stikelkamp konnte sich der TSV wieder souverän mit 4:0 Toren durchsetzten. Da keine Halbfinalspiele ausgetragen wurden, spielten die Holtroper als Gruppenzweiter um den dritten Platz. In dieser Partie feierten die Kicker aus Holtrop gegen den SV Concordia Neermoor einen verdienten 3:0-Erfolg.

Keine 15 Stunden später sind  die Jungs am Samstagmorgen beim RVB-Cup in Großefehn angetreten. Zum Auftakt ging es gegen den SV Großefehn. Trotz drückender Überlegenheit schafften es die Holtroper nicht, einen eigenen Treffer zu erzielen und verloren diese Partie knapp mit 0:1. Im zweiten Spiel wurde ein deutlicher 6:0-Erfolg gegen den TuS Strudden eingefahren. Im letzten Gruppenspiel taten sich die Kids gegen den SV Ardorf sehr schwer. Spielerisch waren beide Teams auf Augenhöhe, doch dem TSV fehlte das nötige Glück. Die Kids vom TSV verloren am Ende knapp mit 1:0. Wie auch in Timmel wurde kein Halbfinale ausgespielt. Die TSV-Kicker spielten um den fünften Platz. Die Holtroper gewannen diese Begegnung mit 1:0 gegen TSV Riepe. Vielleicht waren zwei Turniere in so kurzer Zeit einfach zu anstrengend für die jungen Kicker vom TSV.

 

G-Jugend:

Die jüngsten Fußballer des TSV haben am Sonntag beim RTC-Cup in Timmel einen tollen dritten Platz erreicht. Ohne Niederlage und Gegentor hat es aufgrund des schlechteren Torverhältnisses am Ende "nur" für das Spiel um Platz 3 gereicht. Die Holtroper G-Jugend hat sich entsprechend teuer verkauft.

Am vergangenen Samstag nahmen die Bambinis zudem am RVB-Cup in Großefehn teil. Trotz einer leicht ersatzgeschwächten Mannschaft und sehr starker Gegner erreichte der TSV letztlich den dritten Platz. Turniersieger wurde die SG Egels-Popens, sie ist in der G-Jugend in dieser Saison ganz eindeutig das Maß aller Dinge.


Hallenfußball: Vorrundenaus für den TSV!
Beim Hallenfußballturnier um den 11. Timmeler Wintercup haben es die Fußballer des TSV Holtrop nicht über die Vorrunde hinaus geschafft. Auf dem ungewohnten Sandboden im RTC Ostfriesland schieden die Holtroper mit sechs Punkten als Tabellendritter der Vorrundengruppe A aus. TSV-Trainer Franz Wouk war dennoch nicht unzufrieden mit der Turnierleistung. "Wir haben haben uns gut verkauft und auf dem Boden etwas Kondition tanken können", lautete sein Fazit. Im ersten Gruppenspiel gegen den Bezirksligisten und Vorjahressieger Union Lohne unterlag der TSV knapp mit 0:1. Auch das zweite Gruppenspiel gegen die SG Jheringsfehn/Stikelkamp ging aus Sicht der Holtroper mit 0:1 verloren, jedoch waren die Holtroper in dieser Partie die bessere Mannschaft und vergaben reihenweise vielversprechende Torchancen. In den folgenden Partien gegen SuS Strackholt und den VfL Mullberg feierte der TSV jeweils zwei verdiente 1:0-Erfolge.
Zum Abschluss der Hallensaion tritt die Wouk-Elf am kommenden Samstag noch als Ausirichter beim Holtroper Wintercup an, ehe zwei Tage später die eigentliche Vorbereitung auf die Rückrunde beginnen wird.


Hallenfußball: E2 gewinnt Wilfried-Albers-Cup!

Beim Blomberger Wilfried-Albers-Cup wurde in einer Gruppe mit sechs Teams im Modus jeder gegen jeden gespielt. Die Jungs der E2 sind gut ins Turnier gestartet und konnten ihre Spiele gegen den TuS Middels (1:0), den TuS Esens (5:0), den SV Blomberg-Neuschoo (2:0) und den SV Hage (2:0) allesamt ohne Gegentreffer gewinnen. Das letzte Spiel des Turniers entschied letztlich über den Turniersieger. In dieser Begegnung traf der TSV auf den SC Dunum, der bis dahin ebenfalls ungeschlagen geblieben war, allerdings bei einem schlechteren Torverhältnis. In der sehr spannenden, hitzigen Partie gerieten die Jungs des TSV kurz vor Schluss durch ein Eigentor unverdient in Rückstand. Sieben Sekunden vor Schluss konnte der TSV durch die letzte Aktion des Spiels jedoch noch den verdienten Ausgleich erzielen. Damit standen die Holtroper als verdienter Turniersieger fest.

 

Am zweiten Spieltag der Futsal-Hallenkreismeisterschaft in Moordorf trafen die Jungs der E2 auf den TuS Westerende und gewannen diese Begegnung knapp mit 1:0. Auch gegen den SV Ostfrisia Moordorf konnte das Team einen 1:0-Erfolg feiern. Gegen die starke SG Simonswolde/Ihlow II setzte es allerdings eine 0:2-Niederlage. Mit 13 Punkten aus sechs Spielen steht das Team nach dem zweiten von drei Spieltagen nun auf dem dritten Platz der Zehnergruppe.


Hallenfußball: E1 holt den Aurich-Cup nach Holtrop!

Auch am Finaltag des 26. Aurich-Cups, eines der größten Hallenturniere Nordwestdeutschlands, war unsere in dieser Saison äußerst erfolgreiche E1-Jugend nicht aufzuhalten. Nachdem die Mannschaft erst einen Tag zuvor den Gemeindepokal gewonnen hatte, holte sie am Sonntag sogar den Aurich-Cup ins beschauliche Holtrop.

Die Halbfinalrunde in der Auricher Sparkassenarena gewann die E1-Jugend des TSV durch zwei Siegen gegen Weyhe und die SpVg Aurich souverän. Im Finale trafen die Holtroper auf die JSG Simonswolde/Ihlow.

In einem spannenden Finale konnte die E1 letztlich einen 3:1-Erfolg feiern und stand somit als Aurich-Cup-Sieger 2018/2019 fest. Ein großartiger Erfolg für die Mannschaft, die Fußballabteilung des TSV sowie den gesamten Verein.


Gemeindepokalsieger 2019: E1-Jugend des TSV Holtrop.
Gemeindepokalsieger 2019: E1-Jugend des TSV Holtrop.

Hallenfußball: E1 holt den Gemeindepokal!

Beim traditionellen Gemeindeturnier der Gemeinde Großefehn konnte die E1 des TSV Holtrop den Pokal erfolgreich verteidigen. Nachdem das Team bereits im letzten Jahr den Turniersieg ohne Punktverlust eingefahren hatte, gaben die Kicker auch in diesem Jahr keine Punkte ab und sicherten sich mit drei Siegen aus drei Spielen und einem Torverhältnis von 19:0 Treffern in beeindruckender Art und Weise den Gemeindepokal.

Morgen geht es dann in der Finalrunde beim Aurich-Cup weiter. Hier startet der TSV planmäßig um 10:11 Uhr in die Halbfinalrunde!


Hallenfußball: 1. Herren scheitert knapp in der Zwischenrunde beim Aurich-Cup!

Der BV Bockhorn, der FC Zetel und der TSV Holtrop schenkten sich am Donnerstagabend in ihrer Achtelfinalgruppe nichts. Am Ende setzten sich die beiden friesländischen Mannschaften knapp mit einem Punkt Vorsprung vor dem TSV durch. Die Holtroper starteten mit einer bitteren 1:2-Niederlage gegen den BV Bockhorn ins Achtelfinale. Beim zwischenzeitlichen Stand von 1:1 scheiterte der Holtroper Sven Saathoff mit seinem Versuch am Innenpfosten, quasi im Gegenzug schoss Christian Tannert den BVB zum Sieg. Besser lief es für die Holtroper in ihrem zweiten Gruppenspiel. Im prestigeträchtigen Lokalderby gegen den SC Wiesens feierte der TSV einen knappen 2:1-Erfolg. Zwar brachte Andre Christoffers den SCW mit einem Distanzschuss früh in Führung, doch Sven Saathoff und Tobias Heyen drehten die Partie mit ihren Toren zugunsten der Holtroper. Auch eine zweiminütige Unterzahl brachte den TSV in den Schlussminuten nicht mehr ins Wanken. In ihrem dritten Spiel des Abends hätte den Holtropern gegen den FC Zetel somit ein Sieg zum Weiterkommen gereicht. Sie kamen allerdings nicht über ein 1:1 hinaus, auch weil Christian Wouk drei Minuten vor dem Ende der Begegnung nur den rechten Innenpfosten des gegnerischen Tores getroffen hatte. Somit waren die Holtroper auf Schützenhilfe aus Wiesens angewiesen. Bei einem 1:0-Erfolg der Wiesenser gegen den BV Bockhorn im letzten Spiel des Abends, wäre der TSV Holtrop doch noch ins Viertelfinale eingezogen. Nach einem Treffer von Stefan Tunder führten die Wiesenser in dieser Begegnung tatsächlich lange Zeit mit 1:0, doch Oliver Tönjes rettete den BVB mit seinem Treffer zum 1:1-Endstand schlussendlich zusammen mit dem FC Zetel ins Viertelfinale.


Hallenfußball: E2 bleibt beim Aurich-Cup punktlos!

Die erste Partie ging nach einer starken Anfangsphase und einer 1:0-Führung gegen den großen Favoriten aus Loga mit 1:2 Treffern verloren. Im zweiten Spiel war für unsere E2-Jugend gegen den FTC Hollen nichts zu holen und das TSV-Team ging mit 0:4 Treffern baden. Im letzten Gruppenspiel gegen den SVE Wildenloh kämpften die TSV-Jungs lange Zeit um den möglichen 2:2-Ausgleichstreffer, gingen letztendlich aber mit 1:3 Treffern erneut als Verlierer vom Platz.


Hallenfußball: Gemeindepokal der Sport ArGe Großefehn!
Am kommenden Wochenende findet in der Dreifachsporthalle in Ostgroßefehn der traditionelle Gemeindepokal der Jugend im Fußball statt, der von der Sport ArGe Großefehn ausgerichtet wird. An folgenden Tagen wird gespielt:

Freitag: 04.01.2019
G- Jugend: 15:00 – 16:30 Uhr 
F- Jugend: 16:45 – 18:50 Uhr

Samstag: 05.01.2019 
E- Jugend: 09:00 – 10:40 Uhr 
D- Jugend: 11:00 – 14:30 Uhr

Am Samstagnachmittag richtet der TSV Holtrop anschließend ab 16:00 Uhr das Turnier der Herren aus.


Unsere erfolgreiche E1-Jugend nach dem Gruppensieg!
Unsere erfolgreiche E1-Jugend nach dem Gruppensieg!

Hallenfußball: 4 Spiele - 4 Siege! E1 beim Aurich-Cup am Finaltag vertreten!

Optimal startete unsere E1-Jugend in das neue Jahr. In der Vorrunde des Aurich-Cups landeten unsere Jungs mit Kantersiegen gegen SuS Timmel (7:0), die SpVg Aurich III (8:0) und den VVV Winschoten aus den Niederlanden (5:2) auf Rang eins ihrer Vorrundengruppe und qualifizierten sich somit fürs Achtelfinale. Dort warteten dann die Emsländer von Blau-Weiß Papenburg, die ebenfalls ihre Vorrundengruppe gewinnen konnten. Im wohl besten Spiel an diesem Tag ließen unsere Jungs dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und gewannen die Begegnung verdient mit 5:1 Treffern. Der Sieg war gleichbedeutend mit der Qualifikation für den Finaltag. Dann wird in zwei 3er-Gruppen (Halbfinalrunde) die Endspielpaarung ermittelt. Das erste Spiel bestreiten unsere Jungs am 06.01.19 um 10.11Uhr.

Vorab geht es für die Mannschaft allerdings noch am 05.01.19 beim Gemeindepokal in der Dreifachturnhalle in Großefehn weiter.


Hallenfußball: F-Jugend scheidet beim Aurich-Cup aus!
Die F-Jugend des TSV belegte den 3. Platz in ihrer Vorrundengruppe beim Aurich-Cup. Mit dem SV Komet Walle, der SpVg Aurich und dem VfL Germaina Leer II hatten unsere Jungs eine stark besetzte Gruppe vor sich. Im ersten Spiel gegen Komet Walle hatten die Jungs vom TSV nicht viel zu melden und verloren das Spiel klar mit 0:3 Treffern. Gegen Aurich steigerte sich das Team, traf aber immer noch nicht das Tor und verlor auch diese Partie unglücklich mit 0:1. Im letzten Gruppenspiel gegen Germania Leer konnten die Jungs endlich überzeugen und durch Tore von Henry B. (2x) und einem Treffer von Piet de Witte, der an diesem Tag auch Geburtstag hatte, einen 3:1-Erfolg feiern. Zum Weiterkommen reichte dieser Sieg allerdings nicht.


Hallenfußball: 1. Herren tritt heute zur Zwischenrunde beim Aurich-Cup an!
Am heutigen Donnerstagabend, den 3. Januar tritt unsere 1. Herren in der Achtelfinalrunde beim 26. Aurich-Cup an. Die Mannschaft hatte sich am vergangenem Sonntag durch starke Leistungen in der Vorrundengruppe 7 als Gruppensieger und treffsicherste Mannschaft der Vorrunde für diese Zwischenrunde qualifiziert.
In der Achtelfinalgruppe 3 trifft der TSV erneut auf die Friesländer vom FC Zetel, die sich als bester Gruppenzweiter für die Achtelfinalrunde qualifiziert haben, sowie den BV Bockhorn und den Lokalrivalen vom SC Wiesens. Der TSV wird sich demnach ausschließlich mit höherklassigen Mannschaften aus der 1. Kreisklasse messen.

Die Spieltermine der Gruppe 3 im Überblick:

19:52 FC Zetel - SC Wiesens

20:25 BV Bockhorn - TSV Holtrop

20:58 FC Zetel - BV Bockhorn

21:31 SC Wiesens - TSV Holtrop
22:04 TSV Holtrop - FC Zetel
22:37 SC Wiesens - BV Bockhorn


Den kompletten Spielplan finden sie hier: 26. Aurich-Cup


Aurich-Cup: 1. Herren überzeugt als Gruppensieger!
In der Vorrundengruppe 7 zeigten die Holtroper beim 26. Aurich-Cup in der Auricher Sparkassenarena äußerst ansprechende Leistungen. Nach einem 2:2 gegen den FC Zetel, schossen sich die Holtroper durch einen 8:1-Erfolg gegen den TuS Sandhorst und einen 5:0-Erfolg gegen den VfL Ockenhausen zum Gruppensieg. Gegen die Friesländer aus Zetel geriet der TSV zunächst in Rückstand, doch Christian Wouk und Andreas Gerhardt drehten die Partie mit ihren Treffern zwischenzeitlich zu Gunsten des TSV. Zetel steckte jedoch nicht auf und kam noch zum Ausgleichstreffer. Gegen Sandhorst und Ockenhausen riefen die Holtroper anschließend jeweils eine äußerst starke Leistung ab. Durch gefälliges Kombinationsspiel schafften sie zwei auch in der Höhe verdiente Erfolge. Mit 15 erzielten Treffern sind die Holtroper bisher zudem die treffsicherste Mannschaft der Vorrunde beim Aurich-Cup.
In der Achtelfinalrunde trifft der TSV nun unter anderem auf den BV Bockhorn und den SC Wiesens. Die Spiele finden am Donnerstagabend ab 19:30 Uhr in der Sparkassenarena statt.


Hallenfußball: TSV richtet Gemeindepokal der Fußballer aus!
Am Samstag, den 5. Januar richtet der TSV Holtrop ab 16:00 Uhr in der Dreifachporthalle Ostgroßefehn das alljährliche Turnier um den Fußball-Gemeindepokal der Herren aus. Titelverteidiger ist die Bezirksligamannschaft des SV Großefehn. Den kompletten Spielplan finden Sie hier: Gemeindepokal Großefehn 2019.


Jugendhallenfußball: E1 qualifiziert sich für das EWE-Cup-Endrundenturnier in Oldenburg!

Nach einer starken Leistung beim Qualifikationsturnier hat sich unsere E-Jugend erfolgreich für das große EWE-Cup-Endrundenturnier in der EWE-Arena in Oldenburg qualifiziert.

Beim Qualifikationsturnier in Bunde standen sich 12 Teams in zwei 6er Gruppen gegenüber. Nachdem man die Vorrunde mit fünf Siegen aus fünf Spielen und ohne Gegentor überstanden hatte, traf das TSV-Team im Halbfinale auf den gastgebenden TV Bunde. Auch das Halbfinale überstanden unsere Jungs ohne Gegentor und gewannen hochverdient mit 3:0 Treffern.

Im Finale wartete auf die E1 des TSV die SpVg Aurich. In einem hochklassigen Finale zwangen wir die Auricher zu Beginn in die eigene Hälfte und gingen auch verdient in Führung. Quasi im Gegenzug glichen die Auricher aus und gingen kurz darauf durch einen abgefälschten Distanzschuss in Führung. Aber unsere Jungs wehrten sich mit aller Macht gegen die drohende Niederlage und kreierten weiterhin einige hochkarätige Torchancen. Leider fehlte den Holtropern etwas das Schussglück der vorherigen Spiele, sodass sie bis zum Schluss dem Rückstand hinterherlaufen mussten. Mit dem letzten Torschuss wurden die Holtroper noch einmal gefährlich und ein Auricher Spieler konnte den wuchtigen Schuss nur noch mit der Hand abwehren. Statt eines berechtigten 9m für unseren TSV zu pfeifen, beendete der Schiedsrichter die Partie und ließ den Strafstoß nicht mehr ausführen. Die Halle tobte und bei unseren Jungs flossen die Tränen. Aber auch die Proteste nahezu aller anwesenden Zuschauer brachten nichts. Das Finale war aus und die Holtroper standen als Verlierer da.

Bei der Siegerehrung konnten die Jungs allerdings schon wieder lachen, denn auch sie registrierten, dass sie ein überzeugendes Turnier gespielt haben und sich die Sympathien der Zuschauer erspielt hatten.

TSV-Schlussmann Len wurde als bester Torwart ausgezeichnet und auch Peter Niemeyer, Pate des Turniers und Ex-Profi von Werder Bremen und Hertha BSC, lobte unsere Jungs für ihre erbrachten Leistungen. Über allem stand jedoch selbstverständlich die erfolgreiche Qualifikation für die Endrunde in Oldenburg. Am 24.02.2019 misst sich die junge TSV-Mannschaft dann in der EWE-Arena mit 15 anderen Teams und möchtet spätestens dann eine Revanche für das verlorene Finale beim Qualifikationsturnier nehmen.


Fußball: Testspieltermine der 1. Herren!

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde bestreitet unsere 1. Mannschaft folgende Testspiele, die allesamt auf Kunstrasenplätzen stattfinden werden:

 

Samstag, 02.02.19, 13.30 Uhr 

TuS Wahnbek - TSV Holtrop 

Sonntag, 10.02.19, 12.00 Uhr 

SG VfB/PSV Norden - TSV Holtrop 

Samstag, 16.02.19, 17.30 Uhr 

TuS Holtriem - TSV Holtrop 

Samstag, 23.02.19, 18.00 Uhr 

SV Hage II - TSV Holtrop 

Sonntag, 03.03.19, 11.00 Uhr 

1.FC Ohmstede II - TSV Holtrop

 

Des Weiteren wird die Mannschaft am 30.12.18 beim Aurich-Cup, am 05.01.19 beim Gemeindepokal in Großefehn, am 19.01.19 beim RTC Cup in Timmel und am 26.01.19 beim Holtroper Wintercup in Großefehn auch unterm Hallendach im Einsatz sein.


Hallenfußball: TSV ist Titelverteidiger beim 6. Holtroper Wintercup!

Der TSV Holtrop richtet in diesem Winter zum sechsten Mal das Fußball-Hallenturnier um den Holtroper Wintercup aus. Das Turnier findet am 26. Januar 2019 in der Dreifachsporthalle in Ostgroßefehn statt und beginnt um 14:30 Uhr. Titelverteidiger ist der TSV Holtrop.


Jugendhallenfußball: E1 holt den ersten Hallentitel!

Beim Advents-Cup in der VFB Arena in Wiesmoor sicherte sich die E1 des TSV Holtrop am vergangenem Samstag den Titel. Nachdem unsere Talente die Vorrunde mit fünf Siegen und einem Unentschieden souverän gemeistert hatten, trafen sie im Halbfinale auf die JSG Egels-Popens/Wiesens. Unsere E1 zeigte der JSG in diesem Derby die Grenzen auf und zog locker ins Finale ein. Dort wartete der Gruppensieger der anderen Vorrundengruppe, der Süderneulander SV auf den TSV-Nachwuchs. Nachdem der SSV im anderen Halbfinale BW Filsum bezwingen konnte, starteten die starken Kids aus Süderneuland furios in die Partie und gingen mit 1:0 in Führung. Ein verwandelter 7-Meter unserer Jungs sorgte dann für den Ausgleich. Im weiteren Verlaufe des Finals spielte die E1 zunehmend wieder ansehnlichen Fussball und konnte das Finale am Ende deutlich mit 5:2 Toren für sich entscheiden.

Zum Jahresabschluss treten unsere Jungs am 16. Dezember noch beim EWE-Cup in Bunde an.


Jugendfußball: F-Jugend gewinnt Trikotsatz!
Im Rahmen eines Gewinnspiels der RVB hat die F-Jugend des TSV Holtrop einen neuen Trikotsatz gewonnen. Der TSV bedankt sich zusammen mit der Mannschaft und dem Trainerstab um Hartmut Bergmann (1. v. re.) und Tobias Heyen (2. v. re.) stellvertretend bei Frau Kerstin Gelmers, der Filialleiterin der RVB in Holtrop (links im Bild). Damit macht die Mannschaft künftig nicht nur in sportlicher Hinsicht eine gute Figur auf dem Feld.


Überzeugten unterm Hallendach: Die E1-Fußballer des TSV.
Überzeugten unterm Hallendach: Die E1-Fußballer des TSV.

Jugendhallenfußball: Erfolgreicher Start in die Hallensaison!

Mit vier Siegen aus vier Spielen erreichte die Holtroper E-Jugend einen Start nach Maß in die Hallensaison. Beim Auftakt der Hallenkreis-meisterschaften in Norden gewannen unsere Jungs ihre Spiele gegen den SV Leybucht (2:0), SV Ardorf (1:0), Süderneulander SV (1:0) und TuS Leerhafe/Hovel (4:0) ohne einen einzigen Gegentreffer. Mit schön herausgespielten Treffern und vielen spielerischen Höhepunkten überzeugte die E1 entsprechend auf ganzer Linie.

Am kommenden Sonntag geht der "Budenzauber" beim Adventsturnier in Wiesmoor weiter.


Jugendhallenfußball: F-Jugend startet solide in die Hallensaison!

Mit zwei Siegen und einer Niederlage sind die F-Junioren des TSV Holtrop in die Futsal-Hallenkreismeisterschaften gestartet.

Im ersten Spiel gegen den SV Ardorf waren unsere Jungs spielerisch klar überlegen, jedoch konnte Ardorf durch zwei Unaufmerksamkeit in den Reihen der Holtroper mit 2:0 Toren in Führung gehen. Unsere Jungs gaben aber nicht auf und verkürzten zumindest noch auf 1:2 aus ihrer Sicht. Das zweite Spiel wurde nach ein paar Umstellungen mit 1:0 gegen die SpVg Aurich II gewonnen und auch im letzten Spiel gegen den SV Ochtersum waren unsere Jungs spielerisch überlegen und gewannen mit 4:0 Treffern. Am 12. Januar des kommenden Jahres geht es in der Ellernfeldhalle in Aurich mit den Hallenkreismeisterschaften für unsere Schützlinge weiter.


Sportlerehrung: E1 erhält Ehrennadel der Gemeinde Großefehn

Im Rahmen der Sportlerehrung der Gemeinde Großefehn und der SportArGe Großefehn wurden dieses Jahr wieder die erfolgreichsten Sportler der Gemeinde Großefehn geehrt.

In einem feierlichen Rahmen wurden am 17.11.18 im Compagniehaus in Ostgroßefehn 14 Mannschaften, Einzelsportlern oder Ehrenamtlichen die Ehrennadel der Gemeinde Großefehn verliehen. Als eine von 3 Mannschaften wurde auch unsere E1 ausgezeichnet.

Die E1 eilte während der Saison 2017/2018 von Sieg zu Sieg. In der Ostfrieslandliga sicherten die Jungs die Meisterschaft vor dem TuS Weener. Darüber hinaus wurde am 26.05.18 im Pokalfinale in Emden der Kreispokalsieg perfekt gemacht. Im Finale schlugen die Talente die SG Egels-Popens mit 4:1.

Die überragenden Leistungen blieben nicht unentdeckt. Aus dem Kader der E1 schafften im Laufe der Saison 2017/2018 acht Spieler den Sprung in den Kreisauswahlkader Ostfriesland-Mitte.

Auch in der aktuellen Saison knüpfte die E1 nahtlos an die gezeigten Leistungen der Vorsaison an und erreichte in der Ostfrieslandliga A, die höchste Spielklasse für die E-Junioren, mit 6 Siegen aus 6 Spielen souverän den Staffelsieg.

 

Neben unserer E1 wurden folgende Sportler/Ehrenamtliche ausgezeichnet:

B1 der JSG Großefehn (Fußball)

1. Damenmannschaft SuS Strackholt (Tischtennis)

Gerd Schütte, BV Gute Hoffnung Pfalzdorf

Steffen und Lukas Willerts, SV Aurich-Oldendorf

Ria Roßmüller, SV Aurich-Oldendorf

Anna Lena Schulte, Reit- und Fahrclub Moorlage

Lydia Ehmen und Pia Jochmann, FT Spetzerfehn

Dirk Ehmen, FT Spetzerfehn

Lübbo Janssen, SV Felde

Folke Meinen, SuS Strackholt

Rieke Frerichs, SuS Strackholt

 

Zur erfolgreichen E1 vom TSV gehören:

Bennet Jetses, Laurin Manig, Jonah Buß, Hannes Brinkmann, Thorge Bergmann, Henning Bullmann, Bendik Buß, Thorben Reis, Len Holzhausen, Kai Habben, Maarten Wulf, Tamme Berszinn

Trainer: Otmar Jetses und Jannik Swieter


Jugendhallenfußball: Futsal-HKM gestartet!

Die Jungs der Holtroper E2-Jugend erwischten einen guten Start in die Futsal-Hallenkreis-meisterschaften. Nach einem wiederum schlechten Start in die Hallensaison malte sich die Mannschaft des TSV für die Futsal-Hallenkreismeisterschaften mit gut besetztem Teilnehmerfeld nicht all zu große Chancen auf Erfolg aus. Am ersten Spieltag traf die E2 auf drei der insgesamt neun Gegner. Im Auftaktspiel noch in der Findungsphase und erkämpften sich ein verdientes 0:0 gegen einen starken Gegner aus Wolthusen. In den beiden anschließenden Spielen zeigte die Mannschaft einen sehr schönen Hallenfussball und konnte gegen die Teams aus Walle und Tannenhausen mit jeweils 2:0 Toren gewinnen. Nach dem ersten Spieltag stehen die Jungs nun mit 7 Punkte bereits sehr gut dar.

Der TSV-Torwart zeigte eine besonders starke Leistung, sodass auch der Kreisauswahltrainer des 09er Jahrgangs großes Interesse an ihm zeigte. Dieser stammt jedoch aus dem 08er Jahrgang, dafür hat wiederum noch ein weiterer Spieler aus den Reihen der E2 (09er) das Interesse des Trainers geweckt.


Jugendhallenfußball: G-Jugend – Das Beste kommt zum Schluss!

Den krönenden Abschluss des Holtrop-Cups 2018 bildete am Sonntag das Turnier der G-Jugend-Mannschaften mit den Teams des SV Großefehn, SC Wiesens, SV Wallinghausen, TSV Hesel und TSV Holtrop. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ setzte sich am Ende der SC Wiesens ohne Spielverlust mit 11:1 Toren und 12 Punkten verdientermaßen als Turniersieger durch. Der zweite Platz ging mit 6 Punkten und 8:5 Toren an den SV Großefehn. Eine bemerkenswerte Leistung, da das Team ohne Auswechselspieler angetreten war. Der dritte Platz ging mit ebenfalls 6 Punkten, jedoch aufgrund eines schlechteren Torverhältnisses von 6:4, an den TSV Holtrop. Den vierten Platz belegte der SV Wallinghausen mit 6 Punkten bei 8:7 Toren. Der TSV Hesel kam mit der jüngsten Mannschaft des Turniers nach Ostgroßefehn und belegte den 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch an den Keeper, der zum besten Torhüter des Turniers gewählt wurde. Bei der Wahl zum besten Spieler haben sich die Trainer der teilnehmenden Mannschaften auf Junis de Witte vom TSV Holtrop geeinigt. Ein großer Dank gilt selbstverständlich noch den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, den Kuchenbäckerinnen, dem Hallensprecher, dem Turnierplan-Manager sowie dem Hallenwart.


Jugendhallenfußball: Moordorf dominiert den Holtrop-Cup der D-Junioren!

Die D-Jugend des TSV hatte am Sonntag den nächsten Turniertag beim Holtrop-Cup eröffnet. Mit dabei waren die SG Großheide/Arle, der Süderneulander SV, der SV Wallinghausen, die SG Wiesmoor sowie jeweils zwei Mannschaften des SVO Moordorf, der SG Rhauderfehn und des TSV Holtrop. Nach vielen interessanten und spannenden Spielen, machten die beiden Moordorfer Mannschaften den Turniersieg im Endspiel untereinander aus.

 

Wir danken an dieser Stelle nochmals allen Sponsoren, Helfern und den Eltern für ihre großartige Unterstützung.


Jugendhallenfußball: Loga III gewinnt den Holtrop-Cup 2018!

Zum diesjährigen Holtrop-Cup der E Junioren hatte unsere E2 am vergangenem Samstagnachmittag eingeladen. Als Gäste durften wir die JSG Simonswolde II,  die JSG Schwerinsdorf mit zwei Teams, den SV Komet Walle, den SV Frisia Loga III und die SpVg Aurich II begrüßen. Die E2 des TSV trat ebenfalls mit zwei Teams an und komplettierte somit das Teilnehmerfeld.

Es wurde in zwei 4er-Gruppen mit anschließender Finalrunde gespielt. Alle Mannschaften zeigten einen fairen und schönen Hallenfußball. In einem spannenden Finale konnte sich der SV Frisia Loga III erst im Neunmeterschießen gegen die SpVg Aurich II durchsetzen und den Holtrop-Cup 2018 für sich entscheiden.

Unser Spieler Heemke hat sich im letzten Spiel am Knie verletzt und musste mit dem RTW abgeholt werden. Eine anfangs vermutete, starke Verletzung, konnte jedoch zum Glück wieder ausgeschlossen werden. Weiterhin wünschen wir an dieser Stelle natürlich eine gute Besserung!

Abschließend möchten wir uns bei allen teilnehmenden Mannschaften und vor allem bei allen fleißigen Helfern bedanken!

 


Jugendhallenfußball: Holtrop-Cup hat begonnen!

Unsere F-Jugend eröffnete den Holtroper Cup am 03.11.2018. An diesem Samstagmorgen lud die F-Jugend des TSV Holtrop in die Dreifachhalle in Ostgroßefehn ein. Die Mannschaften des SV Großefehn, SV Spetzerfehn, VfB Germania Wiesmoor II, der SpVg Aurich II, der SG Egels-Popens/Wiesens und des TuS Westerende waren der Einladung gefolgt. Der gastgebende TSV komplettierte das Teilnehmerfeld mit zwei Mannschaften. Spannende Spiele wurden den zahlreichen Zuschauern geboten. Am Ende wurde die Mannschaft der SG Egels-Popens/Wiesens gefolgt vom heimischen TSV verdientermaßen Turniersieger. Die Ergebnisse finden Sie hier: U9-Holtrop-Cup.

Einen Wehrmutstropfen gab es aber noch: Lara Frühling vom TSV verletzte sich bei einem Spiel am Fuß und zog sich eine Innenknöchelfraktur zu. Auf diesem Wege nochmals gute Besserung! Ein besonderer Dank gilt noch den Eltern, die für das leibliche Wohl gesorgt haben sowie allen Teilnehmern für den fairen Turnierverlauf.

 


Fußball: 1. Herren baut Erfolgsserie weiter aus!

Trotz einer vergleichsweise schwachen Leistung, konnten die Holtroper gegen den SV Werdum auch ihr siebtes Heimspiel der laufenden Saison gewinnen und somit den Anschluss an den Tabellenführer aus Esens halten.

Der Favorit kam zunächst gut in die Partie und drückte die Gäste aus Werdum von Beginn an tief in deren Hälfte zurück. Nach neun Minuten gingen die Gastgeber entsprechend verdient durch Nico Emken, der eine Hereingabe von der rechten Seite per sattem Linksschuss ins gegnerische Tor bugsierte, in Führung. Der Treffer zeigte allerdings Wirkung auf beiden Seiten. Während die Holtroper ihr zielstrebiges Offensivspiel der Anfangsminuten nicht fortsetzen konnten, trauten sich die Gäste aus Werdum immer wieder über lange Bälle in die Offensive. Die Platzherren zeigten in dieser Phase immer wieder Ungenauigkeiten im eigenen Aufbauspiel. Viele leichtfertige Ballverluste auf Seiten der Holtroper waren die Folge. Dies rächte sich in der 36. Minute, als ein Freistoß aus gut 30 Metern von Jörg Pieper vom Pfosten aus zurück ins Feld, dann gegen den überraschten TSV-Schlussmann Thomas Christoffers und von ihm aus ins TSV-Tor abprallte. Auch in der Folgezeit fanden die Holtroper nur schwer zurück zu ihrem gewohnten Passspiel. Kurz vor der Halbzeit schafften die Gastgeber es allerdings doch noch Andreas Gerhardt vor dem gegnerischen Tor in Szene zu setzen, sodass dieser sie wieder in Führung bringen konnte.

Die Gastgeber steigerten sich im Laufe der zweiten Spielhälfte. Für die Vorentscheidung in dieser Begegnung sorgte Nico Emken mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 aus Sicht des TSV. In der Folgezeit ließen die Kräfte bei den Gästen zunehmend nach, sodass sich immer wieder bespielbare Räume für die Gastgeber ergaben. In der 66. Minute erzielte Sven Saathoff aus kurzer Distanz zunächst den vierten TSV-Treffer der Begegnung. Kurz vor deren Ende war es der eingewechselte Grabczak, der mit einem schönen Schlenzer den 5:1-Endstand erzielte. Trauriger Schlusspunkt der Begegnung war der Tritt eines Werdumers gegen Nico Emken. Während die Tätlichkeit des Gästespielers ungeahndet blieb, konnte Emken das Spiel verletzungsbedingt nicht fortsetzen und wurde, weil er sich über die Härte des Einsteigens seines Gegenspielers beschwerte, sogar wegen Meckerns vom Unparteiischen verwarnt.

Zum Jahresabschluss treten die Holtroper am 21. November um 20:00 Uhr noch zum Gemeindederby bei SuS Timmel an.

 

 

Tore: 1:0 Emken (9.), 1:1 Pieper (36.), 2:1 Gerhardt (41.), 3:1 Emken (56.), 4:1 Saathoff (66.), 5:1 Grabczak (84.)

 

TSV Holtrop: Christoffers, Wouk, Köster, Mütze, Broers (71. Aden), Peters (76. T. Heyen), Hagenbring, Emken, Saathoff, Heyen (58. Grabczak), Gerhardt

 


Die E1 des TSV bejubelt ihren verlustpunktfreien Staffelsieg!
Die E1 des TSV bejubelt ihren verlustpunktfreien Staffelsieg!

Jugendreport - Fußball: E1 feiert Staffelsieg!
D-Jugend: SV Wallinghausen - Holtrop 3:5

Nach einer schnellen 2:0-Führung der Gäste aus Holtrop, fiel noch vor dem Seitenwechsel der zwischenzeitliche 1:2-Anschlusstreffer aus Sicht der Gastgeber. Innerhalb der ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit drehten die Gastgeber die Partie sogar komplett zu ihren Gunsten und führten plötzlich mit 3:2 Treffern. Doch auch die Gäste bewiesen ihrerseits Moral und drehten die Partie in der Schlussphase wiederum zu ihren Gunsten und feierten am Ende einen verdienten 5:3-Erfolg. Die Holtroper beenden die Hinserie damit punktlgleich mit dem TuS Westerende. Zwar haben die Holtroper dabei das bessere Torverhältnis erzielt, doch aufgrund des direkten Vergleiches schließen sie die Tabelle der Gruppe 3 der Ostfrieslandklasse B nur als Zweiter ab.

 

E1-Jugend : TuS Esens - TSV Holtrop 1:4

Die TSV-Jugend sicherte sich durch diesen Sieg verlustpunktfrei den Staffelsieg in der Gruppe 3 der Ostfrieslandliga. Auf dem für sie ungewohnten Kunstrasen zeigten die Jungs nach anfänglichen Schwierigkeiten eine solide Leistung.

 

E2-Jugend: TuS Esens II - TSV Holtrop II 6:7

Nach einer starken Anfangsphase und einem zwischenzeitlichen 4:1-Vorsprung, gerieten die Holtroper in einer äußerst torreichen Begegnung mit 4:6 Toren ins Hintertreffen. Durch eine starke Schlussphase sicherten sich die Holtroper allerdings doch noch einen knappen 7:6-Auswärtserfolg beim späteren Staffelsieger aus Esens. Lohn für diesen Triumph der TSV-Mannschaft war die Vizemeisterschaft in der Gruppe 6 der Ostfrieslandklasse B hinter den Bärenstädtern.

 

F-Jugend : Saisonende bei der F-Jugend. Die Kids der F-Jugend schließen die Saison mit 7 Siegen und 3 Niederlagen ab. Da im Fairplay-Modus gespielt wurde, ist keine Tabelle veröffentlicht worden.

 

G-Jugend : spielfrei


Fußball: Derbysieg für die 1. Herren!

Am Freitagabend konnte unser TSV das Nachbarschaftsderby gegen die Reservemannschaft des TuS Weene deutlich mit 5:0 Toren gewinnen.

Die ersatzgeschwächten Gäste sahen sich von Beginn an in die Defensive gedrängt, während der TSV den Ball sicher durch die eigenen Reihen liefen ließ. Bereits nach sieben Minuten schlugen die Gastgeber erstmals Kapital aus ihrer Überlegenheit. Nach einer Ecke konnten die Gäste nicht klären, sodass der Ball Sven Saathoff vor die Füße fiel und dieser die Führung für die Holtroper erzielen konnte. Während die Gäste in der Offensive überhaupt nicht ins Spiel fanden, spielten sich die Hausherren immer wieder gefährlich über die außen vor das gegnerische Tor. In der 27. Minute war es allerdings erneut eine Standardsituation, die den Holtropern zum Erfolg verhelfen sollte. Andreas Gerhardt erzielte einen schönen Freistoßtreffer. Kurz vor der Halbzeitpause wurden die Gäste in der Offensive etwas mutiger. Außer einem Freistoß von Johann Onneken gab es allerdings keine nennenswerten Offensivaktionen auf Seiten der Ihlower. Auf der anderen Seite konnte der TSV hingegen noch vor dem Seitenwechsel erneut treffen, weil Gerhardt nach Querpass von Florian Heyen seinen zweiten Treffer des Tages erzielte. 

Auch nach dem Seitenwechsel änderten sich die Kräfteverhältnisse auf dem Feld nicht. Die Gastgeber blieben die tonangebende Mannschaft im Lokalderby. In der 62. Minute konnten sie das Ergebnis folgerichtig weiter in die Höhe schrauben. Gerhardt schaltete nach einem Distanzschuss, den der Torwart nur abklatschen lassen konnte, am schnellsten und vollendete zum zwischenzeitlichen 4:0 für die Holtroper. Nur sieben Minute später war Nico Emken auf ähnliche Weise erfolgreich und erzielte den 5:0-Endstand. Unterm Strich ein auch in der Höhe völlig verdienter Derbyerfolg für in der Defensive kaum geforderte Hausherren. Für den TSV Holtrop geht es jetzt am kommenden Sonntag mit dem letzten Heimspiel des Jahres gegen den SV Werdum weiter.

 

Tore: 1:0 Saathoff (7.), 2:0 Gerhardt (27.), 3:0 Gerhardt (43.), 4:0 Gerhardt (62.), 5:0 Emken (69.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Mütze, Peters, Broers, Hagenbring, T. Heyen (51. Lesemann), Emken, Saathoff (81. Grabczak), F. Heyen (59. Badewien), Gerhardt


Jugendreport - Fußball: D-Jugend grüßt von der Tabellenspitze!

D-Jugend: TSV Holtrop - VfB Münkeboe 6:1

Das Heimspiel gegen die Südbrookmerländer aus Münkeboe wurde dank einer geschlossenen Mannschaftsleitung souverän gewonnen. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte der TSV schon zur Halbzeit deutlicher führen können als mit 2:1 Treffern. Am Ende wäre sogar ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen. Das Team ist vor den punktgleichen Mannschaften des SV Wallinghausen und TuS Westerende derzeit Tabellenführer.

 

E1-Jugend: SV Ardorf - TSV Holtrop 0:4

Bei stürmischem Herbstwetter gewannen unsere TSV-Kids in Ardorf äußerst souverän. Bei besserer Chancenverwertung wäre sogar ein noch deutlicherer Sieg möglich gewesen.

 

E2-Jugend: TSV Holtrop II - JSG Wiesmoor III 16:5

Trotz des Ausfalls zweier Leistungsträger konnten die Jungs aus Holtrop auch das Rückspiel gegen die dritte Mannschaft der JSG Wiesmoor deutlich gewinnen. In einer größtenteils einseitigen Partie konnten die Holtroper erneut eine starke Leistung abrufen.

 

F-Jugend: spielfrei

 

G-Jugend: spielfrei


Fußball: TSV siegt deutlich und erobert die Tabellenführung!

Der TSV Holtrop siegte am Freitagabend klar und deutlich mit 7:0 Toren in Hinrichsfehn und ist damit neuer Spitzenreiter der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4.

In einer einseitigen Partie, in der die Fehntjer den Gästen zu keiner Zeit gefährlich werden konnten, erwischte der TSV einen Einstand nach Maß und ging bereits in der dritten Spielminute nach einem Freistoß aus dem Halbfeld durch Tobias Heyen in Führung. Mit dem Selbstbewusstsein aus den vergangenen Wochen und der Führung im Rücken, ließen die Holtroper Ball und Gegner gut laufen und kamen zu einigen weiteren Großchancen. Es dauerte bis zur 24. Minute, ehe die Holtroper ihre Überlegenheit in weitere Tore ummünzen konnten. Eike Henninga tauchte freistehend vor dem Keeper auf, bewarte die Ruhe und schob den Ball zum 2:0 für die Gäste ein. Direkt im Anschluss bediente Henninga Sven Saathoff, der per Kopfball auf 3:0 erhöhte. Saathoff wiederum verpasste es noch vor der Pause seinen zweiten Treffer zu erzielen und scheiterte per Foulelfmeter an Keven Wilts. Im zweiten Durchgang machte der TSV dann da weiter, wo er im ersten Durchgang aufgehört hatte. Bereits nach fünf Minuten erzielte Henninga per Flachschuss aus kurzer Distanz seinen zweiten Treffer des Abends. Wenig später traf der kurz zuvor eingewechselte Florian Heyen zum 5:0. In der Folgezeit schalteten die Gäste dann einen Gang zurück und verwalteten das Ergebnis. In der Schlussphase der Partie kam der Favorit dann allerdings nochmal zu einigen guten Möglichkeiten. Erst vollstreckte Saathoff nach Ecke von Nico Emken. In der 89. Minute bediente Grabczak dann den eingewechselten Florian Heyen, der per Heber den 7:0 Endstand erzielte.

Die Holtroper können somit auf erfolgreiche Wochen zurückblicken. Sie feierten zuletzt neun Pflichtspielsiege in Folge, davon gelangen sechs ohne Gegentor.

 

Tore: 1:0 T. Heyen (3.), 2:0 Henninga (24.), 3:0 Saathoff (25.), 4:0 Henninga (50.), 5:0 F. Heyen (55.), 6:0 Saathoff (81.) 7:0 F. Heyen (89.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Peters, Mütze, Aden (75. Broers), T. Heyen, Köster (55. Grabczak), Emken, Saathoff, Henninga, Laakes (51. F. Heyen)


Jugendreport - Fußball: Tore satt beim TSV!

D-Jugend: TSV Holtrop - TuS Westerende 1:3

Die erste Halbzeit verschliefen die Gastgeber völlig und lagen enstsprechend mit 0:2 Treffern zurück. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Gastgeber und erzielten den zwischenzeitlichen 1:2-Abschlusstreffer. Statt dem möglichen Ausgleichstreffer, fiel anschließend jedoch nur noch der Gästetreffer zum verdienten 3:1-Endstand.

 

D-Jugend: TuS Sandhorst II - TSV Holtrop 0:9

Vierter Sieg im fünften Spiel für die U13 des TSV. Mit 9:0 Toren gewann die Mannschaft ihr Auswärtsspiel beim TuS Sandhorst II. Nach einer starken ersten Halbzeit seitens der Gäste (6:0) mit sehenswerten Kombinationen und schönen Toren, ließen sie es in der zweiten Halbzeit etwas ruhiger angehen.

 

E1-Jugend: TSV Holtrop - SV Ostfrisia Moordorf 17:0

In einem einseitigen Spiel überzeugten unsere Jungs auf einem holprigen Platz mit tollen Kombinationen und entsprechend schön herausgespielten Toren. Durch den klaren Erfolg gegen den Tabellenletzten aus dem Südbrookmerland festigten die Holtroper ihre Tabellenführung in der Kreisliga.

 

E2-Jugend : Pokalspiel: SV Wallinghausen - TSV Holtrop II 6:2

Nach einer durchschnittlichen ersten Halbzeit und einem 1:2-Rückstand, verlor das Team der E2 am Ende verdient mit 2:6 Treffern beim SVW. Durch diverse Schnitzer in den eigenen Reihen wurde der Gegner aus Wallinghausen zum Toreschießen förmlich eingeladen.

 

E2-Jugend: TSV Holtrop - TuS Middels 6:0

Das Team setzte sich am frühen Samstagnachmittag souverän gegen den drittplatzierten aus Middels durch. Nach einem holprigen Start in die Begegnung, gelang den Gastgebern durch eine gute bis sehr gute Mannschaftsleistung ein verdienter 6:0-Erfolg.


F-Jugend : TSV Holtrop - VfL Germania Leer II  13:3
Das Hinspiel in Leer verloren die Holtroper noch knapp mit 5:6 Treffern. Im Rückspiel revacnchierten sich die Holtroper mit einem zweistelligen Erfolg eindrucksvoll für die Hinspielpleite.

 


Jugenfußball: Spielevormittag der G-Junioren beim TSV Holtrop!

Am 20. Oktober fanden in Holtrop die letzten Saisonspiele der zugeteilten G-Junioren-Staffel statt. Die Bedingungen für das Turnier hätten nicht besser sein können: Rund 50 spielfreudige Bambinis, perfektes sonniges Wetter, gute Platzverhätnisse sowie Kaffee, Kuchen und Brezeln für die „Fans“. Und nicht zu vergessen: Faire und verletzungsfreie Spiele.

Nach einer kurzen Begrüßung und Mitteilung der Spielregeln ging es pünktlich um 10:00 Uhr los. Auf dem Platz zeigten die Mädchen und Jungen vom SC Wiesens, SV Wallinghausen, SV Ostfrisia Moordorf, TSV Holtrop und vom SV Engerhafe für jeweils 10 Minuten ihr ganzes Können.

Und wer denkt, G-Jugend-Fußball bedeutet Rudelbildung und beide Mannschaften rennen „nur“ planlos dem Ball hinterher, der irrt sich gewaltig. Das ist nämlich nur die halbe Wahrheit, denn die Kinder spielen durchaus mit Köpfchen. Schönes Passspiel und gekonnte Dribblings durch die gegnerische Abwehrreihen konnten ebenso bestaunt werden, wie tolle Abwehrarbeit und sehenswerte Glanzparaden der Torhüter.

Erfreulicher Weise waren die meisten Spiele in dieser Saison sehr ausgeglichen und auf Augenhöhe. Entsprechend gingen wir manchmal als Sieger und manchmal als Verlierer vom Platz. Dieses abschließende Turnier verlief für den TSV allerdings ganz besonders erfolgreich: Das erste Spiel konnte Holtrop mit 2:1 gegen den SV Engerhafe für sich entscheiden. Besonders sehenswert war das Siegtor aus spitzem Winkel, erzielt durch Junis de Witte. Das zweite Spiel gegen den „Angst-Gegner“ Ostfrisia Moordorf war hart umkämpft. Letztlich brachte ein verwandelter Foulelfmeter die Entscheidung zugunsten des TSV. Im Spiel gegen den SC Wiesens hat die Abwehr um Finn und Jannis Erdwiens sowie Jelde Buhr einen ausgezeichneten Job gemacht. Thorben Verlande nutze ein tolles Zuspiel von Marten Salein zur zwischenzeitlichen Führung, welche die Holtroper auch nicht mehr aus der Hand geben sollten. Am Ende hieß es 3:0 für den Gastgeber. Auch beim vierten und letzten Spiel des Turniertages konnte der Torhüter Marlon Möllhoff den TSV-Kasten sauber halten. In diesem Spiel feierte Bente Aden seinen Einstieg als jüngster Spieler der Mannschaft. Holtrop gewann mit 2:0 gegen den SV Wallinghausen und konnte somit den ersten Turniersieg in dieser Staffel für sich verbuchen.

Letztlich steht bei den Staffelturnieren aber der Spaß am Fußball an erster Stelle. Das gilt auch für das Bambini-Training des TSV Holtrop: Grundsätzlich wird auf einen spielerischen Umgang mit der Sportart Wert gelegt. Denn Fußball muss in der G-Jugend kindgemäß vermittelt werden und sollte nicht mit einem zu hohen Methodenanteil aus dem Jugend- oder Erwachsenenfußball vermischt werden. Dazu gehört auch, dass die Qualität einer Kindermannschaft nicht am (Turnier-)Erfolg gemessen wird. Ein Spiel zu gewinnen ist natürlich super! Aber eines zu verlieren bedeutet auch noch keinen Weltuntergang!

Interessierte Eltern können sich an Trainer Dietmar Janssen (04943-4058417) wenden.

 

Die Ergebnisse vom Samstag in der Übersicht:

SV Engerhafe - TSV Holtrop 1:2

SC Wiesens - SVO Moordorf 1:1

SVO Moordorf - SV Engerhafe 1:2

SV Wallinghausen - SC Wiesens 1:2

SV Engerhafe - SC Wiesens 1:1

SV Wallinghausen - TSV Holtrop 0:2

SVO Moordorf - TSV Holtrop 0:1

SV Wallinghausen - SV Engerhafe 0:2

SC Wiesens - TSV Holtrop 0:3

 

SV Wallinghausen - SVO Moordorf 0:2


Jugenreport - Fußball: E2 überzeugt in Blomberg!
D-Jugend: spielfrei 

 

E1-Jugend: spielfrei

 

E2-Jugend: SV Blomberg-Neuschoo - TSV Holtrop II 1:10

Beim noch punktlosen Schlusslicht in Blomberg, feierten die Holtroper einen souveränen zweistelligen Erfolg. Mit einer idealen Mischung aus Kampfgeist und Spielfreude überzeugten die Gäste beim klaren 10:1-Erfolg in allen Belangen und wachsen damit immer weiter als Team zusammen.

 

 

F-Jugend: SpVg Aurich II - TSV Holtrop 2:3
Auf dem Auricher Kunstrasenplatz lieferten sich die Holtroper mit den Gastgebern einen offenen Schlagabtausch. Am Ende feierten die Gäste einen knappen 3:2-Erfolg auf dem Ellernfeld.

 

G-Jugend: spielfrei

Fußball: Die perfekte englische Woche!

Am Samstagabend setzte sich der Favorit aus Holtrop trotz einer schwachen zweiten Halbzeit mit einem 2:0-Erfolg gegen den SV Dornum durch und siegte somit zum zehnten Mal in dieser Saison.

Von Anfang an waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und versuchten auf dem kleinen Platz über die Flügel zu Torchancen zu kommen. Die Gastgeber setzten ihrerseits vorrangig auf lange Bälle. An klaren Torchancen mangelte es allerdings in der Anfangsphase auf beiden Seiten. Nach 25 Minuten bot sich Eike Henninga dann die bis dahin beste Möglichkeit des Spiels, als er vor dem herauseilenden Torhüter am Ball war, dieser ihn dann allerdings noch vor dem Strafraum von den Beinen holte und verwarnt wurde. Der folgende Freistoß blieb ungenutzt. Nur fünf Minuten später konnten sich die Holtroper durch eine schöne Kombination über die rechte Seite durchsetzen und Henninga erneut freispielen. Dieser bediente den in der Mitte freistehenden Nico Emken der zur verdienten 1:0-Führung für die Gäste vollenden konnte. Im weiteren Verlauf des ersten Spielabschnitts ergaben sich nun immer wieder gute Möglichkeiten für die Gäste, die allerdings allesamt ungenutzt blieben.

Nach der Halbzeitpause verloren die Holtroper jedoch zunehmend den Faden. Es schlichen sich immer häufiger Ungenauigkeiten in ihr Aufbauspiel ein. Diese Fehler nutzte der Gastgeber wiederholt zur Balleroberung, konnte diese allerdings nicht konsequent in Torchancen umsetzen. Ausgerechnet mitten in der Drangphase der Gastgeber, kassierte deren Torwart durch Meckern seine zweite gelbe Karte der Partie und wurde des Feldes verwiesen. Unmittelbar nach der Aktion wusste Christian Wouk den Umstand des Torwartwechsels zu nutzen und erzielte das entscheidende 2:0 für die Gäste. Nach einem Einwurf sah Wouk, dass der Aushilfs-Torwart der Dornumer auf eine Flanke spekulierte und etwas weit vor seinem Tor stand. Er schoss anstatt zu flanken direkt aufs gegnerische Tor, sodass der Keeper keine Chance mehr hatte, den Ball abzuwehren.

Für die Gäste aus Holtrop war es somit eine perfekte englische Woche mit drei Siegen in sechs Tagen. Nächste Woche Freitag geht es für die Holtroper zur Reserve des SV Hinrichsfehn zum nächsten Auswärtsspiel. Anstoß wird um 20:00 Uhr sein.

 

Tore: 0:1 Emken (30.), 0:2 Wouk (85.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Peters, Mütze, Broers, Hagenbring, Heyen, Emken (75. Grabczak), Saathoff, Gerhardt, Henninga (54. Badewien)


Fußball: TSV schießt sich an die Tabellenspitze!

Am Mittwochabend konnte der TSV seine diesjährige Heimstärke erneut unter Beweis stellen und die Tabellenführung der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4 durch einen 3:0-Erfolg über den VfL Mullberg erobern.

Nach einer ausgeglichenen Ausgangsphase gingen die Gastgeber mit der ersten guten Chance der Partie in Führung. Nach einem Eckball konnte sich TSV-Torjäger Sven Saathoff gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und zur TSV-Führung einköpfen. In der Folgezeit übernahmen die Gastgeber die Kontrolle über das Spielgeschehen und wurden immer stärker. Die beste Möglichkeit, um die Führung auszubauen, ließen sie allerdings nach einer guten halben Stunde liegen, indem sie einen Foulelfmeter vergaben. Daraufhin fanden die Gäste wiederum besser in die Partie und konnten das Geschehen ausgeglichener gestalten. Doch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte konnten die Holtroper in Person von Nils Peters erneut nach einem Eckball treffen und ihre Führung ausbauen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste motiviert und aggressiv aus der Kabine. Die Elf von Franz Wouk war zwar weiterhin spielbestimmend, die Mullberger konnten sich nun allerdings einige gute Chancen erarbeiten. Zu nutzen wussten sie die sich ihnen bietenden Möglichkeiten jedoch nicht, sodass TSV-Torhüter Timo Janssen zum sechsten Mal in laufenden Saison ohne Gegentreffer blieb. Vielmehr gelang den Gastgebern in der 79. Spielminute sogar noch ein dritter Treffer. Saathoff blieb nach einem Handelfmeter cool und erzielte mit seinem zehnten Saisontreffer den 3:0-Endstand.

Durch diesen Erfolg schob sich der TSV aufgrund der besseren Tordifferenz an der dritten Mannschaft des TuS Esens vorbei an die Tabellenspitze. Am Samstagabend gastiert die Wouk-Elf nun beim Tabellensechsten SV Dornum.

 

Tore: 1:0 Saathoff (14.), 2:0 Peters (45 + 4.), 3:0 Saathoff (79.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Aden, M. Köster (14. P. Köster), Mütze, Broers, Peters, Hagenbring (75. Grabczak), Badewien (78. Laakes), Saathoff, Henninga, Gerhardt


Fußball: TSV feiert nächsten deutlichen Erfolg!

Trotz einer spielerisch vergleichsweise schwachen Leistung, konnte sich der TSV Holtrop im Heimspiel gegen den SV Ardorf am Ende souverän durchsetzen und den sechsten Pflichtspielsieg in Folge feiern.

Gegen tiefstehende Gäste fanden die Hausherren aber über weite Strecken kaum Mittel, um sich durch deren letzte Abwehrreihe zu spielen. Auf der anderen Seite nutzten die Gäste geschickt die sich bietenden Räume für gefährliche Konter, sodass die beste Möglichkeit der Anfangsphase dem SV Ardorf gehörte. Diese blieb jedoch ungenutzt, weil die Holtroper Hintermannschaft kurz vor der Torlinie klären konnte. Wenig später gingen die Holtroper in Führung. Rene Badewien setzte sich auf der linken Seite gegen seinen Gegenspieler durch und konnte Andreas Gerhardt bedienen, der freistehend am zweiten Pfosten das Spielgerät nur noch ins leere Tor schieben musste. Doch auch mit der Führung im Rücken fiel den Gastgebern kaum etwas ein, um sich gute Torchancen zu erspielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen zunächst wenig. Während der TSV den Ball zu oft nur quer spielte, kam der Gast über schnelle Konter weiterhin zu guten Möglichkeiten. Es war daher wenig verwunderlich, dass der nächste TSV-Treffer nach einer Standardsituation fiel. Nach einer Ecke von der rechten Seite stieg Nils Peters am höchsten und erhöhte per Kopf auf 2:0 für die Gastgeber. Kurze Zeit später revanchierte Peters sich dann bei Gerhardt für dessen Vorlage zum 2:0 und legte ihm das 3:0 auf. Der Doppelschlag zeigte Wirkung bei den Gästen, denn in der Folgezeit ergaben sich immer wieder große Lücken in der Defensive des SVA, die der Favorit nun besser zu nutzen wusste. So konnten Sven Saathoff und Andreas Gerhardt mit seinem dritten Treffer des Tages, das Ergebnis noch auf 5:0 stellen.

Der TSV bleibt somit auch im fünften Heimspiel der Saison und ohne Punktverlust und empfängt jetzt am Mittwoch den VfL Mullberg zum Nachholspiel.

 

Tore: 1:0 Gerhardt (32.), 2:0 Peters (63.), 3:0 Gerhardt (65.), 4:0 Saathoff (81.), 5:0 Gerhardt (88.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Broers (72. Aden), Mütze, Köster, Wouk, Hagenbring, Peters, Heyen, Saathoff (83. Münk), Badewien (46. Henninga), Gerhardt


Jugendreport - Fußball: F-Jugend feiert Schützenfest!

D-Jugend: spielfrei 


E1-Jugend : spielfrei


E2-Jugend : spielfrei

F-Jugend: TSV Holtrop - VfB Uplengen 13:2
Wie auch schon das Hinspiel,  konnten der Holtroper Nachwuchs auch das Rückspiel mit einem klaren Erfolg für sich entscheiden. Am Ende siegten sie sogar zweistellig.


G-Jugend : spielfrei


Fußball: TSV erreicht Pokalviertelfinale!

In einem unterhaltsamen Pokalspiel am Tag der Deutschen Einheit bewies der TSV Holtrop eine tolle Moral und konnte sich nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand gegen den Ligakonkurrenten aus Strudden verdientermaßen durchsetzen.

Die Holtroper erwischten auch den besseren Start in die Partie. Bereits in den Anfangsminuten spielten sich die Gäste gut durch die etwas unsortierte Hintermannschaft der Struddener. Es fehlte jedoch immer wieder die Präzision beim letzten Pass oder aber die sich ergebenden Chancen wurden fahrlässig vergeben. Auf der anderen Seite hingegen nutzten die Gastgeber ihre erste Möglichkeit direkt zum Führungstreffer. Nach einem Freistoß aus gut 25 Metern Torentfernung fälschte Marco Köster den Ball unhaltbar ins eigene Tor ab. Kurz vor der Halbzeit konnte Marc Fuchs für die Gastgeber dann sogar mit dem zweiten Schuss aufs Tor der Gäste auf 2:0 erhöhen. Doch die Holtroper steckten nicht auf und konnten noch vor der Halbzeit durch Florian Heyen den Anschlusstreffer erzielen. Nach der Halbzeitpause wurde der Druck auf das Tor der Bezirksligareserve dann immer höher, sodass der Ausgleich durch Andre Hagenbring in der 52. Minute nur eine Frage der Zeit gewesen ist. Während die Hausherren in der Offensive immer weniger Akzente setzen konnten, spielten die Gäste weiter munter nach vorne, sodass Rene Badewien in der 65. Minute den verdienten Führungstreffer erzielen konnte. Zehn Minuten später beseitigte Eike Henninga dann mit einem Doppelpack innerhalb von nur drei Minuten alle Zweifel am Holtroper Einzug in die nächste Pokalrunde. Kurz vor dem Ende der Partie erzielte der eingewechselte Sven Saathoff noch den 2:6-Endstand. Die Holtroper stehen damit im Pokalviertelfinale.

In der Liga geht es für den TSV am Sonntagnachmittag um 14 Uhr mit dem Heimspiel gegen den SV Ardorf, momentan Tabellenachter, weiter.

 

Tore: 1:0 M. Köster (24./ET), 2:0 Fuchs (43.), 2:1 Heyen (45 + 1.) 2:2 Hagenbring (52.), 2:3 Badewien (65.), 2:4 Henninga (75.), 2:5 Henninga (78.), 2:6 Saathoff (89.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Broers, Mütze, M. Köster, Aden (56. Henninga), P. Köster (56. Saathoff), Hagenbring, Heyen, Peters, Badewien, Gerhardt


Jugendreport - Fußball: D-Jugend erobert Tabellenführung!

D-Jugend: JFV Brookmerland - TSV Holtrop 1:2

Unsere D-Jugend hat das Spitzenspiel der Ostfrieslandklasse B3 beim JFV Brookmerland mit 2:1 Treffern gewonnen. Durch den Erfolg schob sich die Mannschaft auf den ersten Tabellenplatz vor. Überzeugend war der Auftritt des TSV jedoch keineswegs, schlussendlich war es vor allem dem TSV-Schlussmann zu verdanken, dass die Holtroper die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck antreten durften.

E1-Jugend : TSV Holtrop - SV Ardorf 5:1

Keine Probleme hatten unsere E-Jugend-Fußballer im Kreispokalviertelfinale im Nachbarschaftsduell gegen den SV Ardorf. Durch einen 5:1-Heimerfolg zogen sie ohne Mühe ins Pokalhalbfinale ein. Neben den Holtroper erreichten auch die SpVg Aurich, Frisia Emden und die JSG Leybucht/Wir-dum/Grimersum die Runde der letzten Vier.


E2-Jugend : TSV Holtrop II - SC Dunum 4:7
In einer turbulenten Partie überzeugten die Gastgeber in der ersten Halbzeit, ließen aber mit zunehmener Spieldauer immer weiter nach und mussten am Ende eine verdiente Heimniederlage hinnehmen. Nach sechs Spielen verzeichnet das Team mit neun Punkten eine ausgeglichene Bilanz.


F-Jugend : TSV Holtrop - SVE Plaggenburg 2:4
Auch unsere F-Jugend konnte ihr Heimspiel nicht gewinnen und musste sich der Plaggenburger Eintracht am Ende mit 2:4 Treffern geschlagen gegeben.


G-Jugend: spielfrei


Fußball: 1. Herren siegt klar in Wiesmoor!

Die favorisierten Gäste konnten am vergangenen Freitagabend ihre starke Form bestätigen und den siebten Saisonsieg einfahren. Bereits nach fünf Minuten brachte Nico Emken den TSV durch einen wuchtigen Distanzschuss in Führung. In der Folgezeit tat sich die TSV-Elf dann zunächst schwer, sich gegen tief stehende Gastgeber gute Abschlussmöglichkeiten zu erspielen. Nach gut einer halben Stunde war es dann erneut Emken, der nach einem Pfostentreffer richtig stand und zum 0:2 abstauben konnte. Wenig später erhöhte Andreas Gerhardt durch eine Hereingabe, die sich hinter dem Torwart ins lange Eck senkte. Nach der Halbzeitpause spielten die Holtroper munter weiter nach vorne, sodass sich die Blumenstädter permanent in die Defensive gedrängt sahen. Der nächste Gästetreffer der Partie ließ entsprechend nicht lange auf sich warten. Sven Saathoff erhöhte nach Hereingabe von Broers auf 0:4. Bereits drei Minuten später erzielte Gerhardt nach Foul an Christian Laakes per Strafstoß seinen zweiten Treffer des Abends. Kurz vor Ende des Spiels konnte mit Saathoff sogar der dritte TSV-Spieler seinen Doppelpack zum 0:6 Endstand erzielen. Am Ende ein auch in der Höhe verdienter Sieg der Gäste, da die Offensive der Germania in diesem Spiel nicht stattgefunden hat und der TSV Holtrop seiner Favoritenrolle gerecht geworden ist.

 

Tore: 0:1 Emken (5.), 0:2 Emken (33.), 0:3 Gerhardt (39.), 0:4 Saathoff (65.), 0:5 Gerhardt (68.), 0:6 Saathoff (89.)

 

TSV Holtrop: Christoffers, Wouk, Köster, Mütze, Broers (81. Aden), Peters, Hagenbring, Emken (75. Laakes), Saathoff, Gerhardt, Henninga (55. Heyen) 


Jugendreport - Fußball: F-Jugend siegt zweistellig!

 

D-Jugend: TSV Holtrop - TuS Westerende
Die Partie musste leider abgesagt werden.

 

E-Jugend: spielfrei

 

E2-Jugend: TSV Holtrop II - TuS Esens II 5:3

Dritter Saisonsieg für die E2 des TSV. Dank einer starken Torwartleistung sowie einer sehr gut aufgelegten Offensivabteilung konnte unsere E2 einen verdienten 5:3-Sieg gegen den zuvor noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Esens verbuchen.

 

F-Jugend : JSG Wiesmoor II - TSV Holtrop 2:12

Nach einer 3:2-Pausenführung wurde die TSV-Mannschaft etwas umgestellt und konnte am Ende deutlich mit zehn Toren Differenz gewinnen. Großer Respekt gilt an dieser Stelle der Wiesmoorer Mannschaft, die sich bis zum Ende des Spiels nicht hat hängen lassen.

 

G-Jugend: spielfrei


Fußball: TSV siegt im Spitzenspiel und schließt zum Spitzenreiter auf!

Im Spitzenspiel der Ostfrieslandklasse B Staffel IV war der Gastgeber aus Holtrop von Beginn um Spielkontrolle bemüht. Der Tabellenführer aus Esens konzentrierte sich hingegen auf die Defensive und versuchte seine Offensive durch lange Bälle in Szene zu setzen. Die ersten Chancen hatten dementsprechend die Holtroper, die jedoch immer wieder an der vielbeinigen Gästeabwehr scheiterten. Besser machten es die Gäste auf der anderen Seite: Nach einem scharf getretenen Freistoß auf den kurzen Pfosten, traf Heizmann aus kurzer Distanz zur Gästeführung. Mit der ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel agierten die Hausherren allerdings deutlich zielstrebiger, als noch im ersten Spielabschnitt. Folgerichtig konnte Sven Saathoff in der 57. Minute nach Flanke von Christian Wouk zum verdienten Ausgleich für den TSV einköpfen. Weitere Torchancen erspielten sich die Gastgeber aber erst wieder in der Schlussphase der Begegnung. In der 80. Spielminute schaltete Andreas Gerhardt nach einem abgefälschten Schuss von Grabczak am schnellsten und beförderte den Ball per Volley ins Gästetor. In der Nachspielzeit konnte Gerhardt dann mit seinem zweiten Treffer des Tages alle restlichen Zweifel am Heimerfolg des TSV beseitigen und zum verdienten 3:1-Endstand treffen. Die Holtroper sowie die Esenser belegen nach diesem Wochenende jetzt punktgleich die ersten beiden Tabellenplätze, wobei die Esenser aufgrund der besseren Tordifferenz die Tabelle alleine anführen. Am Freitagabend empfangen die Holtroper um 20:00 Uhr den VfL Mullberg bereits zum nächsten Heimspiel am Mühlenweg.

 

Tore: 0:1 Heizmann (23.), 1:1 Saathoff (57.), 2:1 Gerhardt (80.) 3:1 Gerhardt (90.+2)

TSV Holtrop: Janssen, Broers, Mütze, Köster (68. Aden), Wouk, Hagenbring (84. Lesemann), Peters, Gerhardt, Saathoff, Heyen, Henninga (68. Grabczak)


Fußball: 1. Herren feiert Derbysieg in Großefehn!

In einem kampfbetonten Derby konnten sich die Gäste gegen die Fehntjer am Ende mit 4:1 Treffern durchsetzen und ihren zweiten Tabellenplatz festigen. Der TSV nahm in den Anfangsminuten das Spiel in die Hand und konnte sich gute Möglichkeiten erspielen. In der 13. Minute gingen die Holtroper dann nach einem Kopfball von Mütze auch verdientermaßen in Führung. Doch bereits drei Minuten später konnte Großefehn durch Yannik Weber ausgleichen. Nach einem langen Ball konnte die Hintermannschaft der Gäste nicht klären und der schnelle Weber die Möglichkeit zum 1:1 nutzen. Nach etwas mehr als einer halben Stunde war es dann Eike Henninga, der den Tabellenzweiten mit einem Doppelschlag innerhalb weniger Minuten mit 3:1 in Führung brachte. Zunächst blieb er eiskalt und konnte nach einem Steilpass den Keeper der Platzherren überwinden. Wenig später musste er nach einer schönen Kombination über die rechte Seite nur noch den Fuß hinhalten. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann zunehmend ruppiger und unruhiger. Die Reserve des Bezirksligisten setzte ausschließlich auf lange Bälle, die der Gegner allerdings souverän zu verteidigen wusste und keine nennenswerten Torchancen mehr zuließ. In der Nachspielzeit konnte der eingewechselte Grabczak nach einem Konter sogar noch den 4:1-Endstand für die Elf von Franz Wouk erzielen. Für diese kommt es am nächsten Sonntag auf heimischen Platz gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter aus Esens zum absoluten Spitzenspiel der B-Klasse, Staffel 4.

 

Tore: 0:1 Mütze (13.) 1:1 Weber (16.) 1:2 Henninga (32.) 1:3 Henninga (36.) 1:4 Grabczak (90 + 4.)

 

SV Großefehn U23: Schoon, Weber, Sanogo (78. Mohammadi), Goldenstein (63. Müller), Dirks (72. Serwe), Martens, Weber, Ulferts, Buschmann, Holtz, Heuermann

 

TSV Holtrop: Christoffers, Broers, Mütze, M. Köster, Wouk, Heyen (75. Grabczak), Peters, Emken (39. Badewien), Saathoff (83. P. Köster), Henninga, Gerhardt


Fußball: TSV findet zurück in die Erfolgsspur!

Im Heimspiel gegen die Reserve des TuS Strudden zeigten sich die Holtroper gut erholt von ihrer ersten Pflichtspielniederlage der Saison. In einer spielerisch ausgeglichenen Partie verhalfen Standardsituationen den Gastgebern zum Sieg. Sven Saathoff und Andreas Mütze brachten die Hausherren jeweils nach einer Ecke von Gerhardt von der rechten Seite mit 2:0 in Führung. In der Folgezeit ergaben sich für beide Teams gute Möglichkeiten, die allerdings auf beiden Seiten ungenutzt blieben. TSV-Keeper Timo Janssen bewahrte die Hausherren im 1 gegen 1 stark vor einem möglichen Gegentreffer. Auf der anderen Seite verfehlte Hagenbring aus kurzer Distanz das gegnerische Tor nur denkbar knapp. In der 41. Minute war es Eike Henninga, der einen Emken-Freistoß zum 3:0 ins gegnerische Tor verlängern konnte. Die Holtroper schalteten mit Beginn der zweiten Spielhälfte aufgrund der deutlichen Führung in den Verwaltungsmodus und spielten auf Konter. Einen dieser Konter vollendete Gerhardt in der 77. Minute zum 4:0-Endstand. Am Ende stand ein verdienter Heimsieg der Holtroper gegen offensiv zu harmlose Gäste aus Strudden. Am nächsten Sonntag geht es für den TSV zum Gemeindederby nach Großefehn. Dort streben sie nach Wiedergutmachung für die zwei Derbypleiten der vergangenen Saison.

 

Tore: 1:0 Saathoff (13.), 2:0 Mütze (34.), 3:0 Henninga (41.), 4:0 Gerhardt (77.) 

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Köster, Mütze, Aden (54. Broers), Hagenbring, Heyen (59. Grabczak), Emken, Saathoff, Henninga (64. Badewien), Gerhardt


Fußball: TSV verliert beim bisherigen Schlusslicht!

Am vergangenen Samstag mussten die Holtroper ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen die bis dahin punktlosen Blomberger erwischten die Gäste zwar den deutlich besseren Start, allerdings wussten sie keine der zahlreichen Torchancen zu nutzen, die sich ihnen in der Anfangsphase ergaben. Der in den Anfangsminuten noch nervös wirkende SVB-Schlussmann Voss wurde im Laufe des Spiels allerdings immer stärker und vereitelte immer wieder die Großchancen des Favoriten. Kurz vor der Halbzeit musste er sich dann allerdings doch geschlagen geben. Nico Emken konnte sich auf der linken Seite durchsetzen und den Ball flach in die Mitte spielen. Dort musste Rene Badewien nur noch den Fuß hinhalten. Doch nur zwei Minuten später gelang den Gastgebern bereits der etwas überraschende Ausgleich. Marvin Rothkegel nahm eine Hereingabe von der rechten Seite Volley aus der Luft und war mit einem Aufsetzer erfolgreich. In der zweiten Halbzeit wirkten die Gäste etwas geschockt über den Ausgleichstreffer. Wurden im ersten Spielabschnitt die Chancen noch spielerisch erarbeitet, so spielten sie fortan hauptsächlich lange Bälle. In der 50. Minute war es wiederrum Rothkegel, der nach einem Konter über die rechte Seite den entscheidenden Führungstreffer für die Heimelf erzielen konnte. In der Folgezeit fand der TSV dann kaum noch Mittel, um sich vielversprechende Torchancen zu erspielen. Die wenigen Möglichkeiten, die sich der TSV noch erspielen sollte, wurden allesamt fahrlässig vergeben, sodass am Ende eine nicht unverdiente 1:2-Niederlage feststand.

 

Tore: 0:1 Badewien (42.), 1:1 Rothkegel (44.), 2:1 Rothkegel (50.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Köster (59. Aden), Mütze, Broers, Peters, Heyen, Emken (80. Pohl), Grabczak, Badewien (71. Laakes), Gerhardt


Fußball: TSV schlägt Topfavoriten - Mittwoch Pokalspiel!

Am dritten Spieltag der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4 kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem Titelfavoriten aus Leerhafe und dem gastgebenden TSV Holtrop. Bereits nach zwei Minuten brachte Nico Emken die Hausherren alleinstehend vor dem Gästekeeper etwas überraschend in Führung. In der Folgezeit standen die Hausherren mit der Führung im Rücken defensiv äußerst kompakt und warteten auf Kontermöglichkeiten. Doch im ersten Spielabschnitt kam es auf beiden Seiten kaum noch zu nennenswerten Torchancen. Die zweite Halbzeit begannen die Gäste allerdings sofort druckvoll und scheiterten mit einem Pfostentreffer nur sehr knapp am Ausgleich. Wenig später konnte Köster im letzten Moment noch auf der eigenen Torlinie klären. Nach einer zehnminütigen Drangphase der Gäste fingen sich die Gastgeber jedoch und stabilisierten ihren Defensivverbund wieder. Die sich anschließend ergebenden Kontermöglichkeiten wussten sie allerdings nicht zu nutzen. Erst scheiterte Emken an Gästeschlussmann Alex, dann zielte Gerhardt aus 16 Metern knapp am Gästetor vorbei. Die Gäste drückten in der Schlussphase zwar nochmals vehement auf den Ausgleichstreffer, doch TSV-Keeper Timo Janssen blieb am Ende im vierten Pflichtspiel der Saison zum dritten Mal ohne Gegentreffer.

Die Holtroper stehen somit nach drei Punktspielen mit maximaler Punkteausbeute auf dem zweiten Tabellenplatz hinter der dritten Mannschaft des TuS Esens. Am Mittwoch trifft die Wouk-Elf in der zweiten Pokalrunde um 19:30 Uhr am Mühlenweg auf die zweite Mannschaft der Spielvereinigung Aurich.

 

Tor: 1:0 Emken (2.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Köster, Mütze, Broers, Peters, Hagenbring (38. Heyen), Emken, Saathoff, Badewien (68. Pohl), Gerhardt (81. Grabczak)


Fußball: TSV auch im zweiten Saisonspiel erfolgreich!

Die Gäste aus Holtrop waren in Werdum von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Außer einem Lattentreffer nach einem Freistoß durch Nils Peters sprang für die Holtroper in der ersten Spielhälfte jedoch nichts Zählbares heraus. Am Spielgeschehen änderte sich auch nach dem Seitenwechsel wenig, nur spielten die Gäste ihre Angriffe nun deutlich zielstrebiger zu Ende. In der 54. Minute diente letztlich ein durch André Hagenbring verwandelter Strafstoß als „Dosenöffner“. Nur wenig später konnte Nico Emken mit einem sehenswerten Distanzschuss für die Gäste erhöhen und für die Vorentscheidung sorgen. Es folgten eine Vielzahl weiterer Torchancen für die Gäste, von denen Sven Saathoff und Sören Pohl noch jeweils eine nutzen konnten.

Nächsten Freitag erwartet der TSV mit dem TuS Leerhafe-Hovel einen der Meisterschaftsfavoriten zum ersten Heimspiel der Saison.

 

0:1 A. Hagenbring  (54./FE), 0:2  N. Emken (61.), 0:3  S. Saathoff (77.), 0:4  S. Pohl (87.)

 

TSV Holtrop: T. Janssen, Aden (46. T. Heyen), M. Köster, Mütze,  Wouk, Peters, Hagenbring, Emken, Badewien (58. Pohl), Saathoff, Laakes (46. Henninga)


So sehen Sieger aus: Unsere D-Jugend mit den Siegerurkunden!
So sehen Sieger aus: Unsere D-Jugend mit den Siegerurkunden!

Fußball: D-Jugend souveräner Meister!
In der Ostfrieslandklasse B, Staffel 3 wurde unsere D-Jugend in der abgelaufenen Saison souverän Staffelsieger. Unter der Leitung der Trainer Heino Willms und Peter Plock wurden sechs von sieben Spielen im Kalenderjahr 2018 gewonnen. Nur eine Niederlage stand dem gegenüber. Am Ende standen stolze 18 Punkte und ein beeindruckendes Torverhältnis von 38:7 zu Buche.
Aus diesem Anlass machte die Mannschaft einen Ausflug in den Auricher Kletterpark, ehe eine Mannschaftsfeier im Holtroper Vereinsheim den gebührenden Abschluss der Saison geboten hatte. Zudem überraschte Staffelleiter Hans-Friedl Walter die Mannschaft mit einer Ladung Siegerurkunden (siehe Bild). Ensprechend sprach das Trainerteam rückblickend von einer "tollen Saison".


Fußball: TSV startet mit 4:1-Auswärtssieg in Weene!

Im ersten Spiel der neuen Saison kam es direkt zum Lokalderby zwischen der Reserve des TuS Weene und dem TSV Holtrop. Während die Gastgeber bereits in der ersten Pokalrunde ausgeschieden waren, konnten die Gäste mit einem 4:0-Erfolg beim SV Ardorf ordentlich Selbstvertrauen für den Ligabetrieb tanken. Entsprechend waren die Rollen gleich zu Beginn des Spiels klar verteilt: Während sich der Gastgeber auf die Defensive konzentrierte, ließen die Holtroper den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen. Bereits in der vierten Minute vollendete TSV-Sommerneuzugang Sven Saathoff per Abstauber einen schönen Angriff zum 1:0 für die Gäste. In der 12. Minute konnte Saathoff dann nach Pass von Florian Heyen auf 2:0 erhöhen. In der Folgezeit änderte sich wenig am Spielgeschehen, allerdings ließen die Platzherren durch Jan Bokker zwei hochkarätige Konterchancen ungenutzt. Besser machten es die Gäste, die in der 33. Minute durch Nils Peters nach einer gelungenen Kombination über die rechte Seite aus kurzer Distanz ihren dritten Treffer der Partie erzielten. Nach der Halbzeitpause wurde das Spiel zunehmend unruhiger. Olaf Strasburger konnte nach einem strittigen Elfmeter auf 1:3 aus Sicht der Hausherren verkürzen. In der Folgezeit übernahmen die Gastgeber zunehmend die Spielkontrolle, kamen aber zu keinen weiteren nennenswerten Torchancen. Stattdessen trafen erneut die Gäste. In der 86. Minute traf mit Christian Wouk ein weiterer Sommerneuzugang des TSV. Er war nach einem Querpass von Henninga erfolgreich und erzielte den 4:1-Endstand.

 

Tore: 0:1 Saathoff (4.), 0:2 Saathoff (12.) 0:3 Peters (33.), 1:3 O. Strasburger (62.) 1:4 Wouk (86.)

 

TuS Weene II: Freitag, Saathoff, K. Brinschwitz, Bohlen, Koch (46. Grensemann), Behrens, Hartmann, Dirks (46. Dorow), H. Strasburger, Rohlfs, Bokker (60. O. Strasburger)

 

TSV Holtrop: Jansen, Wouk, Mütze, Köster, Broers (67. Hagenbring), Emken, F. Heyen, Peters, Henninga, Saathoff (26. Grabczak), Laakes (46. Gerhardt)