Aktuelle Nachrichten aus unserem Vereinsleben:


Fußball: 1. Herren baut Erfolgsserie weiter aus!

Trotz einer vergleichsweise schwachen Leistung, konnten die Holtroper gegen den SV Werdum auch ihr siebtes Heimspiel der laufenden Saison gewinnen und somit den Anschluss an den Tabellenführer aus Esens halten.

Der Favorit kam zunächst gut in die Partie und drückte die Gäste aus Werdum von Beginn an tief in deren Hälfte zurück. Nach neun Minuten gingen die Gastgeber entsprechend verdient durch Nico Emken, der eine Hereingabe von der rechten Seite per sattem Linksschuss ins gegnerische Tor bugsierte, in Führung. Der Treffer zeigte allerdings Wirkung auf beiden Seiten. Während die Holtroper ihr zielstrebiges Offensivspiel der Anfangsminuten nicht fortsetzen konnten, trauten sich die Gäste aus Werdum immer wieder über lange Bälle in die Offensive. Die Platzherren zeigten in dieser Phase immer wieder Ungenauigkeiten im eigenen Aufbauspiel. Viele leichtfertige Ballverluste auf Seiten der Holtroper waren die Folge. Dies rächte sich in der 36. Minute, als ein Freistoß aus gut 30 Metern von Jörg Pieper vom Pfosten aus zurück ins Feld, dann gegen den überraschten TSV-Schlussmann Thomas Christoffers und von ihm aus ins TSV-Tor abprallte. Auch in der Folgezeit fanden die Holtroper nur schwer zurück zu ihrem gewohnten Passspiel. Kurz vor der Halbzeit schafften die Gastgeber es allerdings doch noch Andreas Gerhardt vor dem gegnerischen Tor in Szene zu setzen, sodass dieser sie wieder in Führung bringen konnte.

Die Gastgeber steigerten sich im Laufe der zweiten Spielhälfte. Für die Vorentscheidung in dieser Begegnung sorgte Nico Emken mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 aus Sicht des TSV. In der Folgezeit ließen die Kräfte bei den Gästen zunehmend nach, sodass sich immer wieder bespielbare Räume für die Gastgeber ergaben. In der 66. Minute erzielte Sven Saathoff aus kurzer Distanz zunächst den vierten TSV-Treffer der Begegnung. Kurz vor deren Ende war es der eingewechselte Grabczak, der mit einem schönen Schlenzer den 5:1-Endstand erzielte. Trauriger Schlusspunkt der Begegnung war der Tritt eines Werdumers gegen Nico Emken. Während die Tätlichkeit des Gästespielers ungeahndet blieb, konnte Emken das Spiel verletzungsbedingt nicht fortsetzen und wurde, weil er sich über die Härte des Einsteigens seines Gegenspielers beschwerte, sogar wegen Meckerns vom Unparteiischen verwarnt.

Zum Jahresabschluss treten die Holtroper am 21. November um 20:00 Uhr noch zum Gemeindederby bei SuS Timmel an.

 

 

Tore: 1:0 Emken (9.), 1:1 Pieper (36.), 2:1 Gerhardt (41.), 3:1 Emken (56.), 4:1 Saathoff (66.), 5:1 Grabczak (84.)

 

TSV Holtrop: Christoffers, Wouk, Köster, Mütze, Broers (71. Aden), Peters (76. T. Heyen), Hagenbring, Emken, Saathoff, Heyen (58. Grabczak), Gerhardt

 


Die E1 des TSV bejubelt ihren verlustpunktfreien Staffelsieg!
Die E1 des TSV bejubelt ihren verlustpunktfreien Staffelsieg!

Jugendreport - Fußball: E1 feiert Staffelsieg!
D-Jugend: SV Wallinghausen - Holtrop 3:5

Nach einer schnellen 2:0-Führung der Gäste aus Holtrop, fiel noch vor dem Seitenwechsel der zwischenzeitliche 1:2-Anschlusstreffer aus Sicht der Gastgeber. Innerhalb der ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit drehten die Gastgeber die Partie sogar komplett zu ihren Gunsten und führten plötzlich mit 3:2 Treffern. Doch auch die Gäste bewiesen ihrerseits Moral und drehten die Partie in der Schlussphase wiederum zu ihren Gunsten und feierten am Ende einen verdienten 5:3-Erfolg. Die Holtroper beenden die Hinserie damit punktlgleich mit dem TuS Westerende. Zwar haben die Holtroper dabei das bessere Torverhältnis erzielt, doch aufgrund des direkten Vergleiches schließen sie die Tabelle der Gruppe 3 der Ostfrieslandklasse B nur als Zweiter ab.

 

E1-Jugend : TuS Esens - TSV Holtrop 1:4

Die TSV-Jugend sicherte sich durch diesen Sieg verlustpunktfrei den Staffelsieg in der Gruppe 3 der Ostfrieslandliga. Auf dem für sie ungewohnten Kunstrasen zeigten die Jungs nach anfänglichen Schwierigkeiten eine solide Leistung.

 

E2-Jugend: TuS Esens II - TSV Holtrop II 6:7

Nach einer starken Anfangsphase und einem zwischenzeitlichen 4:1-Vorsprung, gerieten die Holtroper in einer äußerst torreichen Begegnung mit 4:6 Toren ins Hintertreffen. Durch eine starke Schlussphase sicherten sich die Holtroper allerdings doch noch einen knappen 7:6-Auswärtserfolg beim späteren Staffelsieger aus Esens. Lohn für diesen Triumph der TSV-Mannschaft war die Vizemeisterschaft in der Gruppe 6 der Ostfrieslandklasse B hinter den Bärenstädtern.

 

F-Jugend : Saisonende bei der F-Jugend. Die Kids der F-Jugend schließen die Saison mit 7 Siegen und 3 Niederlagen ab. Da im Fairplay-Modus gespielt wurde, ist keine Tabelle veröffentlicht worden.

 

G-Jugend : spielfrei


Fußball: Derbysieg für die 1. Herren!

Am Freitagabend konnte unser TSV das Nachbarschaftsderby gegen die Reservemannschaft des TuS Weene deutlich mit 5:0 Toren gewinnen.

Die ersatzgeschwächten Gäste sahen sich von Beginn an in die Defensive gedrängt, während der TSV den Ball sicher durch die eigenen Reihen liefen ließ. Bereits nach sieben Minuten schlugen die Gastgeber erstmals Kapital aus ihrer Überlegenheit. Nach einer Ecke konnten die Gäste nicht klären, sodass der Ball Sven Saathoff vor die Füße fiel und dieser die Führung für die Holtroper erzielen konnte. Während die Gäste in der Offensive überhaupt nicht ins Spiel fanden, spielten sich die Hausherren immer wieder gefährlich über die außen vor das gegnerische Tor. In der 27. Minute war es allerdings erneut eine Standardsituation, die den Holtropern zum Erfolg verhelfen sollte. Andreas Gerhardt erzielte einen schönen Freistoßtreffer. Kurz vor der Halbzeitpause wurden die Gäste in der Offensive etwas mutiger. Außer einem Freistoß von Johann Onneken gab es allerdings keine nennenswerten Offensivaktionen auf Seiten der Ihlower. Auf der anderen Seite konnte der TSV hingegen noch vor dem Seitenwechsel erneut treffen, weil Gerhardt nach Querpass von Florian Heyen seinen zweiten Treffer des Tages erzielte. 

Auch nach dem Seitenwechsel änderten sich die Kräfteverhältnisse auf dem Feld nicht. Die Gastgeber blieben die tonangebende Mannschaft im Lokalderby. In der 62. Minute konnten sie das Ergebnis folgerichtig weiter in die Höhe schrauben. Gerhardt schaltete nach einem Distanzschuss, den der Torwart nur abklatschen lassen konnte, am schnellsten und vollendete zum zwischenzeitlichen 4:0 für die Holtroper. Nur sieben Minute später war Nico Emken auf ähnliche Weise erfolgreich und erzielte den 5:0-Endstand. Unterm Strich ein auch in der Höhe völlig verdienter Derbyerfolg für in der Defensive kaum geforderte Hausherren. Für den TSV Holtrop geht es jetzt am kommenden Sonntag mit dem letzten Heimspiel des Jahres gegen den SV Werdum weiter.

 

Tore: 1:0 Saathoff (7.), 2:0 Gerhardt (27.), 3:0 Gerhardt (43.), 4:0 Gerhardt (62.), 5:0 Emken (69.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Mütze, Peters, Broers, Hagenbring, T. Heyen (51. Lesemann), Emken, Saathoff (81. Grabczak), F. Heyen (59. Badewien), Gerhardt


Jugendreport - Fußball: D-Jugend grüßt von der Tabellenspitze!

D-Jugend: TSV Holtrop - VfB Münkeboe 6:1

Das Heimspiel gegen die Südbrookmerländer aus Münkeboe wurde dank einer geschlossenen Mannschaftsleitung souverän gewonnen. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte der TSV schon zur Halbzeit deutlicher führen können als mit 2:1 Treffern. Am Ende wäre sogar ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen. Das Team ist vor den punktgleichen Mannschaften des SV Wallinghausen und TuS Westerende derzeit Tabellenführer.

 

E1-Jugend: SV Ardorf - TSV Holtrop 0:4

Bei stürmischem Herbstwetter gewannen unsere TSV-Kids in Ardorf äußerst souverän. Bei besserer Chancenverwertung wäre sogar ein noch deutlicherer Sieg möglich gewesen.

 

E2-Jugend: TSV Holtrop II - JSG Wiesmoor III 16:5

Trotz des Ausfalls zweier Leistungsträger konnten die Jungs aus Holtrop auch das Rückspiel gegen die dritte Mannschaft der JSG Wiesmoor deutlich gewinnen. In einer größtenteils einseitigen Partie konnten die Holtroper erneut eine starke Leistung abrufen.

 

F-Jugend: spielfrei

 

G-Jugend: spielfrei


Fußball: TSV siegt deutlich und erobert die Tabellenführung!

Der TSV Holtrop siegte am Freitagabend klar und deutlich mit 7:0 Toren in Hinrichsfehn und ist damit neuer Spitzenreiter der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4.

In einer einseitigen Partie, in der die Fehntjer den Gästen zu keiner Zeit gefährlich werden konnten, erwischte der TSV einen Einstand nach Maß und ging bereits in der dritten Spielminute nach einem Freistoß aus dem Halbfeld durch Tobias Heyen in Führung. Mit dem Selbstbewusstsein aus den vergangenen Wochen und der Führung im Rücken, ließen die Holtroper Ball und Gegner gut laufen und kamen zu einigen weiteren Großchancen. Es dauerte bis zur 24. Minute, ehe die Holtroper ihre Überlegenheit in weitere Tore ummünzen konnten. Eike Henninga tauchte freistehend vor dem Keeper auf, bewarte die Ruhe und schob den Ball zum 2:0 für die Gäste ein. Direkt im Anschluss bediente Henninga Sven Saathoff, der per Kopfball auf 3:0 erhöhte. Saathoff wiederum verpasste es noch vor der Pause seinen zweiten Treffer zu erzielen und scheiterte per Foulelfmeter an Keven Wilts. Im zweiten Durchgang machte der TSV dann da weiter, wo er im ersten Durchgang aufgehört hatte. Bereits nach fünf Minuten erzielte Henninga per Flachschuss aus kurzer Distanz seinen zweiten Treffer des Abends. Wenig später traf der kurz zuvor eingewechselte Florian Heyen zum 5:0. In der Folgezeit schalteten die Gäste dann einen Gang zurück und verwalteten das Ergebnis. In der Schlussphase der Partie kam der Favorit dann allerdings nochmal zu einigen guten Möglichkeiten. Erst vollstreckte Saathoff nach Ecke von Nico Emken. In der 89. Minute bediente Grabczak dann den eingewechselten Florian Heyen, der per Heber den 7:0 Endstand erzielte.

Die Holtroper können somit auf erfolgreiche Wochen zurückblicken. Sie feierten zuletzt neun Pflichtspielsiege in Folge, davon gelangen sechs ohne Gegentor.

 

Tore: 1:0 T. Heyen (3.), 2:0 Henninga (24.), 3:0 Saathoff (25.), 4:0 Henninga (50.), 5:0 F. Heyen (55.), 6:0 Saathoff (81.) 7:0 F. Heyen (89.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Peters, Mütze, Aden (75. Broers), T. Heyen, Köster (55. Grabczak), Emken, Saathoff, Henninga, Laakes (51. F. Heyen)


Jugendreport - Fußball: Tore satt beim TSV!

D-Jugend: TSV Holtrop - TuS Westerende 1:3

Die erste Halbzeit verschliefen die Gastgeber völlig und lagen enstsprechend mit 0:2 Treffern zurück. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Gastgeber und erzielten den zwischenzeitlichen 1:2-Abschlusstreffer. Statt dem möglichen Ausgleichstreffer, fiel anschließend jedoch nur noch der Gästetreffer zum verdienten 3:1-Endstand.

 

D-Jugend: TuS Sandhorst II - TSV Holtrop 0:9

Vierter Sieg im fünften Spiel für die U13 des TSV. Mit 9:0 Toren gewann die Mannschaft ihr Auswärtsspiel beim TuS Sandhorst II. Nach einer starken ersten Halbzeit seitens der Gäste (6:0) mit sehenswerten Kombinationen und schönen Toren, ließen sie es in der zweiten Halbzeit etwas ruhiger angehen.

 

E1-Jugend: TSV Holtrop - SV Ostfrisia Moordorf 17:0

In einem einseitigen Spiel überzeugten unsere Jungs auf einem holprigen Platz mit tollen Kombinationen und entsprechend schön herausgespielten Toren. Durch den klaren Erfolg gegen den Tabellenletzten aus dem Südbrookmerland festigten die Holtroper ihre Tabellenführung in der Kreisliga.

 

E2-Jugend : Pokalspiel: SV Wallinghausen - TSV Holtrop II 6:2

Nach einer durchschnittlichen ersten Halbzeit und einem 1:2-Rückstand, verlor das Team der E2 am Ende verdient mit 2:6 Treffern beim SVW. Durch diverse Schnitzer in den eigenen Reihen wurde der Gegner aus Wallinghausen zum Toreschießen förmlich eingeladen.

 

E2-Jugend: TSV Holtrop - TuS Middels 6:0

Das Team setzte sich am frühen Samstagnachmittag souverän gegen den drittplatzierten aus Middels durch. Nach einem holprigen Start in die Begegnung, gelang den Gastgebern durch eine gute bis sehr gute Mannschaftsleistung ein verdienter 6:0-Erfolg.


F-Jugend : TSV Holtrop - VfL Germania Leer II  13:3
Das Hinspiel in Leer verloren die Holtroper noch knapp mit 5:6 Treffern. Im Rückspiel revacnchierten sich die Holtroper mit einem zweistelligen Erfolg eindrucksvoll für die Hinspielpleite.

 


Jugenfußball: Spielevormittag der G-Junioren beim TSV Holtrop!

Am 20. Oktober fanden in Holtrop die letzten Saisonspiele der zugeteilten G-Junioren-Staffel statt. Die Bedingungen für das Turnier hätten nicht besser sein können: Rund 50 spielfreudige Bambinis, perfektes sonniges Wetter, gute Platzverhätnisse sowie Kaffee, Kuchen und Brezeln für die „Fans“. Und nicht zu vergessen: Faire und verletzungsfreie Spiele.

Nach einer kurzen Begrüßung und Mitteilung der Spielregeln ging es pünktlich um 10:00 Uhr los. Auf dem Platz zeigten die Mädchen und Jungen vom SC Wiesens, SV Wallinghausen, SV Ostfrisia Moordorf, TSV Holtrop und vom SV Engerhafe für jeweils 10 Minuten ihr ganzes Können.

Und wer denkt, G-Jugend-Fußball bedeutet Rudelbildung und beide Mannschaften rennen „nur“ planlos dem Ball hinterher, der irrt sich gewaltig. Das ist nämlich nur die halbe Wahrheit, denn die Kinder spielen durchaus mit Köpfchen. Schönes Passspiel und gekonnte Dribblings durch die gegnerische Abwehrreihen konnten ebenso bestaunt werden, wie tolle Abwehrarbeit und sehenswerte Glanzparaden der Torhüter.

Erfreulicher Weise waren die meisten Spiele in dieser Saison sehr ausgeglichen und auf Augenhöhe. Entsprechend gingen wir manchmal als Sieger und manchmal als Verlierer vom Platz. Dieses abschließende Turnier verlief für den TSV allerdings ganz besonders erfolgreich: Das erste Spiel konnte Holtrop mit 2:1 gegen den SV Engerhafe für sich entscheiden. Besonders sehenswert war das Siegtor aus spitzem Winkel, erzielt durch Junis de Witte. Das zweite Spiel gegen den „Angst-Gegner“ Ostfrisia Moordorf war hart umkämpft. Letztlich brachte ein verwandelter Foulelfmeter die Entscheidung zugunsten des TSV. Im Spiel gegen den SC Wiesens hat die Abwehr um Finn und Jannis Erdwiens sowie Jelde Buhr einen ausgezeichneten Job gemacht. Thorben Verlande nutze ein tolles Zuspiel von Marten Salein zur zwischenzeitlichen Führung, welche die Holtroper auch nicht mehr aus der Hand geben sollten. Am Ende hieß es 3:0 für den Gastgeber. Auch beim vierten und letzten Spiel des Turniertages konnte der Torhüter Marlon Möllhoff den TSV-Kasten sauber halten. In diesem Spiel feierte Bente Aden seinen Einstieg als jüngster Spieler der Mannschaft. Holtrop gewann mit 2:0 gegen den SV Wallinghausen und konnte somit den ersten Turniersieg in dieser Staffel für sich verbuchen.

Letztlich steht bei den Staffelturnieren aber der Spaß am Fußball an erster Stelle. Das gilt auch für das Bambini-Training des TSV Holtrop: Grundsätzlich wird auf einen spielerischen Umgang mit der Sportart Wert gelegt. Denn Fußball muss in der G-Jugend kindgemäß vermittelt werden und sollte nicht mit einem zu hohen Methodenanteil aus dem Jugend- oder Erwachsenenfußball vermischt werden. Dazu gehört auch, dass die Qualität einer Kindermannschaft nicht am (Turnier-)Erfolg gemessen wird. Ein Spiel zu gewinnen ist natürlich super! Aber eines zu verlieren bedeutet auch noch keinen Weltuntergang!

Interessierte Eltern können sich an Trainer Dietmar Janssen (04943-4058417) wenden.

 

Die Ergebnisse vom Samstag in der Übersicht:

SV Engerhafe - TSV Holtrop 1:2

SC Wiesens - SVO Moordorf 1:1

SVO Moordorf - SV Engerhafe 1:2

SV Wallinghausen - SC Wiesens 1:2

SV Engerhafe - SC Wiesens 1:1

SV Wallinghausen - TSV Holtrop 0:2

SVO Moordorf - TSV Holtrop 0:1

SV Wallinghausen - SV Engerhafe 0:2

SC Wiesens - TSV Holtrop 0:3

 

SV Wallinghausen - SVO Moordorf 0:2


Jugenreport - Fußball: E2 überzeugt in Blomberg!
D-Jugend: spielfrei 

 

E1-Jugend: spielfrei

 

E2-Jugend: SV Blomberg-Neuschoo - TSV Holtrop II 1:10

Beim noch punktlosen Schlusslicht in Blomberg, feierten die Holtroper einen souveränen zweistelligen Erfolg. Mit einer idealen Mischung aus Kampfgeist und Spielfreude überzeugten die Gäste beim klaren 10:1-Erfolg in allen Belangen und wachsen damit immer weiter als Team zusammen.

 

 

F-Jugend: SpVg Aurich II - TSV Holtrop 2:3
Auf dem Auricher Kunstrasenplatz lieferten sich die Holtroper mit den Gastgebern einen offenen Schlagabtausch. Am Ende feierten die Gäste einen knappen 3:2-Erfolg auf dem Ellernfeld.

 

G-Jugend: spielfrei

Fußball: Die perfekte englische Woche!

Am Samstagabend setzte sich der Favorit aus Holtrop trotz einer schwachen zweiten Halbzeit mit einem 2:0-Erfolg gegen den SV Dornum durch und siegte somit zum zehnten Mal in dieser Saison.

Von Anfang an waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und versuchten auf dem kleinen Platz über die Flügel zu Torchancen zu kommen. Die Gastgeber setzten ihrerseits vorrangig auf lange Bälle. An klaren Torchancen mangelte es allerdings in der Anfangsphase auf beiden Seiten. Nach 25 Minuten bot sich Eike Henninga dann die bis dahin beste Möglichkeit des Spiels, als er vor dem herauseilenden Torhüter am Ball war, dieser ihn dann allerdings noch vor dem Strafraum von den Beinen holte und verwarnt wurde. Der folgende Freistoß blieb ungenutzt. Nur fünf Minuten später konnten sich die Holtroper durch eine schöne Kombination über die rechte Seite durchsetzen und Henninga erneut freispielen. Dieser bediente den in der Mitte freistehenden Nico Emken der zur verdienten 1:0-Führung für die Gäste vollenden konnte. Im weiteren Verlauf des ersten Spielabschnitts ergaben sich nun immer wieder gute Möglichkeiten für die Gäste, die allerdings allesamt ungenutzt blieben.

Nach der Halbzeitpause verloren die Holtroper jedoch zunehmend den Faden. Es schlichen sich immer häufiger Ungenauigkeiten in ihr Aufbauspiel ein. Diese Fehler nutzte der Gastgeber wiederholt zur Balleroberung, konnte diese allerdings nicht konsequent in Torchancen umsetzen. Ausgerechnet mitten in der Drangphase der Gastgeber, kassierte deren Torwart durch Meckern seine zweite gelbe Karte der Partie und wurde des Feldes verwiesen. Unmittelbar nach der Aktion wusste Christian Wouk den Umstand des Torwartwechsels zu nutzen und erzielte das entscheidende 2:0 für die Gäste. Nach einem Einwurf sah Wouk, dass der Aushilfs-Torwart der Dornumer auf eine Flanke spekulierte und etwas weit vor seinem Tor stand. Er schoss anstatt zu flanken direkt aufs gegnerische Tor, sodass der Keeper keine Chance mehr hatte, den Ball abzuwehren.

Für die Gäste aus Holtrop war es somit eine perfekte englische Woche mit drei Siegen in sechs Tagen. Nächste Woche Freitag geht es für die Holtroper zur Reserve des SV Hinrichsfehn zum nächsten Auswärtsspiel. Anstoß wird um 20:00 Uhr sein.

 

Tore: 0:1 Emken (30.), 0:2 Wouk (85.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Peters, Mütze, Broers, Hagenbring, Heyen, Emken (75. Grabczak), Saathoff, Gerhardt, Henninga (54. Badewien)


Fußball: TSV schießt sich an die Tabellenspitze!

Am Mittwochabend konnte der TSV seine diesjährige Heimstärke erneut unter Beweis stellen und die Tabellenführung der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4 durch einen 3:0-Erfolg über den VfL Mullberg erobern.

Nach einer ausgeglichenen Ausgangsphase gingen die Gastgeber mit der ersten guten Chance der Partie in Führung. Nach einem Eckball konnte sich TSV-Torjäger Sven Saathoff gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und zur TSV-Führung einköpfen. In der Folgezeit übernahmen die Gastgeber die Kontrolle über das Spielgeschehen und wurden immer stärker. Die beste Möglichkeit, um die Führung auszubauen, ließen sie allerdings nach einer guten halben Stunde liegen, indem sie einen Foulelfmeter vergaben. Daraufhin fanden die Gäste wiederum besser in die Partie und konnten das Geschehen ausgeglichener gestalten. Doch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte konnten die Holtroper in Person von Nils Peters erneut nach einem Eckball treffen und ihre Führung ausbauen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste motiviert und aggressiv aus der Kabine. Die Elf von Franz Wouk war zwar weiterhin spielbestimmend, die Mullberger konnten sich nun allerdings einige gute Chancen erarbeiten. Zu nutzen wussten sie die sich ihnen bietenden Möglichkeiten jedoch nicht, sodass TSV-Torhüter Timo Janssen zum sechsten Mal in laufenden Saison ohne Gegentreffer blieb. Vielmehr gelang den Gastgebern in der 79. Spielminute sogar noch ein dritter Treffer. Saathoff blieb nach einem Handelfmeter cool und erzielte mit seinem zehnten Saisontreffer den 3:0-Endstand.

Durch diesen Erfolg schob sich der TSV aufgrund der besseren Tordifferenz an der dritten Mannschaft des TuS Esens vorbei an die Tabellenspitze. Am Samstagabend gastiert die Wouk-Elf nun beim Tabellensechsten SV Dornum.

 

Tore: 1:0 Saathoff (14.), 2:0 Peters (45 + 4.), 3:0 Saathoff (79.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Aden, M. Köster (14. P. Köster), Mütze, Broers, Peters, Hagenbring (75. Grabczak), Badewien (78. Laakes), Saathoff, Henninga, Gerhardt


Fußball: TSV feiert nächsten deutlichen Erfolg!

Trotz einer spielerisch vergleichsweise schwachen Leistung, konnte sich der TSV Holtrop im Heimspiel gegen den SV Ardorf am Ende souverän durchsetzen und den sechsten Pflichtspielsieg in Folge feiern.

Gegen tiefstehende Gäste fanden die Hausherren aber über weite Strecken kaum Mittel, um sich durch deren letzte Abwehrreihe zu spielen. Auf der anderen Seite nutzten die Gäste geschickt die sich bietenden Räume für gefährliche Konter, sodass die beste Möglichkeit der Anfangsphase dem SV Ardorf gehörte. Diese blieb jedoch ungenutzt, weil die Holtroper Hintermannschaft kurz vor der Torlinie klären konnte. Wenig später gingen die Holtroper in Führung. Rene Badewien setzte sich auf der linken Seite gegen seinen Gegenspieler durch und konnte Andreas Gerhardt bedienen, der freistehend am zweiten Pfosten das Spielgerät nur noch ins leere Tor schieben musste. Doch auch mit der Führung im Rücken fiel den Gastgebern kaum etwas ein, um sich gute Torchancen zu erspielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen zunächst wenig. Während der TSV den Ball zu oft nur quer spielte, kam der Gast über schnelle Konter weiterhin zu guten Möglichkeiten. Es war daher wenig verwunderlich, dass der nächste TSV-Treffer nach einer Standardsituation fiel. Nach einer Ecke von der rechten Seite stieg Nils Peters am höchsten und erhöhte per Kopf auf 2:0 für die Gastgeber. Kurze Zeit später revanchierte Peters sich dann bei Gerhardt für dessen Vorlage zum 2:0 und legte ihm das 3:0 auf. Der Doppelschlag zeigte Wirkung bei den Gästen, denn in der Folgezeit ergaben sich immer wieder große Lücken in der Defensive des SVA, die der Favorit nun besser zu nutzen wusste. So konnten Sven Saathoff und Andreas Gerhardt mit seinem dritten Treffer des Tages, das Ergebnis noch auf 5:0 stellen.

Der TSV bleibt somit auch im fünften Heimspiel der Saison und ohne Punktverlust und empfängt jetzt am Mittwoch den VfL Mullberg zum Nachholspiel.

 

Tore: 1:0 Gerhardt (32.), 2:0 Peters (63.), 3:0 Gerhardt (65.), 4:0 Saathoff (81.), 5:0 Gerhardt (88.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Broers (72. Aden), Mütze, Köster, Wouk, Hagenbring, Peters, Heyen, Saathoff (83. Münk), Badewien (46. Henninga), Gerhardt


Jugendreport - Fußball: F-Jugend feiert Schützenfest!

D-Jugend: spielfrei 


E1-Jugend : spielfrei


E2-Jugend : spielfrei

F-Jugend: TSV Holtrop - VfB Uplengen 13:2
Wie auch schon das Hinspiel,  konnten der Holtroper Nachwuchs auch das Rückspiel mit einem klaren Erfolg für sich entscheiden. Am Ende siegten sie sogar zweistellig.


G-Jugend : spielfrei


Fußball: TSV erreicht Pokalviertelfinale!

In einem unterhaltsamen Pokalspiel am Tag der Deutschen Einheit bewies der TSV Holtrop eine tolle Moral und konnte sich nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand gegen den Ligakonkurrenten aus Strudden verdientermaßen durchsetzen.

Die Holtroper erwischten auch den besseren Start in die Partie. Bereits in den Anfangsminuten spielten sich die Gäste gut durch die etwas unsortierte Hintermannschaft der Struddener. Es fehlte jedoch immer wieder die Präzision beim letzten Pass oder aber die sich ergebenden Chancen wurden fahrlässig vergeben. Auf der anderen Seite hingegen nutzten die Gastgeber ihre erste Möglichkeit direkt zum Führungstreffer. Nach einem Freistoß aus gut 25 Metern Torentfernung fälschte Marco Köster den Ball unhaltbar ins eigene Tor ab. Kurz vor der Halbzeit konnte Marc Fuchs für die Gastgeber dann sogar mit dem zweiten Schuss aufs Tor der Gäste auf 2:0 erhöhen. Doch die Holtroper steckten nicht auf und konnten noch vor der Halbzeit durch Florian Heyen den Anschlusstreffer erzielen. Nach der Halbzeitpause wurde der Druck auf das Tor der Bezirksligareserve dann immer höher, sodass der Ausgleich durch Andre Hagenbring in der 52. Minute nur eine Frage der Zeit gewesen ist. Während die Hausherren in der Offensive immer weniger Akzente setzen konnten, spielten die Gäste weiter munter nach vorne, sodass Rene Badewien in der 65. Minute den verdienten Führungstreffer erzielen konnte. Zehn Minuten später beseitigte Eike Henninga dann mit einem Doppelpack innerhalb von nur drei Minuten alle Zweifel am Holtroper Einzug in die nächste Pokalrunde. Kurz vor dem Ende der Partie erzielte der eingewechselte Sven Saathoff noch den 2:6-Endstand. Die Holtroper stehen damit im Pokalviertelfinale.

In der Liga geht es für den TSV am Sonntagnachmittag um 14 Uhr mit dem Heimspiel gegen den SV Ardorf, momentan Tabellenachter, weiter.

 

Tore: 1:0 M. Köster (24./ET), 2:0 Fuchs (43.), 2:1 Heyen (45 + 1.) 2:2 Hagenbring (52.), 2:3 Badewien (65.), 2:4 Henninga (75.), 2:5 Henninga (78.), 2:6 Saathoff (89.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Broers, Mütze, M. Köster, Aden (56. Henninga), P. Köster (56. Saathoff), Hagenbring, Heyen, Peters, Badewien, Gerhardt


Jugendreport - Fußball: D-Jugend erobert Tabellenführung!

D-Jugend: JFV Brookmerland - TSV Holtrop 1:2

Unsere D-Jugend hat das Spitzenspiel der Ostfrieslandklasse B3 beim JFV Brookmerland mit 2:1 Treffern gewonnen. Durch den Erfolg schob sich die Mannschaft auf den ersten Tabellenplatz vor. Überzeugend war der Auftritt des TSV jedoch keineswegs, schlussendlich war es vor allem dem TSV-Schlussmann zu verdanken, dass die Holtroper die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck antreten durften.

E1-Jugend : TSV Holtrop - SV Ardorf 5:1

Keine Probleme hatten unsere E-Jugend-Fußballer im Kreispokalviertelfinale im Nachbarschaftsduell gegen den SV Ardorf. Durch einen 5:1-Heimerfolg zogen sie ohne Mühe ins Pokalhalbfinale ein. Neben den Holtroper erreichten auch die SpVg Aurich, Frisia Emden und die JSG Leybucht/Wir-dum/Grimersum die Runde der letzten Vier.


E2-Jugend : TSV Holtrop II - SC Dunum 4:7
In einer turbulenten Partie überzeugten die Gastgeber in der ersten Halbzeit, ließen aber mit zunehmener Spieldauer immer weiter nach und mussten am Ende eine verdiente Heimniederlage hinnehmen. Nach sechs Spielen verzeichnet das Team mit neun Punkten eine ausgeglichene Bilanz.


F-Jugend : TSV Holtrop - SVE Plaggenburg 2:4
Auch unsere F-Jugend konnte ihr Heimspiel nicht gewinnen und musste sich der Plaggenburger Eintracht am Ende mit 2:4 Treffern geschlagen gegeben.


G-Jugend: spielfrei


Fußball: 1. Herren siegt klar in Wiesmoor!

Die favorisierten Gäste konnten am vergangenen Freitagabend ihre starke Form bestätigen und den siebten Saisonsieg einfahren. Bereits nach fünf Minuten brachte Nico Emken den TSV durch einen wuchtigen Distanzschuss in Führung. In der Folgezeit tat sich die TSV-Elf dann zunächst schwer, sich gegen tief stehende Gastgeber gute Abschlussmöglichkeiten zu erspielen. Nach gut einer halben Stunde war es dann erneut Emken, der nach einem Pfostentreffer richtig stand und zum 0:2 abstauben konnte. Wenig später erhöhte Andreas Gerhardt durch eine Hereingabe, die sich hinter dem Torwart ins lange Eck senkte. Nach der Halbzeitpause spielten die Holtroper munter weiter nach vorne, sodass sich die Blumenstädter permanent in die Defensive gedrängt sahen. Der nächste Gästetreffer der Partie ließ entsprechend nicht lange auf sich warten. Sven Saathoff erhöhte nach Hereingabe von Broers auf 0:4. Bereits drei Minuten später erzielte Gerhardt nach Foul an Christian Laakes per Strafstoß seinen zweiten Treffer des Abends. Kurz vor Ende des Spiels konnte mit Saathoff sogar der dritte TSV-Spieler seinen Doppelpack zum 0:6 Endstand erzielen. Am Ende ein auch in der Höhe verdienter Sieg der Gäste, da die Offensive der Germania in diesem Spiel nicht stattgefunden hat und der TSV Holtrop seiner Favoritenrolle gerecht geworden ist.

 

Tore: 0:1 Emken (5.), 0:2 Emken (33.), 0:3 Gerhardt (39.), 0:4 Saathoff (65.), 0:5 Gerhardt (68.), 0:6 Saathoff (89.)

 

TSV Holtrop: Christoffers, Wouk, Köster, Mütze, Broers (81. Aden), Peters, Hagenbring, Emken (75. Laakes), Saathoff, Gerhardt, Henninga (55. Heyen) 


Jugendreport - Fußball: F-Jugend siegt zweistellig!

 

D-Jugend: TSV Holtrop - TuS Westerende
Die Partie musste leider abgesagt werden.

 

E-Jugend: spielfrei

 

E2-Jugend: TSV Holtrop II - TuS Esens II 5:3

Dritter Saisonsieg für die E2 des TSV. Dank einer starken Torwartleistung sowie einer sehr gut aufgelegten Offensivabteilung konnte unsere E2 einen verdienten 5:3-Sieg gegen den zuvor noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Esens verbuchen.

 

F-Jugend : JSG Wiesmoor II - TSV Holtrop 2:12

Nach einer 3:2-Pausenführung wurde die TSV-Mannschaft etwas umgestellt und konnte am Ende deutlich mit zehn Toren Differenz gewinnen. Großer Respekt gilt an dieser Stelle der Wiesmoorer Mannschaft, die sich bis zum Ende des Spiels nicht hat hängen lassen.

 

G-Jugend: spielfrei


Fußball: TSV siegt im Spitzenspiel und schließt zum Spitzenreiter auf!

Im Spitzenspiel der Ostfrieslandklasse B Staffel IV war der Gastgeber aus Holtrop von Beginn um Spielkontrolle bemüht. Der Tabellenführer aus Esens konzentrierte sich hingegen auf die Defensive und versuchte seine Offensive durch lange Bälle in Szene zu setzen. Die ersten Chancen hatten dementsprechend die Holtroper, die jedoch immer wieder an der vielbeinigen Gästeabwehr scheiterten. Besser machten es die Gäste auf der anderen Seite: Nach einem scharf getretenen Freistoß auf den kurzen Pfosten, traf Heizmann aus kurzer Distanz zur Gästeführung. Mit der ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel agierten die Hausherren allerdings deutlich zielstrebiger, als noch im ersten Spielabschnitt. Folgerichtig konnte Sven Saathoff in der 57. Minute nach Flanke von Christian Wouk zum verdienten Ausgleich für den TSV einköpfen. Weitere Torchancen erspielten sich die Gastgeber aber erst wieder in der Schlussphase der Begegnung. In der 80. Spielminute schaltete Andreas Gerhardt nach einem abgefälschten Schuss von Grabczak am schnellsten und beförderte den Ball per Volley ins Gästetor. In der Nachspielzeit konnte Gerhardt dann mit seinem zweiten Treffer des Tages alle restlichen Zweifel am Heimerfolg des TSV beseitigen und zum verdienten 3:1-Endstand treffen. Die Holtroper sowie die Esenser belegen nach diesem Wochenende jetzt punktgleich die ersten beiden Tabellenplätze, wobei die Esenser aufgrund der besseren Tordifferenz die Tabelle alleine anführen. Am Freitagabend empfangen die Holtroper um 20:00 Uhr den VfL Mullberg bereits zum nächsten Heimspiel am Mühlenweg.

 

Tore: 0:1 Heizmann (23.), 1:1 Saathoff (57.), 2:1 Gerhardt (80.) 3:1 Gerhardt (90.+2)

TSV Holtrop: Janssen, Broers, Mütze, Köster (68. Aden), Wouk, Hagenbring (84. Lesemann), Peters, Gerhardt, Saathoff, Heyen, Henninga (68. Grabczak)


Fußball: 1. Herren feiert Derbysieg in Großefehn!

In einem kampfbetonten Derby konnten sich die Gäste gegen die Fehntjer am Ende mit 4:1 Treffern durchsetzen und ihren zweiten Tabellenplatz festigen. Der TSV nahm in den Anfangsminuten das Spiel in die Hand und konnte sich gute Möglichkeiten erspielen. In der 13. Minute gingen die Holtroper dann nach einem Kopfball von Mütze auch verdientermaßen in Führung. Doch bereits drei Minuten später konnte Großefehn durch Yannik Weber ausgleichen. Nach einem langen Ball konnte die Hintermannschaft der Gäste nicht klären und der schnelle Weber die Möglichkeit zum 1:1 nutzen. Nach etwas mehr als einer halben Stunde war es dann Eike Henninga, der den Tabellenzweiten mit einem Doppelschlag innerhalb weniger Minuten mit 3:1 in Führung brachte. Zunächst blieb er eiskalt und konnte nach einem Steilpass den Keeper der Platzherren überwinden. Wenig später musste er nach einer schönen Kombination über die rechte Seite nur noch den Fuß hinhalten. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann zunehmend ruppiger und unruhiger. Die Reserve des Bezirksligisten setzte ausschließlich auf lange Bälle, die der Gegner allerdings souverän zu verteidigen wusste und keine nennenswerten Torchancen mehr zuließ. In der Nachspielzeit konnte der eingewechselte Grabczak nach einem Konter sogar noch den 4:1-Endstand für die Elf von Franz Wouk erzielen. Für diese kommt es am nächsten Sonntag auf heimischen Platz gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter aus Esens zum absoluten Spitzenspiel der B-Klasse, Staffel 4.

 

Tore: 0:1 Mütze (13.) 1:1 Weber (16.) 1:2 Henninga (32.) 1:3 Henninga (36.) 1:4 Grabczak (90 + 4.)

 

SV Großefehn U23: Schoon, Weber, Sanogo (78. Mohammadi), Goldenstein (63. Müller), Dirks (72. Serwe), Martens, Weber, Ulferts, Buschmann, Holtz, Heuermann

 

TSV Holtrop: Christoffers, Broers, Mütze, M. Köster, Wouk, Heyen (75. Grabczak), Peters, Emken (39. Badewien), Saathoff (83. P. Köster), Henninga, Gerhardt


Fußball: TSV findet zurück in die Erfolgsspur!

Im Heimspiel gegen die Reserve des TuS Strudden zeigten sich die Holtroper gut erholt von ihrer ersten Pflichtspielniederlage der Saison. In einer spielerisch ausgeglichenen Partie verhalfen Standardsituationen den Gastgebern zum Sieg. Sven Saathoff und Andreas Mütze brachten die Hausherren jeweils nach einer Ecke von Gerhardt von der rechten Seite mit 2:0 in Führung. In der Folgezeit ergaben sich für beide Teams gute Möglichkeiten, die allerdings auf beiden Seiten ungenutzt blieben. TSV-Keeper Timo Janssen bewahrte die Hausherren im 1 gegen 1 stark vor einem möglichen Gegentreffer. Auf der anderen Seite verfehlte Hagenbring aus kurzer Distanz das gegnerische Tor nur denkbar knapp. In der 41. Minute war es Eike Henninga, der einen Emken-Freistoß zum 3:0 ins gegnerische Tor verlängern konnte. Die Holtroper schalteten mit Beginn der zweiten Spielhälfte aufgrund der deutlichen Führung in den Verwaltungsmodus und spielten auf Konter. Einen dieser Konter vollendete Gerhardt in der 77. Minute zum 4:0-Endstand. Am Ende stand ein verdienter Heimsieg der Holtroper gegen offensiv zu harmlose Gäste aus Strudden. Am nächsten Sonntag geht es für den TSV zum Gemeindederby nach Großefehn. Dort streben sie nach Wiedergutmachung für die zwei Derbypleiten der vergangenen Saison.

 

Tore: 1:0 Saathoff (13.), 2:0 Mütze (34.), 3:0 Henninga (41.), 4:0 Gerhardt (77.) 

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Köster, Mütze, Aden (54. Broers), Hagenbring, Heyen (59. Grabczak), Emken, Saathoff, Henninga (64. Badewien), Gerhardt


Fußball: TSV verliert beim bisherigen Schlusslicht!

Am vergangenen Samstag mussten die Holtroper ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen die bis dahin punktlosen Blomberger erwischten die Gäste zwar den deutlich besseren Start, allerdings wussten sie keine der zahlreichen Torchancen zu nutzen, die sich ihnen in der Anfangsphase ergaben. Der in den Anfangsminuten noch nervös wirkende SVB-Schlussmann Voss wurde im Laufe des Spiels allerdings immer stärker und vereitelte immer wieder die Großchancen des Favoriten. Kurz vor der Halbzeit musste er sich dann allerdings doch geschlagen geben. Nico Emken konnte sich auf der linken Seite durchsetzen und den Ball flach in die Mitte spielen. Dort musste Rene Badewien nur noch den Fuß hinhalten. Doch nur zwei Minuten später gelang den Gastgebern bereits der etwas überraschende Ausgleich. Marvin Rothkegel nahm eine Hereingabe von der rechten Seite Volley aus der Luft und war mit einem Aufsetzer erfolgreich. In der zweiten Halbzeit wirkten die Gäste etwas geschockt über den Ausgleichstreffer. Wurden im ersten Spielabschnitt die Chancen noch spielerisch erarbeitet, so spielten sie fortan hauptsächlich lange Bälle. In der 50. Minute war es wiederrum Rothkegel, der nach einem Konter über die rechte Seite den entscheidenden Führungstreffer für die Heimelf erzielen konnte. In der Folgezeit fand der TSV dann kaum noch Mittel, um sich vielversprechende Torchancen zu erspielen. Die wenigen Möglichkeiten, die sich der TSV noch erspielen sollte, wurden allesamt fahrlässig vergeben, sodass am Ende eine nicht unverdiente 1:2-Niederlage feststand.

 

 

Tore: 0:1 Badewien (42.), 1:1 Rothkegel (44.), 2:1 Rothkegel (50.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Köster (59. Aden), Mütze, Broers, Peters, Heyen, Emken (80. Pohl), Grabczak, Badewien (71. Laakes), Gerhardt


Fußball: TSV schlägt Topfavoriten - Mittwoch Pokalspiel!

Am dritten Spieltag der Ostfrieslandklasse B, Staffel 4 kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem Titelfavoriten aus Leerhafe und dem gastgebenden TSV Holtrop. Bereits nach zwei Minuten brachte Nico Emken die Hausherren alleinstehend vor dem Gästekeeper etwas überraschend in Führung. In der Folgezeit standen die Hausherren mit der Führung im Rücken defensiv äußerst kompakt und warteten auf Kontermöglichkeiten. Doch im ersten Spielabschnitt kam es auf beiden Seiten kaum noch zu nennenswerten Torchancen. Die zweite Halbzeit begannen die Gäste allerdings sofort druckvoll und scheiterten mit einem Pfostentreffer nur sehr knapp am Ausgleich. Wenig später konnte Köster im letzten Moment noch auf der eigenen Torlinie klären. Nach einer zehnminütigen Drangphase der Gäste fingen sich die Gastgeber jedoch und stabilisierten ihren Defensivverbund wieder. Die sich anschließend ergebenden Kontermöglichkeiten wussten sie allerdings nicht zu nutzen. Erst scheiterte Emken an Gästeschlussmann Alex, dann zielte Gerhardt aus 16 Metern knapp am Gästetor vorbei. Die Gäste drückten in der Schlussphase zwar nochmals vehement auf den Ausgleichstreffer, doch TSV-Keeper Timo Janssen blieb am Ende im vierten Pflichtspiel der Saison zum dritten Mal ohne Gegentreffer.

Die Holtroper stehen somit nach drei Punktspielen mit maximaler Punkteausbeute auf dem zweiten Tabellenplatz hinter der dritten Mannschaft des TuS Esens. Am Mittwoch trifft die Wouk-Elf in der zweiten Pokalrunde um 19:30 Uhr am Mühlenweg auf die zweite Mannschaft der Spielvereinigung Aurich.

 

Tor: 1:0 Emken (2.)

 

TSV Holtrop: Janssen, Wouk, Köster, Mütze, Broers, Peters, Hagenbring (38. Heyen), Emken, Saathoff, Badewien (68. Pohl), Gerhardt (81. Grabczak)

 


Fußball: 2. Herren verliert auch in Weene!
Durch eine 1:2-Niederlage bei der dritten Mannschaft des TuS Weene setzte es für unsere Reserve am Donnerstagabend die zweite Ligapleite in Serie. Zwar brachte Marco Dirks den TSV mit einem verwandelten Strafstoß früh in Führung (6.), doch nach dem Seitenwechsel drehten Carl-Heinz Lübcke (53.) und Stefan Ostermann (55) die Partie mit ihren Treffern innerhalb von nur zwei Minuten zu Gunsten der Gastgeber.


Fußball: TSV auch im zweiten Saisonspiel erfolgreich!

Die Gäste aus Holtrop waren in Werdum von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Außer einem Lattentreffer nach einem Freistoß durch Nils Peters sprang für die Holtroper in der ersten Spielhälfte jedoch nichts Zählbares heraus. Am Spielgeschehen änderte sich auch nach dem Seitenwechsel wenig, nur spielten die Gäste ihre Angriffe nun deutlich zielstrebiger zu Ende. In der 54. Minute diente letztlich ein durch André Hagenbring verwandelter Strafstoß als „Dosenöffner“. Nur wenig später konnte Nico Emken mit einem sehenswerten Distanzschuss für die Gäste erhöhen und für die Vorentscheidung sorgen. Es folgten eine Vielzahl weiterer Torchancen für die Gäste, von denen Sven Saathoff und Sören Pohl noch jeweils eine nutzen konnten.

Nächsten Freitag erwartet der TSV mit dem TuS Leerhafe-Hovel einen der Meisterschaftsfavoriten zum ersten Heimspiel der Saison.

 

0:1 A. Hagenbring  (54./FE), 0:2  N. Emken (61.), 0:3  S. Saathoff (77.), 0:4  S. Pohl (87.)

 

TSV Holtrop: T. Janssen, Aden (46. T. Heyen), M. Köster, Mütze,  Wouk, Peters, Hagenbring, Emken, Badewien (58. Pohl), Saathoff, Laakes (46. Henninga)


So sehen Sieger aus: Unsere D-Jugend mit den Siegerurkunden!
So sehen Sieger aus: Unsere D-Jugend mit den Siegerurkunden!

Fußball: D-Jugend souveräner Meister!
In der Ostfrieslandklasse B, Staffel 3 wurde unsere D-Jugend in der abgelaufenen Saison souverän Staffelsieger. Unter der Leitung der Trainer Heino Willms und Peter Plock wurden sechs von sieben Spielen im Kalenderjahr 2018 gewonnen. Nur eine Niederlage stand dem gegenüber. Am Ende standen stolze 18 Punkte und ein beeindruckendes Torverhältnis von 38:7 zu Buche.
Aus diesem Anlass machte die Mannschaft einen Ausflug in den Auricher Kletterpark, ehe eine Mannschaftsfeier im Holtroper Vereinsheim den gebührenden Abschluss der Saison geboten hatte. Zudem überraschte Staffelleiter Hans-Friedl Walter die Mannschaft mit einer Ladung Siegerurkunden (siehe Bild). Ensprechend sprach das Trainerteam rückblickend von einer "tollen Saison".


Fußball: TSV startet mit 4:1-Auswärtssieg in Weene!

Im ersten Spiel der neuen Saison kam es direkt zum Lokalderby zwischen der Reserve des TuS Weene und dem TSV Holtrop. Während die Gastgeber bereits in der ersten Pokalrunde ausgeschieden waren, konnten die Gäste mit einem 4:0-Erfolg beim SV Ardorf ordentlich Selbstvertrauen für den Ligabetrieb tanken. Entsprechend waren die Rollen gleich zu Beginn des Spiels klar verteilt: Während sich der Gastgeber auf die Defensive konzentrierte, ließen die Holtroper den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen. Bereits in der vierten Minute vollendete TSV-Sommerneuzugang Sven Saathoff per Abstauber einen schönen Angriff zum 1:0 für die Gäste. In der 12. Minute konnte Saathoff dann nach Pass von Florian Heyen auf 2:0 erhöhen. In der Folgezeit änderte sich wenig am Spielgeschehen, allerdings ließen die Platzherren durch Jan Bokker zwei hochkarätige Konterchancen ungenutzt. Besser machten es die Gäste, die in der 33. Minute durch Nils Peters nach einer gelungenen Kombination über die rechte Seite aus kurzer Distanz ihren dritten Treffer der Partie erzielten. Nach der Halbzeitpause wurde das Spiel zunehmend unruhiger. Olaf Strasburger konnte nach einem strittigen Elfmeter auf 1:3 aus Sicht der Hausherren verkürzen. In der Folgezeit übernahmen die Gastgeber zunehmend die Spielkontrolle, kamen aber zu keinen weiteren nennenswerten Torchancen. Stattdessen trafen erneut die Gäste. In der 86. Minute traf mit Christian Wouk ein weiterer Sommerneuzugang des TSV. Er war nach einem Querpass von Henninga erfolgreich und erzielte den 4:1-Endstand.

 

Tore: 0:1 Saathoff (4.), 0:2 Saathoff (12.) 0:3 Peters (33.), 1:3 O. Strasburger (62.) 1:4 Wouk (86.)

 

TuS Weene II: Freitag, Saathoff, K. Brinschwitz, Bohlen, Koch (46. Grensemann), Behrens, Hartmann, Dirks (46. Dorow), H. Strasburger, Rohlfs, Bokker (60. O. Strasburger)

 

TSV Holtrop: Jansen, Wouk, Mütze, Köster, Broers (67. Hagenbring), Emken, F. Heyen, Peters, Henninga, Saathoff (26. Grabczak), Laakes (46. Gerhardt)


Fußball: TSV startet mit Lokalderby in Weene!
An diesem Wochenende starten unsere Herrenteams in ihre neuen Punktspielserien. Unsere erste Mannschaft startet in der B-Klasse direkt mit einem brisanten Derby und gastiert bei der zweiten Mannschaft vom TuS Weene. Das Heimrecht wurde kurzfristig getauscht, da die anhaltende Trockenheit dem TSV-Platz massiv zugesetzt hat. Die Partie findet am Freitagabend, den 3. August um 19:30 Uhr statt.
Die TSV-Reserve beginnt in der D-Klasse ebenfalls mit einem Heimspiel und trifft zwei Tage später am Sonntagmorgen um 11:00 Uhr auf die zweite Mannschaft vom VfL Mullberg.


Fußball: Weiterer Neuzugang für den TSV!
Mit dem 29-jährigen Christian Wouk wechselt mit sofortiger Wirkung ein erfahrener Abwehrspieler zum TSV Holtrop. Der Sohn von TSV-Trainer Franz Wouk spielte in den vergangenen dreieinhalb Jahren beim 1. FC Ohmstede in Oldenburg und absolvierte für die erste Mannschaft des FCO als Stammspieler in der abgelaufenen Fusionsliga-Saison 27 Einsätze. Aufgrund einer beruflichen Veränderung zog es Wouk nun kurzfristig zurück in seine ostfriesische Heimat. Vor seiner Zeit in Oldenburg spielte er in Ostfriesland unter anderem viele Jahre für die SG Egels-Popens. Mit seiner Erfahrung soll er künftig der TSV-Abwehr zusätzliche Stabilität verleihen.
Bereits am Dienstagabend beim 7:0-Testspielerfolg gegen die SG Sandhorst/Walle lief Wouk erstmals für den TSV auf.


Vereinsleben: JHV 2018 steht vor der Tür!
Am Donnerstag, den 23. August findet im neuen Mehrzweckraum am Holtroper Sportplatz die diesjährige Jahreshauptversammlung des TSV Holtrop v. 1962 e.V. statt. 

Die offizielle Einladung, die auch die Tagesordnung enthält, finden Sie in der nachstehenden PDF-Datei. Zudem möchten wir alle Vereinsmitglieder auf die Neufassung der Vereinssatzung hinweisen.

Download
Einladung zur JHV des TSV Holtrop
Einladung zur JHV des TSV Holtrop.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.8 KB
Download
Die neue TSV-Satzung
Die neue TSV-Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 312.9 KB


Team und Sponsor präsentierten stolz die neue Ausrüstung!
Team und Sponsor präsentierten stolz die neue Ausrüstung!

Jugendfußball: Neue Pullover für die U13!

Die D-Jugend des TSV Holtrop hat sich bei seinem neuen Sponsor der Aufwärmpullover FehnEnergie Manfred Gerdes, Ostrhauderfehn herzlich bedankt. Bei einer gemütlichen Tasse Tee wurde dem Sponsor bereits ein Präsentkorb überreicht.

Das Foto zeigt obere Reihe von links: Leland Brunkenhövers, Sponsor Manfred Gerdes (FehnEnergie), Niklas Kratz, Lucas Jahn, Hendrik Willms, Tim Pollmann, Philip Reis, Keno Saathoff, Claas Buß und die Trainer Peter Röpkes und Heino Willms

Untere Reihe von links: Janno Plock, Justus Richter, Luca Zimmermann, Hauke Onnen, Gunvald Andressen, Luca Dirksen, Joke Kötter


So sehen Sieger aus: Unsere E1 nach dem Kreispokaltriumph!
So sehen Sieger aus: Unsere E1 nach dem Kreispokaltriumph!

Jugendfußball: E-Jugend gewinnt Kreispokal!

"So seh'n Sieger aus schalalalala" oder "Gegen Holtrop kann man mal verlier'n" schallte es nach Spielschluss aus dem Spielerkreis unserer E-Jugend. Nach starken 50 Minuten gegen die SG Egels-Popens haben sie das Kreispokalfinale mit 4:1 Treffern gewonnen. Schon im Spielerkreis, dem Ritual unserer Jungs vor jedem Spiel, war ihnen anzumerken, dass sie hoch motiviert in das Pokalfinale auf dem Sportgelände von Rot-Weiß Emden am Conrebbersweg gehen würden. Von Beginn an schnürten unsere Talente den Gegner in deren Hälfte ein und kamen immer wieder zu gefährlichen Aktionen. Gerade die langen Abschläge von unserem Keeper Len auf Stürmer Bennet, stellten die Verteidigung der SG Egels Popens immer wieder vor Probleme. Doch die Holtroper nutzen ihre guten Chancen zunächst nicht aus und wurden hierfür umgehend bestraft. Einen Fehler in der Holtroper Hintermannschaft bestraften die Egelser postwendend mit ihrem Führungstreffer und stellten den kompletten Spielverlauf auf den Kopf. Die TSV-Talente ließen sich von diesem Gegentreffer nicht aus der bahn werfen und spielten weiterhin gepflegten Offensivfußball. Nach einem Traumpass von Hannes stand Jonah alleine vor dem Keeper der Egelser und schloss souverän zum 1:1 ab. Wenig später setzte sich Jonah auf der rechten Seite gegen zwei Gegenspieler durch und spielte den Ball schön in den Rückraum. Dort stand Hannes goldrichtig und traf mit einem strammen Schuss zur verdienten TSV-Führung. Mit der Holtroper 2:1-Führung ging es auch in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang knüpften unsere Jungs nahtlos an ihre Leistung aus der ersten Spielhälfte an. Hinten war am Verteidigerduo Maarten und Hannes kein Vorbeikommen und vorne wirbelten die Holtroper wie gewohnt und kamen immer wieder zu guten Torchancen. Nachdem Thorge drei Gegenspieler mit einer Körpertäuschung narrte und den Ball in Richtung Tor spielte, kam Bennet angerauscht und ballerte den Ball zum 3:1 ins Netz. Mit dem 3:1 im Rücken wurde auch das Trainerduo Jetses/Swieter etwas entspannter. "Ich fühl mich hier wie Diego Simeone", sagte ein wild gestikulierender und an der Linie auf und ab laufender Otmar Jetses kurz nach der Halbzeitpause. Kurz vor Schluss erzielte Jonah noch das 4:1 für den TSV. Dann Pfiff der Schiri nach 50 schweißtreibenden Minuten ab. Aus, vorbei! Pokalsieger! Die Jungs bildeten direkt einen Kreis, die Trainer ballten die Siegerfaust und die zahlreich mitgereisten Eltern zückten die Smartphones, um den Moment festzuhalten. Auch die obligatorische Bierdusche der Trainer (selbstverständlich mit Wasser) kam nicht zu kurz! Nach der offiziellen Pokalübergabe und den zahlreichen Siegerfotos, fuhr die Mannschaft gemeinschaftlich ins De Baalje nach Aurich, um den erfolgreichen Tag ausklingen zu lassen. „Bedanken möchten wir uns hiermit auch nochmal offiziell beim Förderverein, der uns mit einer finanziellen Unterstützung die "Siegesfeier" im De Baalje mit ermöglicht hat“, hieß es abschließend vom Trainerteam.


Jugendfußball: E1-Jugend gewinnt den LVM-Cup!

Beim LVM-Cup der SG Egels Popens, welcher erstmals in der neuen IGS-Halle in Aurich ausgetragen wurde, krönte sich unsere E1 letztlich verdient zum Turniersieger. In der Vorrunde trafen die Jungs auf die E1 der SG Egels-Popens, den TuS Weene und eine "Allstar-Truppe" der SG Egels Popens, die für die Eintracht aus Plaggenburg eingesprungen war.

Nach zwei Unentschieden gegen Egels-Popens und die "Allstars", gewannen die Holtroper das abschließende Gruppenspiel gegen Weene mit 2:0 und zogen als Gruppensieger in das Halbfinale ein. Dort warteten die bis dahin stark aufspielenden Jungs vom VfL Edewecht. In einem spannenden und ausgeglichenen Halbfinale stand es nach der regulären Spielzeit 0:0, sodass das Neunmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Während Thorben Reis und Maarten Wulf souverän für unseren TSV verwandelten, zeigten die Edewechter nerven und vergaben ihre beiden Neunmeter. Im zweiten Halbfinale zwischen der SG Egels-Popens und der JSG Ihlow/Simonswolde setzte sich die JSG Ihlow/Simonswolde ebenfalls im Neunmeterschießen durch und wurde somit zum Finalgegner der Holtroper. Im Endspiel war es dem TSV-Akteur Kai Habben vorbehalten, das goldene Tor der Partie zu erzielen. Die Freude kannte bei den Kids nach Abpfiff keine Grenzen. Die Mannschaft konnte sich nicht nur über einen neuen Spielball und eine Urkunde, sondern auch über einen Siegerpokal in "WM-Pokal-Optik" freuen.


Jugendfußball: D-Jugend gewinnt HAKA-Turnier!

Strahlende Akteure: Die Siegermannschaft aus Holtrop!
Strahlende Akteure: Die Siegermannschaft aus Holtrop!

Nach einem eher mittelmässigem Auftakt (einem Remis gegen Berumerfehn), konnten die Jungs aus Holtrop ihren weiteren Spiele allesamt gewinnen und damit einen überlegenen Turniersieg beim HAKA-Cup in Moordorf feiern. In den nächsten Spielen gegen Moordorf I und Wiegboldsbur sah es zunächst jeweils nach Niederlagen für die Holtroper aus, doch beide Begegnungen konnte der TSV nach einem Rückstand noch siegreich gestalten. Auch konnte die Mannschaft am Ende den Spieler des Turniers (Hendrik Willms) stellen. Der Wanderpokal wandert nun natürlich auch innerhalb der Mannschaft, so dass alle Spieler in den Genuß des Pokals kommen werden, ehe dieser im Vereinsheim einkehren wird.


Jugendfußball: D-Jugend feiert Weihnachten lieber spät, als gar nicht!

Aufgrund von Schwierigkeiten bei der Terminfindung, konnte die Weihnachtsfeier der D-Junioren erst am 2. Januar diesen Jahres durchgeführt werden. Das Trainerteam um Heino und Peter hat sich hierfür etwas neues und ganz besonderes einfallen lassen. Die beiden Trainer waren mit insgesamt zwölf Jungs (Niklas Kraatz konnte krankheitsbedingt nicht dabei sein) in der Skaterhalle in Aurich. Dort konnten die Jungs sich mit geliehenen Scootern mächtig amüsieren und hatten daher enormen Spaß. Der Tag wurde anschließend mit einem gemeinsamen Essen dort beendet. Die Veranstaltung war eine runde Sache und schreit förmlich nach einer Wiederholung.


Hallenfußball: 1. Herren des TSV gewinnt den 5. Holtroper Wintercup!

Die Sieger beim 5. Holtroper Wintercup 2018: Die 1. Herren des TSV Holtrop um die Spieler Sven Goldenstein, Andreas Mütze, Tjebbe Frühling, Andre Broers, Nico Emken, Marco Köster, Florian Heyen, Timo Janssen und Henning Aden.
Die Sieger beim 5. Holtroper Wintercup 2018: Die 1. Herren des TSV Holtrop um die Spieler Sven Goldenstein, Andreas Mütze, Tjebbe Frühling, Andre Broers, Nico Emken, Marco Köster, Florian Heyen, Timo Janssen und Henning Aden.

Nach dem Erfolg im Jahre 2016 konnten die Holtroper in diesem Jahr zum zweiten Mal den Triumph beim eigenen Wintercup feiern. Im Endspiel um den 5. Holtroper Wintercup setzten sich die Gastgeber gegen die dritte Mannschaft der Sportvereinigung Aurich mit 4:3 Treffern im Neunmeterschießen durch. In der regulären Spielzeit fielen keine Treffer, da beiden Mannschaften in ihrer sechsten Partie des Tages der Kräfteverschleiß deutlich anzumerken war. Die Holtroper sind durch ihren Erfolg die erste Mannschaft, die das Turnier zum zweiten Mal gewinnen konnten. Sie lösten damit Titelverteidiger Germania Wiesmoor II ab. Die Blumenstädter schieden bereits nach der Vorrunde aus. Die übrigen Titelträger der letzten Jahre aus Jever und Strudden waren in diesem Jahr leider nicht dabei.
In der Vorrundengruppe A waren die Mannschaften aus Holtrop und Westerende das Maß aller Dinge und zogen jeweils ohne Niederlage ins Halbfinale ein. Wesentlich spannender war das Geschehen in der Gruppe B, da am Ende der Gruppenphase gleich drei Mannschaften punktgleich an der Tabellenspitze rangierten. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses mussten die Akteure des TuS Sandhorst an dieser Stelle die Segel streichen. Die SpVg Aurich III als Gruppensieger und die zweite Mannschaft des TSV als Gruppenzweiter zogen in die KO-Phase ein. Im ersten Halbfinale des Tages kam es dadurch zum vereinsinternen Duell der Gastgeber. Die erste Mannschaft ließ der eigenen Reserve bei ihrem 6:0-Erfolg allerdings keine Chance auf ein Weiterkommen. Auch im zweiten Semifinale waren die Kräfteverhältnisse klar verteilt. Die dritte Mannschaft der Sportvereinigung Aurich feierte einen überraschend deutlichen 4:0-Erfolg gegen den TuS Westerende, der sich anschließend im Neunmeterschießen gegen Holtrop II  zumindest den dritten Platz sichern konnte.

Alle Ergebnisse finden Sie hier: 5. Holtroper Wintercup 2018


Jugendfußball: F1 belegt 2. Platz beim RVB-Cup!

Das erfolgreiche Team beim RVB-Cup.
Das erfolgreiche Team beim RVB-Cup.

Am Samstag, den 20. Januar waren die Jungs des TSV beim RVB-Cup des SV Großefehn eingeladen. Ein Turnier, das von der Turnierleitung über den Hallensprecher, bis hin zu der Verköstigung, perfekt organisiert war.

Ein großes Lob gilt dem Gastgeber zudem für seine Spontanität. Nach kurzfristigen Absagen zweier Mannschaften wurde kurzerhand zum „Jeder gegen Jeden“-Modus gewechselt. Im nun sechs Teilnehmer umfassenden Turnier trafen die Holtroper auf die SG Egels-Popens, die JSG I und II aus der Stadt Wiesmoor und die beiden gastgebenden Mannschaften aus Großefehn.

Im ersten Spiel setzten sich die Kids aus Holtrop gegen die SG Egels-Popens mit 2:1 durch. Das zweite Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Wiesmoor konnte der TSV klar mit 3:0 Treffern  für sich entscheiden. D0e Grenzen wurden den Holtropern dann aber im dritten Spiel aufgezeigt. Beim 4:0 Sieg der JSG Wiesmoor I, dem späteren Turniersieger, konnte der TSV nicht mithalten. Die letzten beiden Partien gegen den SV Großefehn I und II konnte der TSV wieder siegreich gestalten und somit belegte das Team am Ende einen sehr guten zweiten Platz mit 12 Punkten und 14:5 Toren. Nicht nur die Platzierung ist lobenswert, sondern auch die spielerische Leistung der Jungs. "Das macht Freude auf mehr", so TSV-Trainer Bergmann.

 

Es spielten: Nils Tammen, Jonas Klöver, Elijah Willms, Justin Feldmann, Tamme Berszinn,

Joris Bergmann, Leon Saathoff, Tabe Hinrichs und Piet de Witte.


Jugendfußball:  E1-Jugend erreicht Futsal-HKM-Endrundenturnier!

Die E1-Junioren des TSV konnten sich am Rückrundenspieltag der Hallensaison für das Endturnier der Hallenkreismeisterschaften qualifizieren . Beim Hinrundenspieltag, welcher im Dezember in Strackholt ausgetragen wurde, erarbeiteten sich unsere Jungs bereits eine gute Ausgangsposition für den heutigen Rückrundenspieltag in Friedeburg. Im ersten Spiel gab es dann allerdings den ersten richtigen Dämpfer. Die Jungs wirkten müde und unkonzentriert, sodass sie sich eine 0:4-Niederlage gegen den ungeschlagenen Gruppensieger der SpVg Aurich leisteten. Da aber die drei anderen Spiele gegen Strudden, Strackholt und Wiesmoor gewonnen werden konnten, qualifizierte sich das TSV-Team als Gesamtzweiter der Vorrundengruppe für das Endrundenturnier im Februar. Somit gehört die E1 des TSV Holtrop zu den zehn besten E-Jugendteams des Fussballkreises Ostfriesland. Dort wird sich der TSV dann mit Vereinen wie dem BSV Kickers Emden, Concordia Ihrhove, der SpVg Aurich und dem SV Frisia Loga messen müssen. Die Leistung der Mannschaft ist umso bemerkenswerter, da sie, im Gegensatz zur Konkurrenz, ausschließlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht.
Weiter geht es für die E1 am kommenden Wochenende beim RVB-Cup in Ostgroßefehn!


Jugendfußball: Auch unsere E-Jugend gewinnt den Gemeindepokal!

So sehen Sieger aus: Unsere E1 nach dem Gemeindepokaltriumph!
So sehen Sieger aus: Unsere E1 nach dem Gemeindepokaltriumph!

Die E1-Jugend des TSV Holtrop setzte sich in diesem Jahr souverän beim alljährlichen Gemeindepokal-Turnier durch. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden. Das Team beendete das Turnier mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 14:4. Nur im anschließenden Spiel gegen das klassenhöhere Team vom SUS Strackholt musste sich die Mannschaft mit einem 0:0 zufrieden geben, wobei auch hier ein Sieg nur durch das Auslassen diverser Großchance vergeben wurde.

Für das Trainerteam um Otmar Jetses und Jannik Swieter ist der Turniersieg die Bestätigung der bisher gezeigten Leistungen in der Halle. Bereits beim Aurich-Cup zeigten die Jungs eine bärenstarke Leistung und mussten sich in einer Hammergruppe mit der SpVg Aurich, dem TuS Heidkrug sowie Komet Walle nur dem späteren Aurich-Cup Sieger der SpVg Aurich knapp mit 3:2 geschlagen geben. Nachdem man die Kometen aus Walle mit einem überzeugenden 6:0 nach Hause schicken konnte und sich gegen die Heidkruger ein 2:2 erarbeitete, lagen wir am Ende auf Platz 2 in der Vorrundengruppe, kamen aber nicht weiter, da sich jeweils nur der Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizieren konnte. Für den couragierten Auftritt unserer Truppe ernteten wir viel Lob von allen Seiten und waren stolz auf die gezeigten Leistungen unserer Jungs.


Jugendfußball: F-Jugend gewinnt den Gemeindepokal 2018!

Der Start ins neue Jahr hätte für die F-Jugend des TSV Holtrop nicht besser laufen können. Beim Gemeindepokal der F-Junioren am 5. Januar wurden die Jungs des TSV ungeschlagen Gemeindepokalsieger. Mit 9 Punkten und 12:2 Toren wurden Timmel, Großefehn 1 und Großefehn 2 auf die weiteren Plätze verwiesen. "Eine sehr gute Leistung der Jungs", freute sich Trainer Hartmut Bergmann.

Nur einen Tag später mussten die Jungs beim Aurich-Cup antreten. Hier standen die Holtroper dem FTC Hollen, der JSG Spetzerfehn/Strackholt und der JSG RW/Kickers/Frisia Emden gegenüber. Das erste Spiel wurde mit einer überragenden Leistung gegen Spetzerfehn/Strackholt mit 5:1 gewonnen. Im zweiten Spiel gegen die JSG aus Emden wurde der Spielstand von 0:2 durch den unbedingten Willen und der spielerische Klasse zu einem 2:2 gedreht. Da die Mannschaft aus Hollen bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Punkte abgegeben hatte, wurde das dritte Spiel zum Endspiel um das Weiterkommen ins Achtelfinale. Trotz sehr guter Leistung mussten auch unsere Jungs erkennen, dass die Mannschaft aus Hollen einfach besser war und verloren mit 0:3 Treffern. Am Ende haben die Jungs jedoch einen hervoragenden 2. Platz in Gruppe belegt.

Für den TSV spielten: Nils Tammen, Jonas Klöver, Elijah Willms, Justin Feldmann, Tamme Berszinn, Joris Bergmann, Leon Saathoff, Mewes Scholz und Piet de Witte.


Tischtennis: Neue Trikots für unsere Schülermannschaften!

Machen eine gute Figur: Unsere Mannschaften in neuen Trikots mit ihrem Sponsor Stephan Assing und Trainer Frank Großmann.
Machen eine gute Figur: Unsere Mannschaften in neuen Trikots mit ihrem Sponsor Stephan Assing und Trainer Frank Großmann.

Dank der freundlichen und großzügigen Unterstützung der Firma Fliesen Assing (rechts im Bild Inh.  Stephan Assing) konnten für unsere im vergangenem Sommer neugegründeten Schülermannschaften der Tischtennis-Abteilung neue Trikots angeschafft werden. Damit machen unsere Mannschaften künftig nicht nur sportlich, sondern auch optisch eine gute Figur an der Tischtennis-Platte. Weitere Informationen zu unseren Mannschaften finden Sie unter dem Reiter TT-Schüler auf unserer Homepage. Dort finden Sie u.a. auch neue Mannschaftsbilder.


Tischtennis: Schüler-Mannschaften beenden Hinrunde!

Teilnehmer vom TT-Grand-Prix in Holtriem: v.l. Simon Götz, Robert Schröder, Wilko Romaneeßen, Darian de Vries, Bosse Großmann und Mia Lemberger.
Teilnehmer vom TT-Grand-Prix in Holtriem: v.l. Simon Götz, Robert Schröder, Wilko Romaneeßen, Darian de Vries, Bosse Großmann und Mia Lemberger.

Nachdem der TSV Holtrop über viele Jahre nicht mehr mit einer Schüler- bzw. Jungendmannschaft am Spielbetrieb teilgenommen hatte, nahm der TSV jetzt in der Hinrunde der Saison 2017/2018 gleich mit zwei Schülermannschaften endlich wieder am Spielbetrieb teil.

In der Kreisklasse Schüler Ost spielten neben den beiden Mannschaften des TSV Holtrop, der SuS Strackholt sowie Wiesmoor I und II. Während der SuS Strackholt und Wiesmoor I bereits über Spielpraxis und Erfahrung aus der Vorsaison verfügten, betraten die Mannschaften des TSV Holtrop „Neuland“. So belegte dann auch Holtrop I hinter dem SuS Strackholt und Wiesmoor I mit 4:4 Punkten den dritten Platz. Die jüngere Mannschaft Holtrop II konnte leider in der Hinrunde noch kein Spiel für sich entscheiden und belegte mit 0:8 Punkten den fünften Platz. Es konnten jedoch schon einzelne Erfolge erzielt und gefeiert werden.

Für Holtrop I spielten: Lasse Großmann, Wilko Romaneeßen, Justus und Tilman Richter.

Für Holtrop II spielten: Bosse Großmann, Darian de Vries, Robert Schröder, Mia Lemberger, Simon Götz, Marie Birkel und Philip Reis.

 

Schüler des TSV Holtrop nahmen am Tischtennis Ostfriesland Grand-Prix teil!

Am 15.10.2017 nahmen insgesamt sechs Schüler und Schülerinnen des TSV Holtrop an dem ersten von vier Turnieren der Turnierserie „Ostfriesland Grand-Prix“ in Holtriem teil. Gespielt wurde hier in den jeweiligen Altersklassen. Es konnten weitere Erfahrungen und Spielpraxis gegen Gleichaltrige gesammelt werden. Das nächste Turnier der Serie findet am 13. und 14.01.2018 in Strackholt statt.


Jugendfußball: Neue Präsentationsanzüge für unsere U13!

Kann sich sehen lassen: Unsere D-Jugend in ihren neuen Anzügen.
Kann sich sehen lassen: Unsere D-Jugend in ihren neuen Anzügen.

Dank Nicole Saathoff von der Firma proWIN konnten für unsere D-Jugend neue Präsentations-anzüge angschafft werden. Die Mannschaft sowie das Trainerteam sind äußerst dankbar für diese großartige Unterstützung. Zudem bedankt sich die Mannschaft bei ihrem bisherigen Trainer Lukas Gronewold, der studienbedingt nicht länger an der Seitenlinie stehen und die übrigen Trainer Heino Willms und Peter Röpkes unterstützen kann. Informationen zum bisherigen sportlichen Abschneiden der Mannschaft finden Sie unter der Rubrik Fussball/D-Jugend.


Fußball: 1. Herren mit neuen Taschen ausgestattet!

Der Balkan-Grill aus Ostgroßefehn hat die Anschaffung neuer Sporttaschen für unsere 1. Fußballherren ermöglicht. Das Bild zeigt die Mannschaft nebst Trainergespann und Daniel Kreko (re.) vom Balkan-Grill-Team. Die Mannschaft sowie der gesamte Verein bedanken sich auf diesem Wege recht herzlich für die großartige Unterstützung.

 


Hatten sehr viel Spaß in Thüle: Unsere erfolgreichen E-Jugend-Kicker.
Hatten sehr viel Spaß in Thüle: Unsere erfolgreichen E-Jugend-Kicker.

Jugendfußball: E-Jugend rundet Saison ab!
Die Trainer Peter Röpkes und Heino Willms haben zum Abschluss der gemeinsamen Saison innerhalb der E-Jugend eine Fahrt in den Tierpark Thüle organisiert. Durch die Elterndienste während der Tuniere entstanden keine weiteren Kosten für die Teilnehmer. Mit insgesamt 20 Kindern startete die Truppe am Sonntag, den 11.06.2017 um 9:30 Uhr. Die Fahrt wurde ebenfalls komplett vom Trainerduo organisiert. Bis 16:00 Uhr konnten die Kinder bei bestem Wetter den Tierpark erkunden und hatten viel Spaß in den verschiedenen Fahrgeschäften. Im Anschluss wurde bei Peter gegrillt und die Kinder kühlten sich im Garten-Pool ab. Damit geht ein spannendes Jahr zu Ende. Fünf Kinder verbleiben in der E-Jugend. Die Trainer und die jetzigen D-Jugendlichen wünschen Ihren E-Jugend Kameraden weiterhin viel Erfolg und viel Spaß beim TSV.


Jugendfußball: F-Jugend feiert grandiosen dritten Platz auf Norderney!

Total begeistert von der Nordseeinsel: Unsere F-Jugend mit ihren Betreuern.
Total begeistert von der Nordseeinsel: Unsere F-Jugend mit ihren Betreuern.

Am vergangenen Wochenende, vom 09.06.2017 bis zum 11.06.2017, nahm unsere F-Jugend am 15. Beachsoccer-Junior Fun-Cup auf Norderney teil.

Am Freitagmittag ging es mit elf Kindern und fünf Betreuern in Norddeich bei stürmischem Regen auf die Fähre. Da das Wetter am Freitag zu wünschen übrig ließ, musste das Aufbauen der Zelte bis zum späten Nachmittag warten. Doch dann hatte der Wettergott erbarmen; das restliche Wochenende war von perfektem Fußballwetter geprägt!

Am Samstag ging es dann an den Strand. Nachdem die ersten Kinder um 5:00 Uhr auf der Matte standen, wurde das erste Spiel der Mannschaft um kurz nach neun angepfiffen!

In einer Gruppe mit dem SV Overhagen, der JSG Platjenwerbe/Lesumstotel und dem Gastgeber TuS Norderney II ging es in Hin-und Rückspiel um den Einzug ins Viertelfinale.

Die ersten beiden Spiele konnten mit 1:0 und 4:0 gegen die JSG gewonnen werden, sowie auch das erste Spiel gegen die Insulaner (1:0). Mit drei Siegen aus den ersten drei Spielen konnte der TSV natürlich hochzufrieden sein, doch da nur der Gruppensieger die nächste Runde erreichte, waren die Jungs bis in die Haarspitzen motiviert, auch die folgenden drei Spiele ähnlich erfolgreich zu bestreiten. So war es kein Wunder, dass auch die Spiele gegen Overhagen (2:0 und 1:0) und das Rückspiel gegen Norderney (2:0) erfolgreich bestritten wurden.

So zog die Mannschaft, auf ungewohntem Geläuf, ohne Gegentor und hochverdient mit der maximalen Punkteausbeute ins Viertelfinale ein.  Dort trafen unsere Jungs auf die erste Mannschaft vom TuS Norderney. Doch auch in diesem Spiel wussten die kleinen Kicker, nach anfänglichen Schwierigkeiten, ihre Stärken auszuspielen. Der goldene Treffer der Partie fiel nach sieben Minuten und ebnete unserer Auswahl den Weg ins Halbfinale. Dort trafen unsere Jungs dann auf den späteren Turniersieger, den SV Listrup aus dem Emsland. Anfänglich konnten unsere Nachwuchskicker das Spiel noch ausgeglichen gestalten, doch im Laufe des Spiels machte sich die Müdigkeit in den Beinen der Kinder bemerkbar. Die Listruper nutzen dies aus und siegten am Ende verdient mit 3:1 Treffern.

Im Spiel um Platz 3 gegen den SV Union Wessum konnten die Kids nochmals alle Kräfte mobilisieren und in einem unterhaltsamen Spiel mit einem 4:2-Erfolg den 3. Platz sichern.

Am Ende war es ein rundum erfolgreiches Wochenende, welches super bei den Kleinen ankam. Das eine oder andere Kind wollte am Sonntag sogar auf der Insel bleiben.

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal beim Förderverein des TSV Holtrop bedanken, welcher diese ganze Fahrt, und somit ein großartiges Wochenende für die Kids, großzügig unterstütze.


Unsere E-Jugend in ihren schmucken neuen Regenjacken.
Unsere E-Jugend in ihren schmucken neuen Regenjacken.

Jugendfußball: E-Jugend freut sich über neue Regenjacken!

Die E-Jugend des TSV Holtrop wurde von Reifen Timker aus Großefehn mit neuen Regenjacken ausgestattet. Auch wenn es in Richtung Sommer geht, werden diese aktuell noch benötigt. Die Mannschaft sowie deren Trainerteam Heino Willms, Peter Röpkes und Lukas Gronewold bedanken sich recht herzlich bei Helmut Timker für die freundliche und großzügige Unterstützung.